ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Fragen zu CAN-Bus B und zu CAN C

Fragen zu CAN-Bus B und zu CAN C

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 16. November 2021 um 12:27

Frage 1: Wo sitzt der 2. Abschlusswiderstand des Can C? Einer sitzt im MSG.

Frage 2: Wie hoch ist ein Abschlusswiderstand des CAN C?

Frage 3: Wo sitzen die Abschlusswiderstände des CAN B?

Frage 4: Wie hoch ist ein Abschlusswiderstand des CAN B?

Danke

Fahrzeug W211 EZ 2005 E220 CDI.

Ähnliche Themen
5 Antworten

CAN ist genormt egal ob im Fahrzeug, Flugzeug oder einer Industrieanlage und hat immer 2 120 Ohm Terminierungswiderstände. Jedes SG hat einen verbaut. CAN B, C,D, E, E2,… sind Mercedesbezeichnungen um die einzelnen Busse getrennt zu benennen. Steht aber alles im WIS.

Themenstarteram 16. November 2021 um 14:46

Das jedes SG einen 120 Ohm Abschlusswiderstand hat ist falsch.

Themenstarteram 16. November 2021 um 15:22

Dann wäre ja der Gesamtwiderstand des Netzwerkes bei 10 SG 12 Ohm. Dem ist aber nicht so, denn der Gesamtwiderstand beträgt ca. 60 Ohm. Also 2 mal 120 Ohm parallelgeschaltet. Der eine sitzt wie gesagt im MSG. Aber wo sitzt beim Motorcanbus bloß der zweite??

Falsch. Oder hat jedes Fahrzeug die gleiche Anzahl an SG? Immerhin hast du das Ohmsche Gesetz verstanden. Da du aber anscheinend besser Bescheid weißt erklär uns doch mal wie es läuft.

Ich geb dir mal einen Hinweis zum nachdenken bevor du antwortest: Jedes SG das außerhalb eines Fahrzeugs auf der Werkbank per Diagnose angesteuert werden soll braucht einen 120 Ohm Widerstand extern zwischen Multiplexer und SG. Wenn nicht jedes SG einen eignen Terminierungswiderstand hätte wäre der Gesamtwiderstand 120 Ohm und es könnte keine Verbindung aufgebaut werden.

Und deshalb kann man bei einem CAN Bus Problem auch nacheinander jedes SG vom Bus trennen bis die 60 Ohm wieder angezeigt werden bei ausgeschalteter Zündung gegen Masse. Dann hat man das defekte SG oder die defekte Zuleitung zu diesem SG gefunden die den CAN Bus Fehler auslösen. Du hast es doch angeblich selbst mit deinem AIRmatic bzw EGS SG gesehen als du es abgezogen hattest.

Themenstarteram 16. November 2021 um 16:42

Also wenn ich das alles besser wüsste als ihr, würde ich nicht fragen.

Wie das mit den Steuergeräten auf der Werkbank ist, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass der W211 zwei Abschlusswiderstände in höhe von ca. 120 Ohm hat. Das macht einen gesamtwiderstand von 60 Ohm. Wenn ich nach und nach die Stecker am CAN C Verteiler abnehme, bleibt der gesamtwiderstand bei 60 Ohm. Wenn ich das MSG abnehme erhöht sich das ganze um 60 Ohm auf 120 Ohm. Ich vermute, dass der CAN C Verteiler selbst der Abschlusswiderstand ist, wissen tue ich es aber nicht. Daher frage ich das Forum.

Wenn jedes SG einen Abschlusswiderstand hätte, dann würde sich ja bei jedem herausziehen des CAN Steckers der Ohmsche Wert ändern vom System. Und das tut es nicht!

Daher nochmals meine Frage:

Wo in dem System ist der 2. Abschlusswiderstand neben dem Abschlusswiderstand im MSG beim CAN C?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Fragen zu CAN-Bus B und zu CAN C