ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Fragen zur FSE Premium in Verbindung mit Discover Pro

Fragen zur FSE Premium in Verbindung mit Discover Pro

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 21. Oktober 2013 um 17:51

hi,

ich bin neu hier.

vielen dank an alle für die hier schon gelesenen infos. vieles davon hat mir bei der auswahl geholfen.

hab mir einen golf variant 7 2.0 tdi highline 6 dsg mit allem möglichen und unmöglichen extras bestellt.

freue mich schon total...soll aber erst in kw 52 geliefert weden..:((

nur meine frage:

man kann ja bei der freisprech premium eine extra sim einlegen. welche sim geht da? ich vermute ja die normale alte sim, oder? (ich meine die größe)

weitere frage:

habe ein iphone 5, kann man die adressen vom iphone 5 komplett intern im discover pro speichern und auch von der eingelegten sim darauf zugreifen?

ich finde leider praktisch keine infos dazu.

hat da irgendwer schon erfahrungen?

noch eine frage:

es gibt ja beim freisprech comfort die möglichkeit irgendwie das handy irgendwo draufzulegen, so von wegen aussenantenne und so. ist das premium da genau so oder anders?

sind bei kombi discover pro und premium dennoch zwei sd plätze vorhanden?

vielen dank für die antworten!

oooaahhh ey...hoffentlich kommt das auto bald.....:)

Ähnliche Themen
29 Antworten

Technische Daten der Freisprecheinrichtungen " Basis, Comfort, Premium ".

( siehe Bild )

Vw-mfv-2670205300638914597

Zitat:

Original geschrieben von sevengolf

nur meine frage:

man kann ja bei der freisprech premium eine extra sim einlegen. welche sim geht da? ich vermute ja die normale alte sim, oder? (ich meine die größe)

 

weitere frage:

habe ein iphone 5, kann man die adressen vom iphone 5 komplett intern im discover pro speichern und auch von der eingelegten sim darauf zugreifen?

ich finde leider praktisch keine infos dazu.

 

noch eine frage:

es gibt ja beim freisprech comfort die möglichkeit irgendwie das handy irgendwo draufzulegen, so von wegen aussenantenne und so. ist das premium da genau so oder anders?

 

sind bei kombi discover pro und premium dennoch zwei sd plätze vorhanden?

 

:)

Das wurde alles schon mal beantwortet hier, einfach mal die Suche nutzen...

 

ad 1) Mini SIM (2ff)

 

ad 2) Ja - der MIB kann Kontakte vom Bluetooth-gekoppelten Handy ziehen.

 

ad 3) Nein, gibt es in der FSE Premium nicht - macht auch wenig Sinn, da du die Premium ja bestellst hast, um über rSAP bzw. Multi-SIM zu telefonieren und die induktive Antenne in diesem Modus überhaupt keine Funktion hätte.

 

ad 4) Ja.

Themenstarteram 21. Oktober 2013 um 18:06

danke für die antworten,

cool..am wichtigsten ist ja, dass man die kompletten adressen aus einem bluetooth handy ziehen kann.

hatte schon sorgen und wollte alle adressen auf zweite sim ziehen..wüsste gar nicht wie..:)

ja, muss hier mal mehr die suche anleiern.

Zitat:

Original geschrieben von sevengolf

hatte schon sorgen und wollte alle adressen auf zweite sim ziehen..wüsste gar nicht wie..:)

.

Würde auch gar nicht klappen, weil du auf der SIM nur eine Nummer pro Kontakt ablegen kannst und keine gesamten Visitenkarten.

Themenstarteram 21. Oktober 2013 um 18:11

deshalb meine sorgen..:))

Ich spiele auch bei meinem nächsten Firmenwagen vom Passat auf den VW Golf Variant umzusteigen. Da ich als Firmenhandy ein iPhone 4S habe, habe ich das Problem mit der fehlenden rASP Unterstützung. Bei der Freisprecheinrichtung Comfort ist es das ewige "anstöpseln" und einlegen in der Mittelarmlehne und daher wäre die Premium schon super.

 

Ich habe mehr als 100 Kontakte mit verschiedenen Nummern und beim telefonieren möchte ich immer auf das aktuelle Telefonbuch zugreifen. 

 

Danke an Seashell82 für die Erklärung, macht mir die Entscheidung für die Premium leichter.

