ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Frage zum Ablauf Anmeldung per i-Kfz

Frage zum Ablauf Anmeldung per i-Kfz

Themenstarteram 19. November 2020 um 12:28

Ich habe gestern den Antrag online gestellt.

Mit der Bestätigung des Antrages wurde auch das SEPA-Mandat geschickt

 

Bin mir derzeit unsicher, welches Datum der Zulassung ich eintragen soll, das weiss ich ja nicht genau.

 

Und muss der Wisch zum Zoll oder zur Zulassungsstelle?

 

Bisher konnte ich dort noch niemanden erreichen.

 

Eventuell hat den Vorgang hier ja schon jemand durchgeführt und hat ein paar Infos dazu.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Du meinst wohl mit dem Wisch die Versicherungsbestätigung. Die geht zur Zulassungsstelle. Das Sepa-Mandat erteilst Du der Versicherung zur Abbuchung der Rechnung.

Bei dem Zulassungsdatum kannst Du den Tag einsetzen, an dem Du das an die Zulassungsstelle weiter gibst, also auch heute. Die Versicherung bekommt eine Nachricht über das wirkliche Zulassungsdatum und verwendet dieses als Grundlage für die Rechnung. Der Zoll hat mit der Sache nichts zu tun, es sei denn, Du hast deinen Wagen importiert und musst ihn hier nachversteuern.

er meint sicher das SEPA-Mandat zur Steuer. Das reichst du bei der Zulassungsstelle ein, die übermitteln das an den Zoll.

Themenstarteram 19. November 2020 um 15:17

Ja aber mit welchem Datum?

Gestern von Beantragung? Heute wegen der Mail?

Alles zur Zulassungstelle mit dem Tag des Antrages.

wenn heute die Mail kam, wegen dem fehlenden Mandat, dann mit dem heutigen Datum. Sonst hättest du es ja gestern einreichen können.

Themenstarteram 19. November 2020 um 19:32

Bisher kam keine Mail wegen fehlendem Mandat. Das wundert mich ja auch. Laut Email sind die Papiere schon auf dem Weg zu uns

Wie hast Du es nun gelöst? 7stellen , 8 stellen..??

In Deinem 1.Thread hast Du nichts mehr dazu geschrieben... :(

Da kommen Papiere zurück? Warte mal ab, was da drin ist. Normal hättest du beim Ausfüllen der Webseite schon die Daten eingeben müssen, sonst kann man das gar nicht absenden.

Hast eine Perso mit Funktion und einen Leser? Sonst ist da gar keine komplette Zulassung möglich.

Themenstarteram 20. November 2020 um 13:35

Also nicht Papiere zurück, sondern Papiere kommen per Post.

Derzeit benötigt man aufgrund Corona keinen elektronischen Ausweis.

Man gibt alle Daten an: Sicherheitscodes, Reservierung Wunschkennzeichen, EVB Nummer und persönliche Daten.

Kopie vom Perso hochladen und das solls gewesen sein...

Und dann kannst du das ohne Kontodaten eingeben? Evtl nutzen die auch die Daten zur Abbuchung der Gebühren für die Steuer.

Hast du mal die Seite, auf der das geht? Ich hatte erst vor einigen Tagen ein Auto zuzulassen, aber ich war dort, ging problemlos. Innerhalb von 10 Minuten war alles durch, ohne Termin. Das war in der Außenstelle in Leonberg. Bevor ich die 6km nach Böblingen fahre und eine halbe Stunde fahre und warte, fahre ich die 13km nach Leonberg in 15 Minuten und bin ratzfatz durch.

Themenstarteram 20. November 2020 um 23:43

Das bringt Dir ja nichts, gehört jeder Zulassungsstelle selber und geht auch nicht überall und wenn dann scheinbar mit unterschiedlichen Abläufen.

Themenstarteram 21. November 2020 um 23:04

Laut Strassenverkehrsamt ist kein unterschriebenes SEPA Mandat erforderlich. ZB Teil I und II und Siegel Plaketten lagen heute bereits im Briefkasten.

Bezahlt wurde bereits während des Antrags.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Frage zum Ablauf Anmeldung per i-Kfz