ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Frage zum Kauf einer Ducati 1098

Frage zum Kauf einer Ducati 1098

Ducati Superbike 1098
Themenstarteram 22. April 2014 um 17:48

Servus allerseits,

ich wollte mir im Raum München eine 1098 zum Kauf anstreben. Der Anbieter ist ein Händler und es handelt sich um eine 1098 Duc. mit gepflegten Scheckheft und 24000 KM Laufleistung für 7700 Euro.

Allerdings steht im Inserat:

Ducati 1098 * Scheckheft *2008er* Deutsche Auslieferung

Soll das heissen, dass es ein Importfahrzeug ist? Wenn ja, welche Risiken sollte ich in Kauf nehmen?

Meine allergrößte Sorge ist, dass ich mit meinen 192cm nicht draufpassen könnte. Ich habe hier im Raum Münster leider keinen Ducati-Händler um auch nur mal eine Probezusitzen.

Ich würde mich über einpaar kluge, vorwärts weisende Ratschläge freuen.

MfG

Donnie

Beste Antwort im Thema

Wenn das Teil mit neuer Inspektion ist ist der Preis mehr als gut. Das Thema Import würde ich nicht zu hoch kochen, was ändert es denn? So oder so sind schließlich alle Ducatis "importiert" :)

Grüße

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich würde meinen das bedeutet:

Ducati 1098

Scheckheft gepflegt

2008er Baujahr

kein Import sondern direkt nach D geliefert.

Du solltest darauf achten, dass die große Inspektion gemacht ist.

Die ist glaube bei 24tkm fällig.

Zahnriemenwechsel und Ventilspiel.

Themenstarteram 22. April 2014 um 18:01

Zitat:

Original geschrieben von adi1204

Ich würde meinen das bedeutet:

Ducati 1098

Scheckheft gepflegt

2008er Baujahr

kein Import sondern direkt nach D geliefert.

Du solltest darauf achten, dass die große Inspektion gemacht ist.

Die ist glaube bei 24tkm fällig.

Zahnriemenwechsel und Ventilspiel.

Angenommen, sie wurde gemacht. Ist der Preis für die 1098 angemessen?

Inserat:

Zitat:

 

Ducati 1098

Scheckheft

2 Schlüssel + Schlüsselkarte

Deutsche auslieferung

EZ 2008er

---

WIR NEHMEN UNS GERNE ZEIT FÜR SIE, daher vorab einen Termin absprechen !

Telefonische erreichbarkeit zwischen 10-19 Uhr, sonst per SMS oder E-mail (info@de-moto.de)

Beachten Sie unsere HOMEPAGE - www.DE-Moto.de -

-

inkl. 1 Jahr Händlergewährleistung

-

FINANZIERUNG AB 80 €/Monat möglich auch ohne Anzahlung

-

GARANTIE bis zu 4 JAHRE möglich

Wenn das alles gemacht ist und die Ducati um- und unfallfrei ist,

ist der Preis denke ok. Steht leider auch nicht im Inserat.

Wenn das Teil mit neuer Inspektion ist ist der Preis mehr als gut. Das Thema Import würde ich nicht zu hoch kochen, was ändert es denn? So oder so sind schließlich alle Ducatis "importiert" :)

Grüße

Themenstarteram 23. April 2014 um 16:10

Zitat:

Original geschrieben von passat35ifan

Wenn das Teil mit neuer Inspektion ist ist der Preis mehr als gut. Das Thema Import würde ich nicht zu hoch kochen, was ändert es denn? So oder so sind schließlich alle Ducatis "importiert" :)

Grüße

Ich habe folgendes aus einem anderen Forum über diesen Händler gelesen, welches mich doch einwenig nachdenklich gemacht hat.

Zitat:

Also leute neustes update

DE-MOTO Ist ein netter mensch und kommt einem auch ein bischen entgegen sagt auch alles über die maschinen von demher heiß man ca was man kaufen könnte

Das große problem Also er kauft sehr viele von italien ein also zu 95% italien import

und sonst ist der rest von der rennstrecke oder wenn die verkleidung kaputt ist kommt eine chinapappe drann schwarz matt

WER eine rennstreckenmaschine sucht kein thema denke ich aber für eine straßenmaschine gepflegt lohnt sich normalerweiße nicht fast alle maschinen gestürtzt oder italoimport.

Das würde mich dann auch stutzig machen.

Es steht ja auch leider nichts im Inserat von

"Um- und Unfallfrei".

Aber ein Anruf kann ja trotzdem nicht schaden.

Da kannste ihn gleich damit konfrontieren.

Moin!

Du hast im Raum Münster keinen Duc-Händler?

Der ist Direkt vor deiner Tür.

DUCATI BORKEN

Borkener Straße 44

46348 Raesfeld

Rudi heißt der Chef.

Bestell ihm schöne Grüße vom Martin!

