ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Frage vor dem Kauf eines Ford Crown Victoria Police Interceptor

Frage vor dem Kauf eines Ford Crown Victoria Police Interceptor

Chevrolet
Themenstarteram 25. Juli 2013 um 17:44

Hallo,

ich möchte mir einen Ford Crown Victoria Police Interceptor kaufen, aber vorher habe ich noch ein paar Fragen an euch:

 

Wie viel verbraucht der 4,6l Motor mit 250/260 PS ?

 

Wie viel Km hält ungefähr der Motor ?

 

Wie viel kostet er ungefähr im Monat an Steuern usw. ?

 

Danke im Voraus

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Das ist ja nicht schön.

Steht dass denn eigentlich irgendwo geschrieben und wie hoch währe die Strafe?

Ääääähm, kanst Du noch mehr solche Fragen hier stellen?

Es animiert mich nämlich stets zum herzhaften lachen.

Musst Du darüber nachdenken welche Fragen du hier stellst oder kommt das einfach so?

119 weitere Antworten
Ähnliche Themen
119 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von torjan

........

EDITH: im Augenblick ist ein schöner MGM BJ 97 drin, den würde ich nem abgerockten CopCar vorziehen ;)

2ter post

http://suchen.mobile.de/.../181633198.html?...

falls wirklich interesse besteht ;)

oder den hier

http://suchen.mobile.de/.../168072024.html?...

wobei der schon länger inseriert wird

Mein 2007er Town Car verbraucht 10 Liter. Das mit Klima und im Stadt/Landstrasse Mix.

Bei den P71 wird viel verschlissener Schrott angeboten um teures Geld. Plastikrückbank und Null Optionen bekommst Du mit dem durchlöcherten Amaturenbrett auch noch dazu. Oft waren die Karren dann noch als Taxis in Betrieb bevor sie in Deutschland einen neuen Lack bekamen und als super cop car verkauft werden.

Also Vorsicht!

Zitat:

Original geschrieben von amgolfV

Oft waren die Karren dann noch als Taxis in Betrieb bevor sie in Deutschland einen neuen Lack bekamen und als super cop car verkauft werden.

Also Vorsicht!

Das sollte aber recht schnell "zu durchschauen" sein, bzw. es wird dann schnell verdächtig, wenn das angebliche Cop Car keine Suchscheinwerfer haben sollte. Es gab sicher auch welche ohne, aber nur die große Minderheit.. und ein Taxi mit Suchscheinwerfer habe ich noch nicht gesehen.

Zitat:

Original geschrieben von _TX2000_

Zitat:

Original geschrieben von amgolfV

Oft waren die Karren dann noch als Taxis in Betrieb bevor sie in Deutschland einen neuen Lack bekamen und als super cop car verkauft werden.

Also Vorsicht!

Das sollte aber recht schnell "zu durchschauen" sein, bzw. es wird dann schnell verdächtig, wenn das angebliche Cop Car keine Suchscheinwerfer haben sollte. Es gab sicher auch welche ohne, aber nur die große Minderheit.. und ein Taxi mit Suchscheinwerfer habe ich noch nicht gesehen.

Die meisten Taxis waren im vorigem Leben PI und haben deshalb Suchscheinwerfer. Hier in der Gegend 90%.

In San Francisco sah ich auch abgenudelte Grand Marquis als Taxi.

Interessant! Hätte ich jetzt nicht gedacht, auf den typischen Fotos aus NewYork oder in Filmscenen haben die Taxis selten Suchscheinwerfer. Aber wirklich guter Hinweis auf jeden Fall, das sollte man checken.

Ich selber hatte auch schon immer etwas für zivile Polizeiwagen übrig, unter anderem die letzte Crown Vic. :)

Also wenn es nicht wirklich ein "Cop Car" sein muss dann sollte man die Panther Plattform natürlich lieber als Grand Marquis oder Town Car kaufen, das stimmt.

Ausstattung ist WESENTLICH höher und der Innenraum besser verarbeitet. Ausserdem hat man eben dann eher ein Auto aus privaten Händen als ein Taxi oder Ex-Polizeiauto. (Grand Marqis gibt es aber auch als Mietwagen)

Preislich bekommt man da sicher mehr Auto fürs Geld, die hier angebotenen P71 und Co. sind meist extrem überteuert und schon runtergefahren.

Die hier in Deutschland sind eh meist überteuert, bzw. haben viel zu viele Kilometer gelaufen für den Preis.

Selber rüberholen wäre da noch das beste, wobei man natürlich mehr Risiko hat wegen versteckter Mängel und dann noch die Mühe mit Zulassung und Tüv.

Es gibt aber auch schön ausgestattete Crown Vics in der Zivilen Version. Oder was selten ist, eine P71 mit durchgehender Sitzbank und relativ normaler Ausstattung. Habe ich erst einmal bei Autotrader eine gesehen; weinrot, letztes BJ 2011, beiger Innenraum, Stoffsitze vorne+hinten, vorne durchgehende Sitzbank und einen dezenten Suchscheinwerfer vorne links, der klar macht um was es sich handelt ;) War ne Karre von irgendnem Sherrif. Wunderschön gewesen.. Sowas wär was.... die war sicher nicht abgerockt! :cool:

Ein ziviler Crown Vic LX oder Sport unterscheidet sich nicht sehr vom Grand Marquis. Ist aber selten hierzulande, weil alle einen P71 wollen. Das ging mir ja genauso. Der P74 hat (je nach Baujahr) keinen Stabi an der Hinterachse, ist bei ca. 106 mph abgeregelt und sicher nicht so vollgasfest wie ein P71 - wobei beim P71 viele der interessanten Technikteile auch aufpreispflichtig waren. Zum Beispiel die gesperrte Hinterachse. Aus solchen Gründen ist er wohl für viele nicht so attraktiv wie ein echtes Cop Car, auf dem hinten "Police Interceptor" steht.

