ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Frage zum Sub

Frage zum Sub

Themenstarteram 16. April 2015 um 21:46

Servus,

ich habe eine HIFONICS ZX 1214 Basskiste und brauche dafür eine passende Endstufe.

• 12" (30 cm) Single-Bandpass Woofer

• 450 Watt RMS

• Impedanz: 4 Ohm

 

Was würdet ihr mir raten?

Max. 150€

Würde eine Hifonics BXi-3000D mir evlt. weiterhelfen?

Vielen dank für eure Antworten.

MfG

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hast Du ein Angebot für die Stufe?

Prinzipiell ginge das, wobei die mit dem Sub ziemlich unterfordert wäre...

Themenstarteram 17. April 2015 um 7:43

Hallo,

ein Angebot hab ich noch nicht, ist via eBay_Kleinanzeigen.

Aber wieso wär die mit dem subwoofer unterfordert?

Messergebnisse Hifonics BXi-3000D

Ausgangsleistung (13,8 V, 1% Klirr)

1 x 608 Watt an 4 ? (52 A)

1 x 1080 Watt an 2 ? (96 A)

1 x 1680 Watt an 1 ? (165 A)

Bräuchte ja circa 900W Rms oder nicht?

MfG

Hast du die Kiste mit 2x30cm Lautsprechern ? Dann kannst du die Endstufe nehmen. Allerdings scheint sie nicht ganz deiner Preisvorstellung zu entsprechen und die von dir gepostete Produktbeschreibung " Single-Bandpass Woofer" wäre dann auch nicht zutreffend.

Ansonsten, sollte der Sub ein 1x4 Ohm-Modell sein (1 Lautsprecher im Inneren) so wäre die bereits gegebene Antwort zutreffend : Gerät ist problemlos verwendbar, kann aber seine volle Stärke nicht ausspielen.

MfG

Themenstarteram 17. April 2015 um 9:17

Servus,

Oh mein Fehler. Hab nen dual subwoofer, sprich 2x30er teller mit je 450 rms.

Reicht da wirklich die Endstufe? Sofern ich mich mit dem Verkäufer nicht einigen kann, was gibt es für alternativen?

MfG

Zitat:

Reicht da wirklich die Endstufe?

Ja, die "reicht" definitiv.

Warum glaubst du, daß es nicht reichen könnte ? :confused:

Zitat:

Sofern ich mich mit dem Verkäufer nicht einigen kann, was gibt es für alternativen?

Für 150 € Neupreis oder gebraucht ? Zumindest gebraucht bekommt man jede Menge sehr gut passende Alternativen, aber auch neu bekommste was, womit der Subwoofer gut läuft

Die Kiste mit zwei Subs ist mit 900W RMS belastbar, parallel geschaltet ergibt sich eine Impedanz von 2 Ohm -> somit passt die Endstufe dafür.

Themenstarteram 17. April 2015 um 12:34

Weil ich gedacht hab das ich die nur mit 4 ohm betreiben kann. Sprich hab ich auch nur Endstufen gesucht, die einigermaßen an die 900 rms mit 4 ohm rankommen.

150€ für eine passende Endstufe, egal gebraucht oder neu.

MfG

www.ebay.de/itm/290930790100

http://amp-performance.de/1107-Krueger--Matz-KM1001.html

Normalpreis ist übrigens ca. 220 €

www.audiophile-store.de/.../...tufen.krueger-matz-km1001.29.703.1.html

und technisch entspricht das Gerät diesem hier :

http://www.kolumbus24.com/articlepics/11002598_X1.jpg

Mal ne Anmerkung zur KM1001:

Ich habe die seit über zwei Jahren im Einsatz und nur Probleme damit!

Aufgrund des unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnisses wird sie ja zu recht gerne empfohlen, nur was nützt das wenn die Verarbeitungsqualität und Haltbarkeit mangelhaft sind.

Meine wurde wegen defekten Cinch-Eingängen, Leistungsverlust und Störgeräuschen schon zweimal eingeschickt, mittlerweile hab ich keine Garantie mehr und sobald das nötige Kleingeld für was Vernüftiges da ist werde ich nen Griff dranschweißen um sie möglichst weit weg zu werfen.

Laut dem deutschen Importeur sind hohe Ausfallraten insbesondere bei der KM1001 und KM1005 keine Seltenheit. Eine KM1002 habe ich auch noch in Betrieb und die läuft problemlos.

Hallo!

Sollte es mit der Hifonics nix werden und dir der Kauf einer Krüger und Matz zu riskant sein, dann kann ich dir diese hier empfehlen: http://www.ebay.de/.../161673012569?...

Ich habe die Gleiche ins Auto eines Bekannten verbaut und sie läuft nun seit Jahren problemlos an einem Crunch Dual Bandpass. Einziger Unterschied zur Monoendstufe ist, dass du die Woofer auf 2 Ohm Verkabeln musst und die Endstufe dann gebrückt anschließen. Das heißt du verbindest am Terminal 1 und 2 Plus mit Plus mit einem Kabel und Minus und Minus mit einem Kabel. Von einem Terminal muss, dann ein Plus- und ein Minuskabel zur Endstufe in die Bridgeanschlüsse. Das ist alles überhaupt nicht schwer und wenn du dir das zutraust, wirst du mit einer tollen Endstufe belohnt.

mfg

Themenstarteram 17. April 2015 um 20:48

Vielen Dank für eure Tipps!

Eine weitere frage, Stromkabel 35mm² , 25mm² ?

Wir gehen von dieser Endstufe aus. Hifonics BXi-3000D

MfG

www.pimpmysound.com/.../...unds-AK25-25-mm%B2-Stromkabelset::4786.html

Frage : hast du eine ganz normale Autobatterie von durchschnittlicher Größe und sonst nichts ? Dann brauchst du ggf. im Nachhinein noch eine kleine Zusatzbatterie oder zumindest einen Pufferkondensator mit 1-2 Farad.


So ein Kabelset kann ich gebraucht anbieten, falls du magst.
www.voelkner.de/.../...r-HiFi-Endstufen-Anschluss-Set-25-mm-KS-25.html

Der Gebrauchtzustand ist prima, Kabel wurde nicht gekürzt.

Ein Cinchkabel ist da nicht dabei, aber das hätte ich auch noch anzubieten, sogar mehrere Sorten/Qualitäten.

Du kannst auch 35mm²-Kabel (Kupfer, kein Alu) als Meterware von mir haben, das wäre sogar neu. 100 A Sicherung mit Halter ist auf Wunsch schon dran, Kabelschuh batterieseitig auch

Frage : woraus besteht deine Anlage und in welchem PKW wird sie verbaut ? Hast du für später noch Erweiterungen geplant ? Vielleicht kann man dir ja noch einen nützlichen Tip geben.

Zitat:

da kann ich dir diese hier empfehlen: www.ebay.de/itm/161673012569

Finde ich in Ordnung, diesen Tip ! Schätze mal, das Gerät geht um 100 € raus. Das wäre ein höherwertiges Gerät, bei dem man evtl. höhere Zuverlässigkeit/Lebensdauer erwarten kann als bei Geräten von K&M.

Nur wenn es eben neu, stark und günstig sein soll, dann kann man eben kaum was Anderes verlinken als K&M-Geräte. Klar gäbe es noch Alternativen, aber da solltest du dann ggf. den Betrag noch etwas aufstocken.

MfG

Zitat:

Klar gäbe es noch Alternativen, aber da solltest du dann ggf. den Betrag noch etwas aufstocken.

Könntest du da vielleicht mal ein paar Modelle nennen?

Preisrahmen neu 300/gebraucht 150, knapp 1 kW@2 Ohm sollte schon drin sein.

 

Als Alternative zu den fertigen Kabelsets kann ich noch Schweißkabel empfehlen.

Hat mich damals 4,50€/m 35mm² bei einem Ebayhändler gekostet und gegen einen kleinen Aufpreis hat er mir noch ordentliche Kabelschuhe in Industriequalität aufgecrimpt.

Themenstarteram 19. April 2015 um 19:25

Betreff der Autobatterie müsste ich morgen mal nachsehen, aber ich gehe stark davon aus, das diese reicht.

Einen Kondensator 1F hab ich, welcher auch eingebaut wird.

Eingebaut wird se in einen 3b Passat Kombi. Lautsprecher vorne werden neue eingebaut der Marke Hifonics die übers Radio laufen werden.

Erweiterungen habe ich ansonsten keine weitere geplant.

Deine Antwort
Ähnliche Themen