 

Gruß Martin

Ich würde gern nochmals die Frage stellen, was stört an Fahrzeugen aus Italien? :)

Zitat:

Original geschrieben von passat35ifan

Ich würde gern nochmals die Frage stellen, was stört an Fahrzeugen aus Italien? :)

Solange es ne Duc ist, NICHTS. :)

Hast du denn schonmal angerufen um die Fragen nach den Unfällen zu klären? Generell spricht doch auch nichts gegen ein Unfallmotorrad, solange fachgerecht und belegbar repariert wurde. Hier hat doch ein Motorrad deutliche Vorteile ggü einem Auto - das "verstecken" von Unfallspuren klappt hier nicht so wirklich.

Grüße

Themenstarteram 24. April 2014 um 19:15

Zitat:

Original geschrieben von passat35ifan

Hast du denn schonmal angerufen um die Fragen nach den Unfällen zu klären? Generell spricht doch auch nichts gegen ein Unfallmotorrad, solange fachgerecht und belegbar repariert wurde. Hier hat doch ein Motorrad deutliche Vorteile ggü einem Auto - das "verstecken" von Unfallspuren klappt hier nicht so wirklich.

Grüße

Ich habe zwar angerufen, allerdings war dieser gerade mit einem Kunden im Gespräch und wollte zurückrufen. Bis jetzt kein Rückruf.

Demzufolge habe ich auch umgeschwenkt und mich bei diesem Händler kontaktiert.

http://www.autoscout24.de/.../Details.aspx?id=243468050&sbs=MotoListGN

Telefonisch alles geklärt, er bietet sogar eine VB an. Allerdings stellt sich mir auch hier die Frage, wie weit ich Handeln kann und mir kommt jedenfalls der Lack etwas verblasst vor. Was denkt ihr? Das kann auch an der Momentaufnahme liegen und dem Lichteinfall.

Stören tun mich jedenfalls diese künstlichen Aufkleber vorne über den Scheinwerfern, die schwarzen Rippen-Kleber, wie auch dieser riesige DUCATI Aufkleber im unteren Bereich.

Der Händler hat angeboten, dass ich unter Umständen auf die Händlergewährleistung verzichten könnte, weil ich die 565 Km Distanz für Reperaturen wohl nicht in Anspruch nehmen würde. Diesbezüglich würde er mit dem Preis nach Unten gehen.

Wäre das ein böses Unterfangen, auf die Händlergewährleistung zu verzichten um am Preis etwas zu drücken?

würde ich auf keinen fall machen. wenn der motor doch hoch geht, dann heulste am ende wegen 300 euro preisnachlass.

ausserdem: er ist dazu verpflichtet dir enstehende unkosten zu erstatten im falle eines gewährleistungsanspruches.

ich würde mir per mail ne kopie vom brief zukommen lassen und versuchen über die auskunft den vorbesitzer zu erreichen. wenn de das schaffst (klappt bei mir fast immer), dann weisste ganz genau was du kaufst.

und im übrigen würde ich nicht alles glauben was ich im netz lese. wenn da 3 von 90 kunden unzufrieden sind und nur genau einer von den unzufriedenen negatives postet, dann kann sowas schnell mal ein falsches licht werfen. von daher: vorbesitzer kontaktieren, bzw ins scheckheft gucken und den händler anrufen der die durchsichten gemacht hat. der gibt die ja auch auskünfte.

Themenstarteram 24. April 2014 um 21:46

Zitat:

Original geschrieben von bmwheizzer

würde ich auf keinen fall machen. wenn der motor doch hoch geht, dann heulste am ende wegen 300 euro preisnachlass.

ausserdem: er ist dazu verpflichtet dir enstehende unkosten zu erstatten im falle eines gewährleistungsanspruches.

ich würde mir per mail ne kopie vom brief zukommen lassen und versuchen über die auskunft den vorbesitzer zu erreichen. wenn de das schaffst (klappt bei mir fast immer), dann weisste ganz genau was du kaufst.

und im übrigen würde ich nicht alles glauben was ich im netz lese. wenn da 3 von 90 kunden unzufrieden sind und nur genau einer von den unzufriedenen negatives postet, dann kann sowas schnell mal ein falsches licht werfen. von daher: vorbesitzer kontaktieren, bzw ins scheckheft gucken und den händler anrufen der die durchsichten gemacht hat. der gibt die ja auch auskünfte.

Hallo,

vielen Dank für diesen informativen Beitrag.

Was sagst du zu diesem Angebot? Ich würde unter Umständen den Preis vielleicht noch etwas drücken, allerdings kenne ich mit den Wartungskosten bei Ducati nicht wirklich aus. Denn im Inserat wird gewünscht, dass man die Inspektion mit Antriebsriemen machen sollte.

Wieviel kosten würden auf mich fallen? Bei dieser Inspektion?

http://suchen.mobile.de/.../190394308.html?...

Hier ist der Zahnriemen gemeint.

Da sind schnell mal 500€ fällig.

Lass dir das Scheckheft zeigen.

Zahnriemenwechsel sollte alle 12.000km oder nach zwei Jahren gemacht werden.

Bei 24.000km müsste dann noch das Ventilspiel dran sein.

Der Hinterreifen muss auch neu.

Also noch ne Menge Kosten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Frage zum Kauf einer Ducati 1098