Themenstarteram 30. Oktober 2013 um 19:14

habe mittlerweile herausgefunden, dass man leider immer das telefon per bluetooth koppeln muss, um die dann auf das telefonbuch via eingelegter sim zugreifen zu können.

man kann wohl das telefonbuch vom handy importieren, aber leider hat man darauf nur dann zugriff via eingelegter sim, wenn das tel. gekoppelt ist.

das ist natürlich mega blöd. ich hoffte, ich müsste es nur einmal importieren und bräuchte dann kein bluetooth mehr..

schade..aber erstmal abwarten, noch hab ich kein neues auto..:)))

Zitat:

Original geschrieben von sevengolf

habe mittlerweile herausgefunden, dass man leider immer das telefon per bluetooth koppeln muss, um die dann auf das telefonbuch via eingelegter sim zugreifen zu können.

man kann wohl das telefonbuch vom handy importieren, aber leider hat man darauf nur dann zugriff via eingelegter sim, wenn das tel. gekoppelt ist.

das ist natürlich mega blöd. ich hoffte, ich müsste es nur einmal importieren und bräuchte dann kein bluetooth mehr..

Sorry dass ich den Beitrag noch mal ausgraben muss, er beschreibt aber genau meine Sorge (bestelle in wenigen Tagen Golf). Da ich die beheizbare Frontscheibe will, muss ich auch die Mobiltelefonvorbereitung Premium mitbestellen.

Den großen Vorteil der Premium sah ich darin, dass ich das Handy (Samsung Galaxy S3, kein rASP) eben nicht dauernd mit Bluetooth mit dem Auto verbunden haben muss. Bei mir kostet das immer wahnsinnig Akku. Wenn ich jetzt allein wegen dem Telefonbuch trotzdem dauernd verbunden lassen muss, fehlt für mich der Sinn. Zumal ich für die zweite Sim auch noch mal 30 EUR extra hinlegen muss.

Kann jemand bestätigen, dass ich das Handy tatsächlich ständig per Bluetooth mit dem Auto verbunden haben muss?

Musst Du nicht. Nur wenn Du das Telefonbuch syncen willst. Der Akkuverbrauch sollte sich in Grenzen halten da die Mobilfunk Einheit bei rSAP nicht aktiv ist. Eine MultiSIM brauchst Du nicht zwingend. Die gibts für 2,95 monatlich beim Discounter.

Zitat:

Original geschrieben von cycroft

Musst Du nicht. Nur wenn Du das Telefonbuch syncen willst.

Das heißt, ich muss das Telefonbuch nur ein mal syncen und habs dann dauerhaft im Auto? 100% sicher? Weil der letzte Beitrag von sevengolf was anderes sagt.

Zitat:

Original geschrieben von cycroft

Eine MultiSIM brauchst Du nicht zwingend. Die gibts für 2,95 monatlich beim Discounter.

In meinem Fall 30 EUR einmalig (T-Mobile).

Nein hast du nicht ! Nur wenn du deine Kontakte auf die SIM Karte kopierst die im Handschuhfach steckt hast du es .

Der Bluetooth Stromverbrauch ist aber so gering das der kaum ins Gewicht fällt und das S3 kann ab Version 4.1 rsap , was richtig Strom zieht ist aktiviertes GPS .

Zitat:

Original geschrieben von zameck

Nein hast du nicht ! Nur wenn du deine Kontakte auf die SIM Karte kopierst die im Handschuhfach steckt hast du es .

Der Bluetooth Stromverbrauch ist aber so gering das der kaum ins Gewicht fällt und das S3 kann ab Version 4.1 rsap , was richtig Strom zieht ist aktiviertes GPS .

Die Kontakte kann ich nicht auf die SIM-Karte kopieren. Erstens weil da nicht so viel drauf passt, zweitens weil ich Kontakte hab mit mehreren Nummern. z.B. Max Mustermann - privat, beruflich und mobil.

....wo ist dann der Vorteil der Premium? Wenn Bluetooth eh aktiviert bleiben muss, könnte ich auch gleich übers Handy telefonieren und mir den Quatsch mit der SIM-Karte sparen, oder nicht?

... oder das Handy mittels rsap koppeln welches dann in einen Standby Modus fällt kaum Akku verbraucht und im Innenraum nicht mehr strahlt da über das Modul im Auto über Außenantenne telefoniert werden .Dein Denkfehler ist das du glaubst über das Handy zu telefonieren tust du aber nicht da die Karte virtuelle an die Eiheit im Auto übergeben wird und der Sende/Empfangsteil des Handys abgeschaltet wird .

Android unterstützt aber prinzipiell kein rSAP......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Fragen zur FSE Premium in Verbindung mit Discover Pro