ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox ruckelt

Fox ruckelt

VW Fox 5Z
Themenstarteram 9. Mai 2020 um 4:56

Hallo,

ich fahre einen 2005er Fox, 1.2 l Motor.

Seit einiger Zeit ruckelt er im Stand.

Das Problem begann, bzw fiel danach erstmals auf, mit einer Autobahnfahrt. Bergauf verlor er an Geschwindigkeit (bei dem kleinen Motor keine Ungewöhnlichkeit), auf der Geraden, die sich anschloss, nahm er kein Gas mehr an und begann kurz darauf zu ruckeln. Schnell von der Bahn abgefahren ging er auch recht rasch aus, vorher leuchtete eine der Kontrollleuchten. Ich weiß leider nicht mehr welche.

Nach ca 10 minütigem Warten ließ er sich nach Hause fahren als wäre nichts gewesen (ohne Autobahn).

Fehler auslesen in der Werkstatt ergab Zündaussetzer.

Da sich die Sache erstmal nicht wiederholte wurde vorläufig nichts unternommen. Seit diesem Ereignis jedoch ruckelt der Gute wenn er zB an der Ampel steht. Es wurden nun mittlerweile, auf Empfehlung, die Zündspulen und auch die Zündkerzen getauscht. Leider brachte das keinen Erfolg. Die nächste Autobahnfahrt endete wie die bereits beschriebene. Seither fahren wir nicht mehr auf die Autobahn. Mittlerweile ruckelt er nochmal etwas mehr spürbar unmittelbar bevor er zum stehen kommt.

Da der Mechaniker meines Vertrauens auf Anhieb keinen Rat weiß und die Ursachenforschung aufwändig und teuer werden wird, hoffe ich hier erstmal vielleicht auf einen guten Tipp zu stoßen.

Vielen Dank

LG

 

 

Ähnliche Themen
7 Antworten

Vermutlich das Gleiche wie bei all den anderen 1.2 l 3-Zylinder Motoren dieser Baureihe:

Entweder Steuerkettenschaden - gelängt oder schon übergesprungen, was zu falschen Ventilsteuerzeiten führt oder schlechte Kompression (lass die mal messen) infolge Auslassventilschaden.

Themenstarteram 9. Mai 2020 um 14:47

Ich werde das beim nächsten Werkstattbesuch mal mit vorbringen. Ich danke dir

An unserem Fox war das ähnlich. Ich möchte nicht nochmals alles wiederholen, deswegen schau mal unter dem Beitrag : VW Fox mit 100.000km empfehlenswert ? Meine Antwort, Typ 1 Fan, auf Seite 2 . Es gibt 3 Seiten Antworten. Gruß , Typ 1 Fan

Zitat:

@1988mz schrieb am 9. Mai 2020 um 14:47:24 Uhr:

Ich werde das beim nächsten Werkstattbesuch mal mit vorbringen. Ich danke dir

Vielleicht solltest du direkt einen Termin machen und nicht "bis zum nächsten" warten!! Könnte das Problem bzw. den Fehler verschlimmern.

Es könnte auch an einer der Zündspulen liegen. Fällt eine der Spulen aus läuft der Motor alles andere als ruhig.

Themenstarteram 12. Mai 2020 um 9:38

Zitat:

@steha_caddy schrieb am 11. Mai 2020 um 21:56:51 Uhr:

Zitat:

@1988mz schrieb am 9. Mai 2020 um 14:47:24 Uhr:

Ich werde das beim nächsten Werkstattbesuch mal mit vorbringen. Ich danke dir

Vielleicht solltest du direkt einen Termin machen und nicht "bis zum nächsten" warten!! Könnte das Problem bzw. den Fehler verschlimmern.

Es könnte auch an einer der Zündspulen liegen. Fällt eine der Spulen aus läuft der Motor alles andere als ruhig.

Nach gut 1,5 Jahren kommt es wohl auf ein paar Wochen nicht an. Zündspulen wurden wie bereits erwähnt alle schon gewechselt.

Das mit den Zündspulen habe ich überlesen ...

Wie meinst du das mit 1,5 Jahren? Besteht das Problem schon so lange, dann ist es wohl wirklich nicht all zu eilig.

Wenn es der übliche Fehler mit den Auslassventilen ist, ist eh alles egal.

Nach meiner Theorie würde die Karre wahrscheinlich ohne moderne Motorsteuerung bis zum Sankt Nimmerleinstag normal weiterfahren, wenn das Steuergerät den betroffenen Zylinder nicht aus "Sicherheitsgründen" totschalten würde.

Deshalb läuft die Karre auch erstmal wieder, wenn man einmal Zündung aus und wieder an macht.

Wenn man den Notlauf ausprogrammieren könnte, müsste man vermutlich gar nichts am Motor machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen