ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox vs. Jahreswagen

Fox vs. Jahreswagen

Themenstarteram 9. Dezember 2005 um 17:41

Guten Abend zusammen!

Da meine Freundin ziemlich verliebt in den Fox ist und auch einen Kauf in Erwägung ziehen würde, habe ich ihn ihr einmal für 2 Tage zur Probefahrt oragnisiert. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und habe ihn auch mal unter meine Finger bekommen. Mit gemischten Gefühlen:

Zum einen ist er ja recht niedlich, wird bestimmt kultig und ist genau das Zielgruppenauto für junge Leute, so will es zumindest VW... Aber:

Wie kann es sein, dass ein halbwegs gut ausgestatteter Fox bei 13000,- Euro kursiert? Ich meine dafür gibt es einen kompakten Jahreswagen mit mehr Ausstattung und mehr Sicherheit..

Jetzt würde ich von den Fox-Fahrern gerne mal wissen, wie sie dazu stehen..

Haut rein! ;)

Ähnliche Themen
14 Antworten

Also wenn du nen ordentliches Angebot findest, geht der Fox auch für weniger über den "Ladentisch".

Haben für unseren Fox mit Servo, Seitenairbags, Colorpaket, Rot, Variopaket, Elektrikpaket 2 insgesamt gut 8700 bezahlt.

Wie? Ganz einfach: 1000€ als Fahranfänger und nen Händler der 15% gibt!

mfg Fabian

Themenstarteram 9. Dezember 2005 um 19:17

Das Angebot scheint dann wirklich nicht schlecht gewesen zu sein, nur leider trifft die Sache mit dem Fahranfängerrabatt in meinem Fall bzw. beim Fall meiner Freundin nicht zu..

Einen Händler zu finden, der bei einem solchen Auto 15% Rabatt gibt ist auch eher schwer, wenn VW nicht gerade, wie bei der Neueinführung, den Händlern zB durch Prämien einen Teil wiedergibt..

BTW: Wie ist der Fox eigentlich bei der Versicherung eingestuft?

Der einzige Vorteil, den ich im Fox sehe, ist im Moment seine Finanzierbarkeit.

Mit einer akzeptablen Ausstattung zwischen 10.000€ & 13.000€ kann man ihn über drei Jahre hinweg mit lediglich 1,99% im Jahr finanzieren. Bei Jahres- und Gebrauchtwagen liegt die Rate hingegen meist bei 6,99%.

Anders schaut es aus, wenn man den Wagen auf einmal bar bezahlen will. Aber ich find' das auch unsinnig. Ich hab' gerade meine erste Berufsausbildung angetreten und werde dafür bezahlt. Eine Barzahlung kam für mich aus drei Gründen nicht in Frage:

Erstens hatte ich das Geld nicht, zweitens bieten mir die Monatsgehälter genug, dass ich eine Finanzierung, die sogar eine recht günstige Vollkasko einschließt, abschließen konnte. Und drittens hab' ich nach meiner Ausbildung das Geld, ein anderes, besseres Fahrzeug zu kaufen.

Der Fox hat mich als Berufsanfänger genau so erwischt, wie es VW wollte. Ein günstiges, sicheres & akzeptabel ausgestattetes Fahrzeug. Was will ich mehr? Finanziell kam nichts anderes in Frage. Keine alten Gebrauchtwagen, bei denen ich nicht weiß, was die Vorbesitzer mit denen angestellt haben.

Besorg dir mal die Preisliste vom Polo. Der hat Seitenairbags, ZV und eFh in Serie. Klima und CD-Radio gibts günstig im Cool & Sound Paket. Mit den Extras ist der Polo nicht teuerer als der Fox.

Natürlich der Fox ist irgendwie variabler und pfiffiger, aber preislich fast nur in der Basisversion interessant.

Themenstarteram 13. Dezember 2005 um 16:24

@ Fruit Loop: Genau das meine ich ja, der Fox kann (mich) genau aus diesen Gründen nicht überzeugen.

Ich dachte die Fox-Fahrer hätten ein paar Gegenargumente..

mag zwar sein das der polo fürs geld mehr bittet oder genauso viel wie der fox aber in punkto wirtschaftlichkeit kommt er nie an den fox bezahle gerade mal 70€ steuern und hab ein verbrauch von 6l auf 100 km und in der versicherung bezahle ich vollkasko auch nur 70€

@Fortunes

Hab auch grad meine erste Beurfsausbildung angefangen und kann mir einen Polo Sportline 1.4 TDI leisten. Hab gleich alles auf einmal gezahlt. Eine Ratenzahlung hätte sich bei mir nicht rentiert, wenn ich mich richtig erinnere. Hab na Fahrleistung von 130/140 Km pro TAG. Also in der Woche ca. 700 Km. Zahle immo für Vollkasko bei 85 % 1.200 € im Jahr Verischerung. und 250 € Steuern.

