Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Fragen zum 406 HDI Break

Fragen zum 406 HDI Break

Peugeot 406 1
Themenstarteram 19. Februar 2016 um 20:46

Hallo Leute ,

ich habe mir jetzt kurzerhand einen Peugeot 406 Break 2.0 HDI Automatik gekauft, Baujahr ist 2 /2003

Vorbesitzer hat Zahnriemen und Turbo mal tauschen lassen alles ca. bei 150.000 km jetzt 196.000

Insgesamt fährt er sich sehr gut , gut gepflegt innen und aussen und ich hab Ihn gekauft ( allerdings steht jetzt bald mal der TÜV / Pickerl) an

Der Vorbesitzer meinte er hat sich das nicht mehr ansehen lassen weil er den Wunsch seiner Frau einen neuen zu kaufen nachgekommen ist und meinte viel kann nicht sein weil er immer gut gewartet wurde.

Und gerade hat mich der Schlag getroffen weil ich gelesen habe das die Ankerbleche oder so wohl nicht mehr lieferbar sein sollen . Hat der Automatik überhaupt sowas ?

Also falls hier bremsentechnisch mal was zu machen ist habe ich schlechte Karten oder ??

Ist es mittlerweile schwierig Ersatzteile für den 406 zu bekommen ? Ich verstehe das bei einem URALTEN Auto, aber 2003 ist ja nicht soo weit her oder ?

LG

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hi,

Wirf mal einen Blick auf die Verbindungsstecker, die sich unter dem Teppich links neben dem Pedalen liegen.

Möglicherweise ein Feuchtigkeitsproblem.

moin,

es zwar leicht OT:

Gibt es bekannte Stellen, an denen Feuchtigkeit in den Fussraum eindringt?

Gruss

Terr

Bei mir kriecht bei starkem Regen Wasser unter der Tür zwischen der Türdichtung durch.

Dann muss es aber auch richtig schütten.

Zitat:

@froolyk schrieb am 8. März 2016 um 08:24:14 Uhr:

Bei mir kriecht bei starkem Regen Wasser unter der Tür zwischen der Türdichtung durch.

Dann muss es aber auch richtig schütten.

Das läuft vermutlich an der Scheibe in die Türe rein und unten an der Türverkleidung raus, weil die Dichtfolie IN der Türe beschädigt ist. Oder weil mal jemand den Türlautsprecher unsachgemäß aus-/eingebaut hat.

Zitat:

@Spargel1 schrieb am 8. März 2016 um 10:22:01 Uhr:

Das läuft vermutlich an der Scheibe in die Türe rein und unten an der Türverkleidung raus, weil die Dichtfolie IN der Türe beschädigt ist. Oder weil mal jemand den Türlautsprecher unsachgemäß aus-/eingebaut hat.

Dafür spräche, dass das Wasser unterhalb der Lautsprecher rauströpfelt. Ich sehe allerdings keine Wasserspuren am Blech unterhalb der Lautsprecher.

Lautsprecher sind original - ich schau mir das beim nächsten Türfangbandtausch oder Fensterhebermotorritzeltausch an.

Gruß

Jens

Deine Antwort
Ähnliche Themen