ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox Antriebswellenmutter

Fox Antriebswellenmutter

VW Fox 5Z
Themenstarteram 3. März 2021 um 10:10

Hallo,

so nun war ich beim Tüv mit meiner Krücke. Beanstandet wurden die Gummilager in den

vorderen Querlenkern.

Der Austausch soll ja nicht so prickelnd sein,aber muß halt gemacht werden.

Könnte man mir bitte den Anzugswert der äußeren Antriebswellenmutter nennen?

Ich lese im Internet einmal 50 Nm + 45 Grad ,sowie einmal 50 Nm +90 Grad.

Was stimmt nun wirklich?

Habe auch schon einige Filmchen gesehen, ist es richtig,dass man bei Wegziehen des

Fedrbeins ohne dieser Mutter zu lösen, das innere Antr.wellengelenk sich auseinanderziehen kann?

Beim "Schraubbär" wird schon feste daran gezogen,ohne Hinweis dazu.

Fahrzeug: Fox 1,2 55 PS, BMD,

Für eure Antworrt,vielen Dank.

Jan.

Ähnliche Themen
5 Antworten

In meinem folgenden Beitrag hatte ich das alles schon mal geschrieben: https://www.motor-talk.de/.../...wird-hier-benoetigt-t6782645.html?...

Während die Gelenkwelle herausgedrückt wird, ist darauf zu achten, dass ausreichend freier Platz vorhanden ist. Nach dem Herausziehen des Federbeins darf die Gelenkwelle nicht nach unten gedrückt werden. Andernfalls würde das interne Gelenk wegen der zu starken Neigung beschädigt werden.

Ansonsten empfehle ich dir dringend das folgende Reparaturhandbuch, denn es wird bestimmt nicht der letzte Zweifel sein, der im Rahmen deiner Aktion auftreten wird.

https://www.kfz-verlag.de/.../p-176.html

Muss bei den Querlenkern die Antriebswelle überhaupt los?

Wenn man das Traggelenk löst, hängt das Ding doch normal schon frei?

Ansonsten - soweit ich weiss, ist die Mutter eingeklebt. Ohne warmmachen und dickes Gerät würde ich da gar nicht drangehen. Stabile Nuss und richtig fetter Knebel mit Rohr sind eh' Pflicht.

Themenstarteram 3. März 2021 um 14:26

Hallo Talker, danke,immer gut für eine kompetente Auskunft.

Nur eines noch, ich hatte eigentlich gemeint: wenn ich die äußere Mutter für den Ouerlenkerausbau

dran lasse,aber etwas zuweit das Federbein vom Getriebe wegziehe um das Traggelenk auszuhängen

kann ich dann das Innengelenk der Antr.welle soweit auseinanderziehen,dass es aus den Gleitbahnen

rausfällt?

Hatte ich so gelesen,geht das so knapp her mit dem achsialen Weg?

Jan.

Dann musst Du das eben durch geeignete Maßnahmen verhindern - also nicht dran reißen, sondern das Federbein zusammen mit dem Traggelenk mit einem Hebel verschieben und dann mit einem Holzklotz abstützen.

Themenstarteram 3. März 2021 um 16:32

ok, danke. Wollte nur wissen ob das überhaupt möglich ist,denn die Antriebswelle hat ja

Ausweichweg im äußeren und innerem Gelenk.

Muß mich nun mit dem Gummilager im Querlenker beschäftigen,sollte gar nicht sooo

schlimm sein.

Die Antriebswelle will ich nicht aus der Nabe nehmen,da sehe ich das größere Problem

wenn man kein Ausdrückwerkzeug hat.

(eingeklebter Wellenstumpf)

Mache nur die drei Schrauben weg vom Traggelenk.

Jan.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox Antriebswellenmutter