Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Fragen und Kaufberatung (118i und 120i)

Fragen und Kaufberatung (118i und 120i)

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 19. Februar 2018 um 1:03

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem 1er BMW. Folgende Merkmale wären dabei relevant:

Motor: 118i oder 120i

EZ: 2015er FL (am besten noch das 2017er FL)

KM: bis 50k

Getriebe: Automatik

SA: M Sportpaket, Navigation

Preis: bis 28k

Bezüglich des 1er sind noch einige Punkte unklar bzw. Fragen offen. Über eine Beantwortung der Fragen würde ich mich freuen.

1. Welcher Motor wäre eher zu empfehlen? Reicht der 3 Zylinder bei viel Autobahn?

2. 2019 soll der neue 1er kommen, lohnt sich da der Kauf einer F20 noch, oder sollte man lieber warten? Wie sieht es mit dem Wertverlust bei Einführung eines neuen Modells aus?

3. Welche Vorteile hätte man bei einem Neuwagenkauf bei BMW im Vegleich zum Gebrauchtwagen in Bezug auf Garantie und Gewährleistung? Bekommt man auch beim Gebrauchtwagen 2 Jahre Garantie?

4. Welche Wartungsintervalle gibt es beim 1er. Wären djese beim Neuwagen kostenlos inkludiert? Welche Kosten kommen da in 3 Jahren auf einen zu (Service für Neuwagen und Gebrauchtwagen)

5. Hätte eine Leasingoption für einen 118i Msport für 185€ im Monat (4k Anzahlung) bzw 30k für den Kauf. Werden beim Leasing irgendwelche Servicekosten seitens BMW übernommen?

Aktuell ist die Auswahl an 120er mit M Sport und Automatik echt übersichtlich. Zudem sind die Preise von knapp 28k gefühlt hoch, wenn man für 30k schon einen vergleichbaren 118i als Neuwagen bekommt. Daher kommt man schnell ins Grübeln bei so einem Aufschlag.

Vielen Dank für die Hilfe :)

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@dannmalzu schrieb am 27. Februar 2018 um 09:12:57 Uhr:

Zitat:

@zutroy117 schrieb am 27. Februar 2018 um 08:58:26 Uhr:

 

Puh, schwierige Entscheidung. Der (etwas) aufgefrischte Innenraum wäre schön nett, der 120 Motor aber natürlich auch.

wie kann man nur heute noch guten Gewissens einen Diesel empfehlen?

Sehr gut ist ein Diesel zu empfehlen! Was soll denn diese Hysterie?! Wer heute keinen Diesel mehr empfehlen kann, der kann eigentlich auch keinen Direkteinspritzer Benziner mehr empfehlen und damit gar kein Auto! Denn E-Auto und co zu empfehlen halte ich auch für fragwürdig!

117 weitere Antworten
Ähnliche Themen
117 Antworten

Zitat:

@F20Fahrer schrieb am 19. Februar 2018 um 11:33:26 Uhr:

Bei der Fahrleistung würde ich niemals den Dreizylinder nehmen. Ich habe ihn als 118iA mit M Paket und 225er Reifen. Das Auto hat einen viel zu hohen Verbrauch. Und das auch bei gemäßigter Fahrweise. Unter 8,5 Liter komme ich nur als Schleicher (100 auf der Autobahn oder gaaaanz langsam beschleunigen). Außerdem ist der Motor bei 2000 Upm brummig. Entspricht 120 km/h im achten Gang. Also ein Tempo das doch öfter vorkommt. Bei anderen Drehzahlen klingt er dafür sehr gut.

Kauf besser einen Jahreswagen als Diesel. Der ist dank der aktuellen Hysterie günstig und top sauber. Kein NOx Problem und auch kein Partikelproblem. Der Benziner hat noch keinen Partikelfilter!

