ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Fragen zum Carisma

Fragen zum Carisma

Themenstarteram 14. September 2006 um 16:20

Ich such mal wieder ´nen auto für mich ( natürlich gebraucht ), und da ist mir unter anderem auch ein Carisma aufgefallen.

Muss ich da auf irgendetwas besonders aufpassen?

Welcher Motor ist empfehlenswert, möglichst mit Verbrauch?

Wie sind eure Erfahrungen?

Ähnliche Themen
38 Antworten

mit disem auto kann man meiner meinung nach nichts falsch machen .ich empfehle auf jeden fall eine probefahrt .hier mal ein paar tipps worauf man beim carisma achten sollte.

-manuelle scheinerfer verstellung abgebrochen?

-klappern der hydros?

-auspuff dicht (flexrohr)?

-spureinstellung (lenkradstellung gerade)?

-spurstangenköpfe ausgeschlagen?

noch was kurzes zum motor viele hier im forum reden den GDI schlecht dem muss ich leider wiedersprechen .ich finde das es ein sehr guter und leistungstarker motor ist .würde ihn sofort wieder kaufen .nur das AGR-ventil muss natürlich verschlossen sein.naja wirst bestimmt gleich sehen wie meine minung vom GDI hier zerrisen wird.

MEINE empfehlung nimm ein carisma mit GDI motor 125 oder 122 ps der ist billig in der der steuer und versicherung ist im vergleich zum golf oder astra ein witz.

mfg caisma

ich fahre selber einen carisma ,so ist das ein einfaches auto ,man sieht einfach das es günstig verarbeitet ist ,alles ist etwas billig verarbeitet ,technisch gibt es wenig zu beklagen ,nur bin ich selber froh keinen GDI zu fahren ,so wirklich problemlos ist dieser motor nicht ,der galant ist aber dagegen um einiges besser verarbeitet und läuft eleganter über stock und stein -wirkliche qualität kommt halt doch aus japan was beim carisma leider nicht der fall ist

Zitat:

Original geschrieben von caisma

.naja wirst bestimmt gleich sehen wie meine minung vom GDI hier zerrisen wird.

MEINE empfehlung nimm ein carisma mit GDI motor 125 oder 122 ps der ist billig in der der steuer und versicherung ist im vergleich zum golf oder astra ein witz.

mfg caisma

Genau! :D Ein Glück das die GDI Zeit vorbei ist und bei den meisten mitlerweile auch die Garantie abgelaufen ist,so kann man als Werkstatt mit den Dinger nochmal gut Geld machen! :D

MEINE Empfehlung kauf alles nur keinen GDI im Unterhalt dürfte der 1,6er am preiswertesten sein,in kombi mit na Gasanlage wohl unschlagbar. Was dibirnium sagt sehe ich auch so,die Verarbeitung ist nicht so der Brüller,was aus Japan kommt ist um Längen besser!

Jetzt mal langsam....

Unterhalt ist der GDi auch sehr günstig, oder mit welchen 125PS Motor kommst du auf 7,2L wie ich im Moment(bei zügiger Fahrt)? Hier

Der GDI ist bedenkenlos kaufbar, wenn man die Krankheiten kennt (Verkokung; eventuell Hydrostößel klackern - haben aber auch andere Motoren).

Ich bin mit meinem sehr zufrieden, hab ihn nach dem Kauf sofot Carbon Blastern lassen (208€) + das AbGasRückführungsventil verschließen lassen. KEINE PROBLEME

Zur Verarbeitung: die ist wirklich nicht so wie im Galant (was soll man vom Holländer auch erwarten). Aber bei meinem 6 Jahre alten und 97.000km gelaufenen Carisma klappert nix o.ä. Kenne da noch welche in der Bekanntschaft, bei denen es ähnlich ist.

Also viel mehr Auto bekommt man für sein Geld wohl kaum...

 

S-XT du machst immer nur die GDIs runter, kannst du auch irgendwas anderes?!

Zitat:

Original geschrieben von Butze008

S-XT du machst immer nur die GDIs runter, kannst du auch irgendwas anderes?!

Na klar!Alles andere nicht runter machen! :) Du scheinst ja nicht bei Mitsubishi zu arbeiten und hast mit deinem GDI halt eben Glück kannst dir somit schlecht ein Gesamtbild machen wie es um die Dinger steht!Es gibt nichts was von den Motoren her mehr Probleme bereitet wie die Dinger selbst die Galloper machen nicht solche Schwierigkeiten!

ich wusste es das ich jetzt in der luftf zerrissen werde aber jungs das könnt ihr doch noch besser.

