ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Frage zu Subwoofer

Frage zu Subwoofer

Themenstarteram 24. Mai 2002 um 23:07

Hi Leute,

ich hab grad eben nen Subwoofer bei ebay gefunden, der als Spitzenklasse angepreist wird, kostet aber nur 139EU, schaut es euch mal an und gebt mal eure Meinungen ab, ob dat Ding wat taugt....

 

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1733290868

 

MFG RIC

Ähnliche Themen
14 Antworten

Über den 15" wurde in einem anderen Forum mal diskutiert. Soll klanglich nicht so doll sein. Außerdem ist die Membran sehr schwer. Kann leider auch nur nachplappern. Ich würde sagen, für SPL Anwendung wäre der sicher nicht schlecht, aber in Punkto Klang würde ich eher zu nem anderen greifen. Der Preis wäre ja recht niedrig..........

gruß

Pipeline

Holla,

der Woofer ist OK ... kann man beruigt kaufen .... aber nur den mit der Doppelschwingspule(wie der bei Ebay) der ander mit dem Multimagnet ist preislich überzogen ... Klanglich ist der Woofer sehr gut .... die Membran ist nicht schwer wie oben gemeit wurde ... der 15" kannste wirklich abhaken .... am besten den 12" mit doppelschwingspule in 60 Liter Bassreflex ... oder 27 Liter geschlossen ... probiert habe ich beider Varianten favorisiere aber den geschlossenen :

Woofer

Woofer innen

 

Gruß Sascha

Ich hab auch gemeint, dass beim 15" die Membran zu schwer ist (bzw der Antrieb zu schwach) :)

Den 12er hätt ich mir fast schon selbst gekauft, dann ist mir aber der Alusonic in die Hände gefallen.....

 

gruß

Pipeline

PS: Wow, das nenne ich mal ein stabiles Gehäuse....

meine fress3 bei dem gehäuse hast du viieeel zeit und mühe investiert..respekt.

@Pipeline

ja das Membran / Antriebsverhältinis passt bei dem 15" genauso wenig wie die Stabilität der Membran. Der 12" ist wie schon mal erwähnt der Beste kompromis ....

 

Hast Du schon den Woofer geklebt ?

Danke ür Lob :) am Gehäuse kann man als Bastler am meistens gegenüber Fetigprodukten rausholen

@NIUMPLUTO

PS: Der Preis für den 12" ist nix besonderes kannste bestimmt beim Händler um den Preis (oder besser ) bekommen

Gruß Sascha

@Dominik1312

auch Danke :) geht schneller als man denkt ... gute vorarbeit auf Papier und der Rest geht dan Fix ...

 

Gruß Sascha

Themenstarteram 25. Mai 2002 um 18:41

Danke für eure Antworten,

mal schauen ob ich mir den hole oder doch noch bissel spare auf ne Uranium oder so, ich frag mich sowieso warum ihr so wenig über GroundZero diskutiert, die Plutonium hab ich schon oft gehört, nagut die kann sich wahrscheinlich keiner leisten bzw. die Endstufe dazu, aber ich find die einfach Hammergeil, die Uranium hat en Kumpel von mir, leider hat der ne scheiß Pyle-Endstufe wo 1000watt druf stehen und bestimmt 200w raus kommen, deswegen konnte ich die auch noch nicht ausgereizt hören aber das was ich gehört is auch nich zu wenig, also nochmal meine Frage, was könnt ihr an GroundZero nicht ab????????

 

Gruß Ric

Zitat:

also nochmal meine Frage, was könnt ihr an GroundZero nicht ab

Holla,

weis zwar nicht was die anderen drüber denken aber ich persönlich halte diese Chassie für unsingig ... insbesonders wenn man hier manchmal über z.B. Dämpfungsfaktoren von Endstufen diskutiert ect. dieser lange Hub kann nicht linear Ausgeführt geschweige den kontrolliert werden ! Wie Du selber bemerkt hast ist der Wirkungsgrad solcher Chassies jenseitz von gut und böse ... da muß man Leistung reinbuttern ohne Ende ... also teuerer Lautsprecher + teure Endstufe ...wenn man für das Geld dieser Chassies andere Lautsprecher kauf also locker z.B. 2-3 Stk erhält man mehr Membranfläche durch Parrallelschaltung Wirkungsgradgewinn und noch dazu eine viel geringere Auslenkung ! ... viele Vorteile ! ... klar hat man den vorteil der handhabung ein Woofer ist einfacher eingebaut als 2, 3, oder 4 aber muss man selber wissen wofür man sein Geld ausgibt :) ... ein sehr guter Komprmiss wenn man unbedingt einen Langhuber haben will ist das XLS Chassie von Peerless ...