Hallo, also meine Frau fährt den 118i M-Paket, 18 Zoll mit dem 4 Zylinder. Nach wechsel von E 10 auf E 5 verbraucht der 118i bis zu 1 Liter weniger. Kein Scherz. Und es ist auch locker auf der Autobahn unter 7 Liter zu fahren. Ich habe den schon mit 5,7 l zur Arbeit bei Tempo 90 bewegt. Ich weiß nicht was du tankst, aber wir waren auch vorher bei 8,5 bis 9,2 l. Jetzt 7,5 bis 8,5l.

Den 118i 3 Zylinder hatte ich letztes Jahr als Leihwagen. Ich persönlich fand den spritziger und leiser, der hat noch weniger verbraucht. 1 Liter waren das weniger.

LG

Für alle die meinen Ihr Verbrauch wäre hoch:

Mein 135i sparsam gefahren 9,5-10l bei einem 52L Tank :P

Zum Thema:

Schau dass du einen 120i ab August 2016 bekommst.

Ist dann ebenso 4 Zylinder aber mit 2l Hubraum mit dem B48B20 Motor.

Und kein 1,6l der gemeinsam mit Peugeot entwickelt worden ist.

Wenn ich BMW kaufe möchte ich auch BMW fahren und keinen halben Franzosen :)

Zitat:

@Gu1lty schrieb am 23. Februar 2018 um 15:57:56 Uhr:

Für alle die meinen Ihr Verbrauch wäre hoch:

Mein 135i sparsam gefahren 9,5-10l bei einem 52L Tank :P

Zum Thema:

Schau dass du einen 120i ab August 2016 bekommst.

Ist dann ebenso 4 Zylinder aber mit 2l Hubraum mit dem B48B20 Motor.

Und kein 1,6l der gemeinsam mit Peugeot entwickelt worden ist.

Wenn ich BMW kaufe möchte ich auch BMW fahren und keinen halben Franzosen :)

Also ich bin mit meinem N13B16 rundum zufrieden. Die 7 PS mehr machen Kohl nicht fett.

Zitat:

@dannmalzu schrieb am 23. Februar 2018 um 16:01:49 Uhr:

Zitat:

@Gu1lty schrieb am 23. Februar 2018 um 15:57:56 Uhr:

Für alle die meinen Ihr Verbrauch wäre hoch:

Mein 135i sparsam gefahren 9,5-10l bei einem 52L Tank :P

Zum Thema:

Schau dass du einen 120i ab August 2016 bekommst.

Ist dann ebenso 4 Zylinder aber mit 2l Hubraum mit dem B48B20 Motor.

Und kein 1,6l der gemeinsam mit Peugeot entwickelt worden ist.

Wenn ich BMW kaufe möchte ich auch BMW fahren und keinen halben Franzosen :)

Also ich bin mit meinem N13B16 rundum zufrieden. Die 7 PS mehr machen Kohl nicht fett.

400ccm Mehr Hubraum sind halt 400ccm mehr Hubraum, der bekanntlich durch nichts zu ersetzen ist.

Aber ist alles Geschmackssache. Ich bin noch relativ jung und möchte einmal im Leben etwas "unvernünftiges" fahren aus dem Grund ist es ein 135i geworden.

Vorher hatte ich einen E87 120i, also ohne Turbo und "alter" Technik.

Der war ebenso völlig ausreichend für den Alltag :)

Zitat:

@Gu1lty schrieb am 23. Februar 2018 um 16:05:54 Uhr:

Zitat:

@dannmalzu schrieb am 23. Februar 2018 um 16:01:49 Uhr:

 

Also ich bin mit meinem N13B16 rundum zufrieden. Die 7 PS mehr machen Kohl nicht fett.

400ccm Mehr Hubraum sind halt 400ccm mehr Hubraum, der bekanntlich durch nichts zu ersetzen ist.

Aber ist alles Geschmackssache. Ich bin noch relativ jung und möchte einmal im Leben etwas "unvernünftiges" fahren aus dem Grund ist es ein 135i geworden.

Vorher hatte ich einen E87 120i, also ohne Turbo und "alter" Technik.

Der war ebenso völlig ausreichend für den Alltag :)

Man kann's auch so sehen: 400ccm mehr Hubraum sind zunächst mal nur 400ccm mehr heiße Luft

Irgendwelche Verbrauchswerte des B38 zu nennen ist doch uninteressant. Im Vergleich zur Konkurrenz ist der Motor bzgl. Fahrleistungen u. Verbrauch einfach bescheiden. Der neue EA211 evo (VTG-Lader, Miller-Brennverfahren) lässt die Lücke noch größer werden. Mit B48/B58 hat BMW tolle u. effiziente Motoren auf die Beine gestellt, der Dreizylinder erfreut nur die Aktionäre. Da ich Infos zum GTD gesucht habe, ist mir noch ein passender Testbericht in die Hände gefallen.

Klick

Stimmt genau. Wenn ich den B38 mit z. B. den PureTech 130 von PSA vergleiche, dann liegt da eine kleine Welt zwischen diesen Motoren. Und zwar nicht zu Gunsten von BMW.

Themenstarteram 26. Februar 2018 um 21:25

Ich habe meine Auswahl jetzt ein wenig auf den 118d bzw. 120d eingegrenzt.

Welches von den 2 Inseraten ist eurer Meinung nach besser:

1. https://suchen.mobile.de/.../258325304.html?action=parkItem

2. https://suchen.mobile.de/.../256871834.html?action=parkItem

Beim 1. Inserat müsste man noch nachträglich die Felgen wechseln.

Da die Preisdifferenz aufgrund fehlender Sommerräder noch kleiner werden dürfte, würde ich den 120d (Ausstattung, Laufleistung) bevorzugen.

Bei beiden wurde das Hifi-System ausgespart. Vom Angebot her find ich dennoch beide ganz passabel, wenn dir die Mehrleistung und das Leder den Aufpreis wert sind, ist der 20d gemessen am LP vielleicht das noch einen Tick bessere Angebot.

Das HiFi-Lautsprechersystem ist doch beim F2x sowieso uninteressant, dann lieber etwas passables nachrüsten. ;)

Themenstarteram 26. Februar 2018 um 22:38

Zitat:

@Bavarian schrieb am 26. Februar 2018 um 21:57:03 Uhr:

Das HiFi-Lautsprechersystem ist doch beim F2x sowieso uninteressant, dann lieber etwas passables nachrüsten. ;)

Habe da so viele Meinungen gelesen, dass ich mittlerweile nur weiß, dass das HK System halbwegs zu gebrauchen ist. Leider muss man bei den Gebrauchtwagen immer irgendwo Abstriche machen.

Sind das beim ersten Wagen denn Winterreifen? Im Inserat steht soweit nichts.

Hat der 2. Wagen noch Werksgarantie oder warum gibt es andere Gründe, warum dieser kein Premium Selection hat?

Der 120d sieht für mich "runder" aus. Klar, ist nochmal ein paar Tausender teurer, steht aber schon auf ansehnlichen Alufelgen. Winterreifen kannst du zum Teil günstig bei ebay Kleinanzeigen kaufen.

Mach dir keinen Kopf wegen dem fehlenden Soundsystem. Ich habe mir Eton-Coax-Boxen plug&Play nachgerüstet, die kosten 150€ und klingen deutlich besser als die Standard-Lautsprecher von BMW.

Der 118d kommt im zweiten, kleinen Facelift ab 06/2017.

 

Würde mich aber auf jeden Fall für die Mehrleistung des 120d entscheiden.

Themenstarteram 27. Februar 2018 um 8:58

Zitat:

@Ale19 schrieb am 27. Februar 2018 um 08:07:53 Uhr:

Der 118d kommt im zweiten, kleinen Facelift ab 06/2017.

Würde mich aber auf jeden Fall für die Mehrleistung des 120d entscheiden.

Puh, schwierige Entscheidung. Der (etwas) aufgefrischte Innenraum wäre schön nett, der 120 Motor aber natürlich auch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Fragen und Kaufberatung (118i und 120i)