Bei den P71 gibt es das Street Appearance Package (SAP); dann hat er eine etwas aufgewertete Innenausstattung mit der normalen Sitzbank vorne statt der Einzelsitze und gepolsterten Sitzen hinten.

Die Abwesenheit eines Suchscheinwerfers besagt wenig bei einem P71; das haben die Behörden nach ihren Wünschen ausgestattet. Ansonsten sollte man - neben der Technik - beim P71 achten auf: Löcher in der Stosstange für Pushbar (auf Fotos manchmal nur mit Klebeband kaschiert); Montagespuren der Trennwand im Innenraum (Löcher in der B-Säulenverkleidung); Löcher für Antennen und andere Einbauten auf Dach und Kofferraumdeckel. Bei den P71-Einzelsitzen ist oft deutlicher Verschleiss vorhanden (Sitzfläche Fahrersitz, hintere linke Ecke; die Ecke fehlt auf jedem Anzeigenfoto).

 

Zitat:

und ein Taxi mit Suchscheinwerfer habe ich noch nicht gesehen.

Dann bist Du wohl noch nicht sonderlich viel Taxi drüben gefahren.

In z.B. Washington DC ist der Taximarkt nicht sonderlich reguliert.

Da fahren viele P71er als Taxi rum.

Da man mit den Crowns aber nicht mehr gerade viel verdienen kann sterben die langsam aus.

Verständlich bei den Spritpreisen drüben.

Und das es in New York keine Taxis mit Suchscheinwerfer gibt ist eigentlich auch ganz klar.

Einen neuen P72 mit Suchscheinwerfer auszurüsten ist so ziemlich das überflüssigste was ein Taxiunternehmer in New York tun würde.

Abgesehen davon gibt es keine neuen Crowns mehr.

Und da in New York der Taximarkt durch die TLC knallhart reguliert ist, nur Neufahrzeuge ein Medallion bekommen, die auch nur maximal fünf Jahre fahren dürfen als lizensiertes Taxi, gibts es da keine ausgemusterten Streifenwagen die als Yellow Cab unterwegs sind.

Und eine Menge Departments bauen die Suchscheinwerfer ab weil sie noch gebraucht werden.

Das Loch und die Aussparrung sieht man aber noch und für einen kleinen $ Betrag wird dann halt eins wieder reingesteckt.

Und viele Departments machen erst gar keine dran da in den Signalbalken mittlerweile Suchscheinwerfer echt aerodynamisch integriert sind.

 

Und das viele P71er abgerockt sind ist doch wohl klar.

Das ist ein Behördenfahrzeug und wird nicht gerade zimperlich behandelt.

Und was eine Diskusion hier " es könnte sich ja um ein Taxi handeln".

So ein Blödsinn, ein Blick in den Title verrät es doch ob der nach dem PD noch einen weiteren Besitzer hatte.

Und die Frage ob ein P74er nicht komoder ist.

Natürlich ist er das.

Wer einen P71er will der dürfte wohl nur bedingt an einen zivilen "Schauckepferd" Interesse haben.

Ist ja wie die Frage ob es ein BMW 518er oder ein 540er sein soll.

Beide Autos haben mit dem Fahrcharakter nix gemeinsam.

Und ob der Threadstarter jemals einen P71 haben wird, geschweige denn sich mit diesem Auto überhaupt mal mehr als oberflächlich auseinandergesetzt hat bezweifle ich wenn man schon in der ersten Fragestellung so weltliche Probleme thematisiert wie Verbrauch und Versicherung.

Gruß

das dat nüx wird war mir irgendwie auch von anfang an klar, allerdings hilft dieser thread evtl. ja jemanden der wirkliches interesse dran hat, genug info biete er nun ja ;)

Themenstarteram 1. August 2013 um 22:12

Danke für die vielen hilfreichen Beiträgen ( bis auf die letzten beiden ). Wer sagt denn das ich mich dafür nicht Interessiere. Da dies mein erstes Auto werden soll, wollte ich wenigstens wissen, was an Nebenkosten für mich aufkommen. ( Jetzt weiß ich die sind okay ). Ich war im Urlaub und deswegen konnte ich mich nicht früher bedanken oder was auch immer ihr von mir hören wolltet, da mein Handy das "Antwort erstellen" Button nicht geöffnet hat. Mit dem Ford Crown kenne ich mich halt nicht so gut aus wie andere, deswegen musste ich euch diese Fragen stellen. Irgendwann muss man halt anfangen mehr über dieses Auto zu wissen.

Ein Schwachpunkt an dem Motor sind die Zündkerzengewinde, aber das ist nicht sonderlich teuer zu reparieren.

Das mit den Zündkerzen-Gewinden war aber eher beim 3 Veniler ein Problem (4.6 und 5.4 Triton)

Es gab zwar auch beim 2 Ventiler eine gewisse "Neigung" aber bei Weitem nicht so schlimm wie beim 3 Ventiler. Ich glaube mit den späteren Baujahren haben sie das Gewinde verbessert.

Na ja, der P71 von meinem Bruder hat inzwischen das 2. kaputte Gewinde.

Das Problem existiert bei 2- und 3-Ventilern. Es gibt ein von Ford empfohlenes Reparaturverfahren (Timesert). Ich werd jetzt nach dem zweiten Problem alle 8 Zuendkerzengewinde machen, mir reichts mit der scheibchenloesung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Frage vor dem Kauf eines Ford Crown Victoria Police Interceptor