Soll aber nicht heissen das ich die Technik nicht "würdige" oder das Chassie von der Verarbeitungsqualität schlecht finde

Gruß Sascha

@SpEEdLovA42

Hab bereits geklebt. Jetzt muss ich mal Aushärten lassen bevor ich ihn wieder verbauen kann. Jedenfalls siehts vielversprechend aus, auch die Zentrierung dürfte hinhauen (streifen tut zumindest nix beim reindrücken). Leider musste ich den Ring neu verkleben, der wollte nicht richtig halten, dass bekomm ich aber auch noch hin. Mal sehen.......

@NIUMPLUTO

Übrigens bin ich ein Fan von Ground Zero, meine Anlage besteht zu etwa 75% aus GZ Teilen. Ich find besonders die Endstufen recht günstig, für das was sie bieten. Nur Woofer hab ich andere. Wie bereits erwähnt find ich den Wirkungsgrad aller Chassie zu schlecht. Der Hersteller ist sich darüber auch bewusst, man braucht sich ja nur die neue Kiste mit dem 12S-AL ansehen. Das Gehäuse ist so aufgebaut, dass eine Verstärkung von ~+4db bei etwa 45-50 Hz stattfindet. Das sagt doch alles.... obwohl der 12S-AL mit 88db@1W/m noch der Wirkungsgrad stärkste der Ground Zero Woofer ist. Ich sag mal, wenn man genug Saft hat und nicht auf schnelles Impulsverhalten angewiesen ist (sprich Hip Hop oder dergleichen) dann wäre der Uranium noch akzeptabel. Durch viiiel Power lässt sich der schlechte Wirkungsgrad ausgleichen. Jedenfalls musst du dir deine Meinung eh selbst bilden, gehört hast du den Woofer ja schon.

gruß

Pipeline

PS: Den Uranium an eine Pyle anzuschließen grenzt schon fast an einer Vergewaltigung. Da lässt sich jedenfalls noch viiiiel mehr rausholen..........

@Pipeline

 

schön das es bis jetzt sich Positiv ist mit dem Kleben ...

Gruß Sascha

@Niumpluto

AHA! Jetzt hab ich die versteckte Botschaft in deinem Namen erst erkannt. Niumpluto=Plutonium. Der ist noch viiiel Schlimmer als der Uranium. Möcht ich trotzdem gerne mal in Vollast sehen (75mm Hub!) :)

gruß

Pipeline

@Pipeline

besser den Braten spät als gar nicht gerochen *ggggg* , war doch voll offesichtlich ... hab mich beim ersten Beitrag gewundert das nicht von einem Ground Zero da stand :D :D :D

Gruß Sascha

Der Vorteil vom Nuclear oder Plutonium der mich am meisten anspricht ist der geringe Platzbedarf.

Klar bekomme ich fuer das Geld 4 gute andere Subs die mehr Druck machen, aber auch 4 mal soviel Platz wegnehmen.

Ein Nuclear bewegt 4 mal soviel Luft wie ein normaler Sub und das in 30l (wenn ich mich recht erinnere) und kommt auch noch verdammt tief, da muessen schon irgendwo Abstriche gemacht werden (Wirkungsgrad, hoher Preis).

 

Wenn man aber ne menge Bass will aber trotzdem noch einkaufen fahren koennen moechte, ist das ein Sub der Wahl.

 

Grusz

Danny

Themenstarteram 26. Mai 2002 um 11:04

Moin moin,

na ich seh schon, bei GroundZero spalten sich die Meinungen, die Plutonium möchte ich übrigens auch mal bei voller Last hören, in unserer Gegend soll ein Ford Ka rum fahren mit zwei Plutonium und festgebundenen Scheiben... böööse böööse

Aber eure Meinungen haben mir geholfen mich zu entscheiden, ich werde mir erstmal den oben genannten Woofer holen und sobald ich wieder Geld hab, kauf ich mir noch zwei weitere, vom Preis her genau das selbe wie ein Raptor...

Danke schonmal für eure Antwörten

 

Gruß RIC

Deine Antwort
Ähnliche Themen