Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Fotos B6 Limo 17 Zoll S-Line Felge mit Serienfahrwerk?

Fotos B6 Limo 17 Zoll S-Line Felge mit Serienfahrwerk?

Audi A4 B6/8E, Audi
Themenstarteram 20. Dezember 2013 um 17:53

Hallo,

ich bin jetzt auf an ganz gutes Angebot gestoßen wie ich finde, könnte die 17 Zoll S-Line die es auch in 18 Zoll gibt für 375€ mit 235 45 17 Fulda Reifen mit 4,5mm Profil bekommen.

Jetzt meine Frage da ich aus kostengründen jetzt nicht noch tieferlegen möchte, muss ich das Serienfahrwerk/Federn behalten.

Habt ihr Fotos von den Felgen von einer B6 Limo mit Serienfahrwerk? Ich habe das gefunden, allerdings B7 Avant KLICK .

Ähnliche Themen
46 Antworten

Hey,

die Fotos kommen mir bekannt vor, die hab ich mal gemacht ;-)

Bei den A4 Freunden gibt es diesen Thread: KLICK

Da ist ein Foto einer B6 Limo ohne Tieferlegung allerdings mit der 18 Zoll Version der Felge.

Vielleicht hilft es Dir trotzdem etwas weiter.

Gruß,

Stoppelfahrer

Themenstarteram 21. Dezember 2013 um 8:00

Hallo,

ach du bist das, so klein ist doch die Welt :D

Ja das Foto habe ich auch gesehen, er hat ja leider die 18er drauf. Steht aber trotzdem sehr hoch da wie es aussieht. Dein A4 steht aber jetzt auch nicht gerade oder, es sieht so aus wie wenn der Untergrund etwas uneben ist.

Der Verkäufer hat mich nochmal angeschrieben, wenn ich sie abholen würde dann könnten wir uns auf 350€ einigen. Was sagt ihr guter Preis oder nicht?

Ich habe ja jetzt 195 Querschnitt Original 15 Zoll Felgen gefahren, da war ich bei 6 Liter mit mein 1.6er. Da die 17 Zoll S-Line Felgen ja 235 Querschnitt haben wird er ja sicherlich mehr verbrauchen, was schätzt ihr etwa?

Themenstarteram 21. Dezember 2013 um 9:15

Ich habe nun noch 2 Fotos gefunden, aber leider wieder vom Avant KLICK .

Im Anhang noch eins wo es besonders schlimm aussieht, da werde ich es wohl lieber lassen.

Im Anhang meiner, jedoch mit H&R Tieferlegungsfedern 35mm

Bild 1 = 225/18/40

Bild 2 = 205/16/55

Bild 3 = 195/15/65

Leider habe ich zu seiner Zeit kein Bild von den 18èr gemacht ohne Tieferlegung, er stand da wie ein Trecker / Allroad.

Anbei ein altes Bild von meinem mit 17'er S-Line Felgen mit der gleichen Reifengröße.

Ist allersings mit original S-Line Fahrwerk und nicht Standard. Letzteres sieht aber an jedem A4 hochgebockt aus :)

Audi-17er

Ich hatte vor dem Umstieg auf 235/45R17 Bereifung auch ein bisschen Angst, dass der Dicke mit dem Standardfahrwerk dann zu hochbeinig aussieht.

Da bin ich allerdings positiv überrascht worden. Ich finde, dass das bei meinem A4 ganz stimmig aussieht.

Im Anhang mal ein Bild. Sind zwar die S Line Felgen vom B7, aber das sollte ja an der größe nichts ändern.

Image
Themenstarteram 21. Dezember 2013 um 11:54

@Ghosting

Was verbauchst du mit den 18er mehr im Gegensatz zu den 16er?

@slyadd

Das sieht natürlich richtig schick aus, tieferlegen kommt für mich aber eig. nicht in betracht da ich auch noch GRA nachrüsten möchte. Habe ich das richtig gesehen du kommst aus Leipzig?

Themenstarteram 21. Dezember 2013 um 11:55

@n_drafter

Danke das sieht sehr gut aus, nicht so tief nicht so hoch ;)

Achja, zum Thema Mehrverbrauch:

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/478123.html?cdetail=1

Sommerräder sind Conti SC 3 235/45R17

Ganzjahresreifen hab ich grad nicht genau im Kopf, irgendwelche Dunlops in 195/65R15.

Hält sich bei mir also definitiv in Grenzen :D

Kann ich dir nicht Sagen :D

Ich habe die 18èr vor 2 Jahren Abgeschrieben da ich mit 2 Sätzen, Conti und Pirelli, sehr hohen Reifenverschleiss hatte bei wenig Laufleistung, und der Preis für einen Satz/Paar nicht gerade Günstig ist. Was sich damals immer Negativ Geäussert hatte von 195èr auf 225èr, war die Schwere Lenkung/Handling und wegen der Schmalen Flanke = Null Komfort.

Daher Fahre ich Aktuell im Sommer wie im Winter 205/16/55

Wegen dem Mehrverbrauch guck mal >HIER< rein, da wird von Moderaten 0,5liter Geredet.

Themenstarteram 21. Dezember 2013 um 12:44

Also kann ich etwa mit 0.5 - max 1 Liter rechnen, jetzt bin ich nur noch am überlegen ob ich mir KLICK oder KLICK kaufe.

Hi L-AK,

eine Bekannte von mir hatte Zubehörfelgen auf der B6 1,9 TDI Limo in 7,5x17 mit 225/40 17. Ihr Fahrzeug war nicht tiefergelegt mit Standardfahrwerk. Natürlich sieht ein Nicht-S-Line oder ein Nicht-Sonstwie-Tiefer Fahrzeug immer etwas hochbeinig aus, aber Du kannst davon ausgehen, dass sich die Optik nur unwesentlich zu Deinen 15er verändert. Ein Foto davon habe ich leider nicht. Die Wirkung ist nur anders durch den geringen Querschnitt der Reifen. Deswegen haben Deine 15er auch eine deutlich geringere ET als die 17er. Außen stehen die Reifen annähernd gleich und der Umfang ist bis auf eine kleine Abweichung auch identisch. Die breiteren Reifen lassen das Rad optisch etwas mehr ans Blech rücken, aber nur seitlich. Die optische Lücke zwischen Rad und Kotflügel verändert sich fast nicht.

Meine Erfahrungen mit meinem ehemaligen B6 1,9TDI Avant S-Line (gechipt) waren beim Verbrauch folgende:

  • 195/65 15 Winterreifen v/s 235/40 18 Sommerreifen ca +0,5 L
  • 205/55 16 Winterreifen v/s 235/40 18 Sommerreifen ca +0,5 L
  • 195/65 15 Winterreifen v/s 205/55 16 Winterreifen +/- 0 L

Nach den Berichten meiner Bekannten lag der Unterschied bei

195/65 15 Sommerreifen und auch Winterreifen v/s 225/45 17 Sommerreifen auch bei ca. +0,5 L

Der Durchzug mit den schmaleren Reifen und minimal auch die Vmax ist etwas besser durch den höheren Rollwiderstand. Wie sich die Leistungs- und Verbrauchswerte beim 1,6er Benziner verändern ist schwer zu sagen, da er ne Ecke schächer ist und zudem deutlich weniger Drehmoment hat. Da ein Benziner sowieso etwas mehr verbraucht, grade wenn man viel Leistung abfragt und nicht nur ruhig cruist, könnten sich die Verbrauchswerte auch auf etwas höhere Unterschiede einpegeln. Wird sich aber im 0,.-Bereich bewegen, vielleicht +0,7 L oder so.

Die Lenkung wird im abgefahrenen Reifenzustand etwas schwergängiger durch die größere Aufstandsfläche, hält sich aber im Rahmen. Beim Parken merkt man es minimal. Der Unterschied beim Fahren kommt mehr dadurch zustande, dass die Reifen mit geringerem Querschnitt direkter auf Lenkbewegungen reagieren. Alles kein Problem.

Da die 235er Reifen, die nach Deiner Aussage auf den Felgen sind, nur 4,5 mm haben, kannst Du ja danach auf 225er umrüsten. Durch die schmaleren Reifen sieht die Felge dann twas breiter aus, der Verbrauch wird sich vielleicht nochmal MINIMAL nach unten verändern, dafür wird die Lenkung straffer und der Komfort etwas geringer - eben sportlicher. Wichtiger aber: Die 225er Reifen sind weiter verbreitet und deutlich günstiger als die 235er. Du musst sie allerdings noch eintragen lassen, da die Größe 225/45 17 nicht in den Papieren steht. Ist aber überhaupt kein Problem und absolut Standard.

Nach meinem Geschmack würde ich mich für die 9-Speichen-S-Line-Felgen entscheiden. Die 5-Speichen-Felgen sind zwar leichter zu pfegen, sehen aber furchtbar spießig aus. So richtig nach "Opa hat sich Alufelgen gekauft, aber in der Standardgröße. Hauptsache Alufelgen." Das ist aber MEIN Geschmack und da kann jeder anders darüber denken. Ich selbst habe auf meinem B7 Avant mit Audi-Sportfahrwerk auch 5-Speichen-Felgen in 17" mit 235ern als Winterräder. Die haben aber ein etwas anderes Design und sehen nicht ganz so schlimm aus. Aber auch bei denen freue ich mich schon im Dezember auf das Frühjahr und die Montage meiner 19er Sommerräder. Davon gibts Bilder in meinem Profil.

Ich glaube, ich bin auf alle Fragen eingegangen. :D

Im Anhang ein Bild meines B7 Sportfahrwerk mit 5-Speichen 7,5x17 und Winterreifen 235/45 17 und eines meines ehemaligen B6 S-Line mit ATS-Zubehörfelgen 7x16 und Winterreifen 205/55 16

Dsc00514-32226
Dsc00505

Hallo,

nachdem der "rowdy" das Thema ja nun in epischer Breite ausgearbeitet hat ( ;) ) habe ich nochmal 2 Bilder gefunden die auf ebenem und gepflasterten Untergrund entstanden sind.

Da ist also nichts durch unebenen Untergrund verfälscht wie evtl. in den Bildern aus dem ersten Posting.

17 Zoll 9-Arm Felge mit Serienfahrwerk ohne Tieferlegung.

Direkt nach der Tieferlegung die ich dann später hatte bin ich auf 18 Zoll umgestiegen.

Der Mehrverbrauch den Du haben wirst ist tatsächlich schwer zu schätzen.

Bei mir beim Wechsel von 205/55 16 (Winter) zu 235/40 18 (Sommer) war immer so ca. +0,5 L

Das war aber mit dem 2.0 TDI, wie sich der 1.6er da verhält schwer zu sagen.

Immerhin muss der ja dann rundum 16 cm mehr Reifen bewegen als vorher.

Welche der beiden Felgen Du nun nimmst ist natürlich Geschmacksache, wer die Wahl hat... hat die Qual ;)

Gruß,

Stoppelfahrer

Themenstarteram 21. Dezember 2013 um 22:09

Ich danke euch 2 ganz herzlich für euren Bericht, hat mir wirklich sehr geholfen.

Leider sind die Felgen weg, ich lasse es nun erstmal lieber. Das Thema mit den Verbauch ist mir etwas zu heiß wenn ich 1 Liter mehr verbrauche würde ich mich sicherlich drüber ärgern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Fotos B6 Limo 17 Zoll S-Line Felge mit Serienfahrwerk?