ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Frage zum Konstanter der Tankuhr beim 1303

Frage zum Konstanter der Tankuhr beim 1303

VW Käfer 1303

Hi,

habe eben bei meinem ´74er 1303 den Konstanter getauscht, da die Tankuhr keine Funktion mehr hatte. Geht jetzt wieder. Neugierig wie ich bin habe ich das Teil mal geöffnet. Mich wundert , dass dort keine Sofite und keine Zenerdiode drin waren. Es gab dort nur so was, wie ein Kontakt und einen feinen Draht, der um das Kontaktplättchen gewickelt war.

Ist das ein Konstanter älterer Bauart ?

Gruß,

Martin

Ähnliche Themen
14 Antworten

Das ist jedenfalls die häufigere Bauart. Funktioniert mit Bimetall.

Ich glaube der mit der Zenerdiode ist für Autos mit Entstörung ab Werk.

Allerdings musste ich heute feststellen , dass ziemlich genau nach 20l der Tank voll war. Angezeigt wurde mir vor dem Tanken fast ¾ voll. Nach dem Tanken war der Zeiger aber auch nicht auf voll , sondern einen klrinen Tick davor.

Liegt das am Geber , oder der Anzeige/Konstanter ?

Gruß

Martin

Der Konstanter hat die Aufgabe zum Einen den Strom zu begrenzen zum Anderen die Spannung der Messeinrichtung

konstant zu halten.

Die älteren haben nur den Strom begrenzt ,der Z-Dioden behaftete hat beide Funktionen.

Der von dir beschriebene Fehler ist nur vor Ort einzugrenzen.

Bopp19

So,

da ich so´n Anzeigen- und Display-Freak bin lässt mir das Thema einfach keine Ruhe. Tank ist jetzt mind. halb leer, e. Am Geber messe ich einen Widerstandswert von ca. 21Ohm. Anzeige steht aber wie "angenagelt" zw. halb und 3/4 voll. Mit meinen Prüfwiderständen von 10Ohm , 22Ohm und 47Ohm an die Kabel vom Geber angeschlossen, zeigt die Tanknadel genau das was sie soll. Nämlich Leer, halb und voll. Der Geber schein, laut den Rechnungen vom VorVorbesitzer auch schon mal getauscht worden sein. Habe auch noch mal prov. eine extra Masseleitung an den Geber gelegt. Keine Veränderung...

Was kann´s sein ?

Gruß,

Martin

Messe folgendes:

Zündung einschalten/Kabel vom Tankgeber abziehen/Spannung messen.

Diese sollte nun 5,5 Volt gleichbleiben betragen.

Sollte die Spannung pulsieren ist entweder der Konstanter defekt oder du hast einen Konstanter für ein Drehspulinstrument , der 1303 hat ja ein Hitzdrahtinstrument.

Die Werte zwischen 10 und 470 Ohm passen schon mal gar nicht , zwischen Voll und Leer betragen die Werte zwischen Ca. 10- 60 Ohm.

Bopp19

Zitat:

@Bopp19 schrieb am 10. April 2016 um 18:15:18 Uhr:

Messe folgendes:

Zündung einschalten/Kabel vom Tankgeber abziehen/Spannung messen.

Diese sollte nun 5,5 Volt gleichbleiben betragen.

Sollte die Spannung pulsieren ist entweder der Konstanter defekt oder du hast einen Konstanter für ein Drehspulinstrument , der 1303 hat ja ein Hitzdrahtinstrument.

Die Werte zwischen 10 und 470 Ohm passen schon mal gar nicht , zwischen Voll und Leer betragen die Werte zwischen Ca. 10- 60 Ohm.

Bopp19

Hab nix von 470 Ohm geschrieben. Hätte vielleicht ein Leerzeichen setzen sollen ;-)

Die Spannung überprüfe ich mal ,

Danke für den Tip

Habe mich verlesen, sorry

Bopp19

Hi,

habe mal mit dem Multimeter gemessen.

Die Spannung pulsiert, bzw. mein Multimeter schaft es gar nicht einen Wert anzuzeigen. Auf jeden Fall liegen keine 5,5 Volt an .

Gruß,

Martin

Hallo Zusammen,

ich bin gespannt, was Ihr als Ursache feststellen werdet.

Bei meinem 03er Cabrio zeigt die Tankuhr Mondphasen oder Himmelsrichtungen an. Was genau, weiß ich nicht. Sicher kann ich jedoch sagen, dass sie nicht den tatsächlichen Tankstand anzeigt.

Deshalb hab ich immer einen gefüllten Reservekanister im Kofferraum.

Ist der Tank randvoll, zeigt sie dreiviertelvoll, ist er fast leer, bleibt die Anzeige auf viertelvoll.

Cheerioh,

Christian

Hi. Also manches kann man eingrenzen. Die Kabel und Kontakte zur Masse von dem Geber zum Konstanter kann man überprüfen und austauschen. Oft ist es auch ein Massefehler. Bei mir hing dann auch noch der Geber. Da ich ja auch einen 2-Arm Geber wie der 1303 habe, war dieser an einer Stellung einfach fest (Wicklung) und hat somit Nonsens angezeigt. Nach Austausch eines Neuteils (das nie stimmt was die Anzeige betrifft) muß man beide Arme noch so lange biegen, bis diese endlich mal den richtigen Füllstand anzeigt. Das geht natürlich nur wenn man weiß wieviel vorher noch im Tank war. Ich weiß das ich ca. 500 km mit dem Tank fahren kann. Nach 250 km sollte die Nadel halb anzeigen. Also ausgebaut und solange gebogen bis das Teil gestimmt hat (ca. 5x). Jetzt zeigt die Anzeige sogar sehr genau und zuverlässig an - beim Tanken wird die Genauigkeit bestätigt. Beim 1303 natürlich etwas umständlicher da hierfür der Tank raus muß.

Noch ein Tip - um Benzingeruch zu vermeiden habe ich die Vertiefung des Gebers wo der Dichtungsring sitzt, gut mit Fett ausgeschmiert und dann erst den Dichtungsring eingesetzt. Somit verrutscht dieser bei der Montage nicht und hält gut dicht.

Viele Grüße, Schubi

Habe jetzt einen neuen Konstanter bestellt. Werde berichten...

Themenstarteram 2. Mai 2016 um 18:49

Neuen Konstanter eben eingebaut. Anzeige geht wieder bis 3/4 voll hoch, obwohl inzwischen fast 300km gefahren bin. Am Geber messe ich jetzt fest 3,2 Volt. Ca. 21 Ohm am Geber. Spannung pulst nicht mehr. Allerdings bleibt der Zeiger auch da stehen, wenn ich die Masseleitung am Geber abziehe. Hat das was zu bedeuten ?

An der Anzeige ist die gelbe Leitung von oben gesehen links gesteckt. Konstanter steckt rechts auf der Anzeige mit Schraube an Masse und rechts am Konstanter ist eine schwarze Brücke unten von den Leuchten gesteckt (+).

Hat noch jemand eine Idee ?

Gruß

Martin

Zitat:

@1T0 schrieb am 2. Mai 2016 um 18:49:22 Uhr:

Allerdings bleibt der Zeiger auch da stehen, wenn ich die Masseleitung am Geber abziehe. Hat das was zu bedeuten ?

Naja, der Tankgeber kann ja auch über den Tank Masse bekommen. Von daher hat das mögllicherweise keine Aussage. Zieh doch eher mal die gelbe Leitung am Geber ab, dann sollte die Anzeige in jedem Fall auf leer gehen.

Jetzt mal einen Rückmeldung von mir,

habe mir den teuren VDO-Geber gekauft und gestern eingebaut. Siehe da, die Anzeige hat die Funktion, wofür sie gedacht ist, wieder aufgenommen !

Verbaut war so ein Billigding.....

Gruß,

Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Frage zum Konstanter der Tankuhr beim 1303