Also ich finde den GDI auch super.

Mein Verbrauch liegt so bei 7.1l (lt. BC 6.4l), mit zügiger Fahrweise.

Bisher hatte ich keine Probleme mit dem Motor.

Ich fahre seit ca. 1,5 Jahren (30000km)nen Gdi und muß sagen ab 3500 Umdrehungen macht er Spaß. Der GDI ist ein Langstreckenmotor, hier kann er die Vorzüge des Spritsparens voll ausnutzen.

Ich habe noch den Testbericht zum GDI, falls Interesse besteht einfach die E-Mail-Adresse schicken.

Gruß

@ butze du sagt es ja selber das der GDI probleme hat ,und genau diese probleme macht ein herkömmlicher motor nicht ,also daher besser keinen GDI kaufen wenn man nicht mal öfters in die werkstatt fahren will ,was meinst du was es in sachen GDI alles an rundschreiben gibt -zuviele

Ist eure Abneigung gegenüber den GDI-Motoren denn nur auf die Mitsubishi-Motoren zu beziehen oder habt ihr was gegen Benzindirekteinspritzer allgemein (also auch FSI usw.)?

am 15. September 2006 um 15:34

kannst ja den kaufen:

http://www.autoscout24.de/.../detail.asp?ts=5598397&id=13svztufzzl

VW hat die gleichen probleme mit der verkokung nur das es dort nicht an die grosse glocke gehängt wird .

aber ich sehe das mit der verkokung nicht als grosses problem man muss die AGR dicht machen und fertig.

ich habe fast jeden tag mit diesen motoren zu tun kann aber nicht sagen das es da auserordendlich viele mängel gibt .ja es kann mal ein drosselklappenpotti defekt sein aber das gibt es bei anderen motoren auch und wenn man mal ehrlich ist gibt es kein auto oder motor der nicht irgendwo ein problem hat.

-neue E-KLASSE roste wo es nur geht

-neue OPELS ölen noch genau so wie die alten

-bmw allgemeine achsprobleme und bremsenflattern

-renault achsmanchetten

-porsche simmerring am schwungrad.

-usw weiter könnte noch schreiben bis die tastatur brennt

es gibt nichts was problemlos läuft also lasst endlich den GDI in ruhe ich kenne eine menge davon zum teil schon jenseits der 200.000 kilometer und die sind zu 90%alle noch zufrieden

bitte nicht falsch verstehen ich will hier niemand überreden oder umstimmen jeder soll seine meihnung haben sonst bräuchten wir ja das forum nicht.

caisma wünscht ein schönes weekend

Hallo,

dass jeder sein Auto fürs beste hält ist ja klar, oder wer gibt schon gerne zu einen Fehlkauf gemacht zu haben.

Ich für meinen Teil war schon immer begeistert vom Carisma. Deswegen habe ich mir auch vor 2 Jahren einen 99er 125 PS GDI gekauft. Bin einfach vom Preis/Leistungsverhältnis überzeugt.

Das Problem mit der Verkokung hat erst vor kurzem angefangen und er hat schon 104000 KM drauf. Im Verbrauch liegt meiner so bei 7 Ltr. wobei ich zu 80% Autobahn fahre und die Klima immer läuft. Also alles im Rahmen.

Mein Urteil: Günstiges Auto in der Anschaffung und im Unterhalt, jedoch mit vielen Extras und ausreichend Leistung. KAUFEN und nicht "nur" auf die GDI-Gengnerfraktion hören.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Harp*AN

KAUFEN und nicht "nur" auf die GDI-Gengnerfraktion hören.

Ich bin kein direkter Gegner des GDI wegen mir soll jeder einen kaufen der meint er bräuchte so ein Teil unbedingt,als Werkstatt ist man ja sogar froh über jeden der einen GDI hat und Probleme hat.solche Leute bringen Geld zumal nicht jeder an diesen Motor ran geht!

Was gibt es denn für Probleme was andere Motoren nicht haben? Erzählt mal... bin schon gespannt...

Verkokung? uiiii ganz böses Thema... wenn das einmal is kann man gleich den ganzne Motor vergessen oder was?!

Ey Jungs, ihr übertreibt ganz schön. Wenn das das Problem ist, kanns man´s abstellen... wo is dann das Problem?

Gibt keins... und Kinderkrankheiten werden alle Motoren haben, man kann ja nicht in jeden Wagen nen 4G63 einbauen (zumal der ja auch Probleme hat).

Also das is hier eigentlich wie immer eine Fan-Hasser-Diskusion. Man kommt einfach nie auf einen Nenner

Deine Antwort
Ähnliche Themen