Der Schritt zum NEUWAGEN war bei mir der gleiche wie bei dir und wegen der hohen Laufleistung.

Warum hast du dir keinen Polo geholt? Der ist doch auch nicht viel teurer bei der Ausstattung.

Außerdem war der FOX zu klein für mich.

Naja, ich kann glücklich sein über die gute Wahl meines Arbeitgebers und dessen gute Bezahlung.

@ Alex_HG

An deiner Stelle würde ich auch lieber ein richtiges gebrauchtes Auto kaufen als nen Fox.

neuen Fox

 

Hier z.B. http://www.schmidt-und-koch.de/wagen.phtml?wagen_nr=227

Der Wagen ist 8 Monate alt und hat 4000 km gelaufen, dazu Alu, Klimaautomatik, 4x el. Fenster, usw.

Fox ist in 14 HPF und 12 VK

Der Golf in 15 HPF und 15 VK

Themenstarteram 15. Dezember 2005 um 10:39

So wirds auch laufen ;-)

Bei deinem Link bekomme ich allerdings einen Sharan mit 90.000km..

Zitat:

Original geschrieben von Alex_HG

So wirds auch laufen ;-)

Bei deinem Link bekomme ich allerdings einen Sharan mit 90.000km..

komisch, heute morgen wars noch nen GOLF V

Hier ist der nochmal, http://www.schmidt-und-koch.de/wagen.phtml?wagen_nr=224

Themenstarteram 15. Dezember 2005 um 10:55

Ganau das habe ich gemeint - Der Sinn einen Fox zu kaufen entschwindet bei mir dann völlig..

Der Golf sieht gut aus, leider ohne Bilder.

Zitat:

Original geschrieben von Alex_HG

Ganau das habe ich gemeint - Der Sinn einen Fox zu kaufen entschwindet bei mir dann völlig..

Der Golf sieht gut aus, leider ohne Bilder.

Naja gut Bilder braucht man eigentlich nicht, schwarz und 5 Türen, dazu 15" Alus

Neupreis hat der Golf 18.900 € plus Überführung

Ich finde den Fox auch überhaupt nicht günstig, zumal er so schlecht ausgestattet ist. Dazu ist er so hochbeinigt, dass er fast umzukippen droht.

Von innen auch nix besonderes, da hat der Lupo 1998 mehr Emotionen geweckt.

Das Fox Konzept funktioniert nur, wenn man den Standart Fox kauft ohne Ausstattung, dann ist er echt günstig, hat aber auch keine Ausstattung, außer 4 Räder und nen Lenkrad.

Zitat:

Original geschrieben von h100886

Warum hast du dir keinen Polo geholt? Der ist doch auch nicht viel teurer bei der Ausstattung.

Außerdem war der FOX zu klein für mich.

Weil der Polo in der kleinsten Variante schon 11.400€ kostet, also knappe 2400€ mehr als der kleinste Fox. Und da hab' ich lieber 1000€ in den Fox gesteckt, um ihn sinnvoll "aufzurüsten", als den Polo zu nehmen. Zudem war mir der Polo nicht spritzig genug.

Und hinzu kommt, dass ich im Fox ein total geiles Fahrfeeling habe. Die Schnauze erinnert mich an den Touran/Sharan, nur eben etwas kleiner. Und man sitzt im Fox höher, ich brauch' keinen Kran zum Ein- & Aussteigen. Und der Fox an sich ist höher. Da hat jeder der Fahrgäste genug Beinfreiheit, selbst wenn ein 2m-Typ das Fahrzeug lenkt.

Der kleinste Polo bietet im Vergleich zum kleinsten Fox für mich nicht genug Extras. Für 11.400€ bekomme ich einen verdammt gut ausgestatteten Fox.

Der Polo kommt daher nicht für mich in Frage. nd das nächste Fahrzeug, das ich mir hole, wird sicher der Golf Plus. Ich mag es, im Fahrzeug höher zu sitzen und mehr Kopffreiheit zu haben.

Alles in allem lohnt der FOX wirklich nur in der Basisversion, nicht jeder wünscht sich die ganzen Extras.

Der Fox ist so ausgestattet wie der Golf II und kosten tut er in etwa genauso viel wie damals ein Golf II, also passts schon.

Wer mehr haben will, sollte sich einen anderen Wagen holen, statt den Fox mit Extras vollzustopfen, denn dann ist er nicht mehr günstig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen