ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Frage zur Hauptuntersuchung

Frage zur Hauptuntersuchung

Themenstarteram 29. Febuar 2020 um 19:34

Hallo,

 

Weiß jemand von euch, ob es bei der Hauptuntersuchung eine feste bestimmte Anzahl an geringen Mängeln geben darf, bis zu der man eine Plakette erhalten kann?

 

Ich glaube bei einem erheblichen Mangel erhält man schon keine Plakette mehr oder? Aber wieviele geringe Mängel darf man maximal haben? Oder gibt es hierbei keine bestimmte Regelungen und alles liegt im Ermessen des Prüfingenieurs?

 

Greetz

Maik

Ähnliche Themen
5 Antworten

Bei geringen Mängeln gilt:

"Die Zuteilung einer Prüfplakette ist nur dann zulässig, wenn die unverzügliche Beseitigung dieser Mängel zu erwarten ist."

Eine feste Grenze für die Anzahl der Mängel gibt es dabei nicht.

(höchstens indirekt: Da es ja kaum noch geringe Mängel gibt, kannst du maximal "alle" haben ;) )

Alle geringen Mängel müssen unverzüglich, spätestens aber innerhalb eines Monats behoben werden.

Fahr doch erst mal hin und mach Dich nicht verrückt. Nach dem Termin sieht man weiter.

Man kann alles bei den Prüforganisationen erfahren:

https://www.adac.de/.../

https://www.dekra.de/de/hauptuntersuchung-pkw/

oder GTÜ und andere ...

In der Richtlinie zur HU sind alle Mängel genau abgegrenzt

https://www.kfztech.de/kfztechnik/allgemein/hauptuntersuchung.htm

Die Seite verlinkt auf die Richtlinie von 2012, seit dem 20. Mai 2018 gilt aber die Richtlinie von 2017.

Grundsätzlich hat sich dadurch aber für die Ausgangsfrage nichts geändert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Frage zur Hauptuntersuchung