ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Forum W203 Beitrag Tschüss :)

Forum W203 Beitrag Tschüss :)

Themenstarteram 15. Dezember 2006 um 10:51

Anlass: Ich habe mich aus meinem geliebten W203-Forum verabschiedet und würde gerne auch den Mods sagen warum:

_______________________________

Hallo Forum,

ganz lieben Dank für Eure Beiträge!

Mir scheint, dass eine Erläuterung meinerseits erwünscht, vielleich auch notwendig ist. Weil ich meinen PN Zugang sperren musste, schreibe ich es auf diese Weise:

Ja es ist schon traurig nach drei, fast vier Jahren das Forum zu verlassen. Ich habe hier sehr viele nette lustige und trotzdem ernsthafte Menschen kennengelernt. Viele von Euch haben mir geholfen, als vor 3 Jahren mein C andauernd in der Werkstatt war.

Es hat mir Freude bereitet, wenn ich meinerseits ab und zu helfen konnte. Mein Wissen um dieses Fahrzeug habe ich erheblich erweitern können auch durch die hier postenden MB Mitarbeiter und andere Leute wie den Sterndocktor, nur als Beispiel sei er genannt.

Leider ist es aber so, dass es zu einem signifikanten Verfall des Umganges miteinander gekommen ist. Es ist mir nicht gegeben einfach nach dem Motto zu verfahren: Ein doofer ist in jedem Abteil. Es sind jetzt weitaus mehr geworden und mich ärgern solche Leute eben. ( Muhahaha echt krass der Alte)

Der letzte Vorfall war natürlich nicht die Ursache für meinen Entschluss, es war halt nur der berühmte Tropfen :) Der Ignore-Button hilft übrigens gar nicht, wenn der „Freund“ zitiert wird, muss ich den Ignorierten doch wieder lesen 

Ich hätte mir gewünscht, dass die Mods öfter mal so einen Kameraden rausgeworfen und dies auch bekannt gemacht hätten. Wäre sicherlich gut rübergekommen. Natürlich kann man sich mit anderer Mailadresse sofort wieder neu anmelden, aber diese Leute haben ihren „Stil“ und sind problemlos zu erkennen. Passiert ist das so weit ich weiß niemals, es wurden möglicherweise Verwarnungen ausgesprochen, ich weiß es nicht. Diejenigen, mit denen ich hier aneinandergeraten bin und von denen ich mich herabgewürdigt oder gar beleidigt fühlte, besitzen jedenfall ihren Account weiterhin.

Weil ein Forum nicht von den Fragenden lebt, sondern von denen die bereit sind ihre Zeit herzugeben um zu Antworten ist es besonders bedauerlich, dass ich mich von den Mods kaum unterstützt fühlen konnte.

In den letzten Monaten war ich dann, wie einige von Euch richtig erkannt haben, oftmals gereizt und habe auch meinerseits unfreundlich geschrieben, wofür ich mich dann zu entschuldigen hatte, was ich auch getan habe. Vermisst habe ich oftmals auch die Solidarität unter uns, sagen wir mal "alten Hasen". Man sollte sich vielleicht nicht scheuen, einem Großmaul mit vereinten Kräften das Selbe zu stopfen.

Nun etwas vielleicht sogar, ich hoffe es zumindest, konstruktives für das W203 Forum:

Wäre es nicht denkbar, dass man über das Obenstehende mal offen schreibt und die Mods bittet notfalls auch deutlich zu werden? Mir ist natürlich klar, zumindest vermute ich das, das die Mods ehrenamtlich arbeiten und auch besseres zu tun haben als die Streitereien erwachsener Leute zu schlichten. Trotzdem ist ein Mod aber u.A. genau dazu vorgesehen, das glaube ich zumindest...

Ich war gerne hier, habe nicht aus Langeweile, sondern weil es mir spaß machte so viele Beiträge geschrieben ( 2,3 pro Tag ist eigentlich nicht viel ;) ) und ich könnte mir vorstellen, das auch wieder einmal aufzunehmen, ... wenn sich die Voraussetzungen dafür eingestellt haben.

Dieses, mein längstes Schreiben, entspricht nicht den Forumsregeln, ich weiß… notfalls muss man halt meinen Account schließen, was ich nicht gerecht finden würde, aber lesen kann man ja auch ohne einen Account. ;)

Alles Gute und fahrt vorsichtig ;)

He2lmuth

________________________________________

vielleicht bewirkt es ja etwas, ich würde mich jedenfalls freuen wieder zurückkehren zu können.

Sorry für die lange Abhandlung :(

Frohe Weihnachten!

Hellmuth

Ähnliche Themen
33 Antworten

Moin,

KEIN Moderator der grösseren Markenforen ist in der Lage ALLE Beiträge seiner Markenunterforen zu lesen und deren Inhalte entsprechend zu bewerten.

In meinem Bereich (BMW) werden pro Tag bis zu 300 neue Themen erstellt, deren Inhalt ich auch nicht immer kenne. Daher gibt es ja den "Moderatoren alarmieren"-Link, damit "heimische User" entsprechende Verstösse melden können.

Sobald eine Meldung eingeht beschäftigt sich ziemlich sicher auch ein Moderator binnen 24 - 48 Stunden mit dem Thema und wird in der Regel auch handeln.

Beste Grüße

Zitat:

Original geschrieben von RolandHB1

Sobald eine Meldung eingeht beschäftigt sich ziemlich sicher auch ein Moderator binnen 24 - 48 Stunden mit dem Thema und wird in der Regel auch handeln.

Richtig, und gerade im BMW-Forum funktioniert das astrein!

Es gibt absolut nichts an den Moderatoren in den Unterforen zu bemängeln.

PS: 24-48 Std. ... das galt wohl für Silvester, denn i.d.R. dauert es keine 4-6 Std.

;)

@ Pfauli

Ihr seid zu verwöhnt ;) ich setze uns lieber eine eher grosszügige Frist und reagiere schneller, als dass ich eine knappe Frist nenne und mir dann böse Nachrichten durchlesen muss, warum es denn so lange gedauert hat ;)

Beste Grüße

Zitat:

ich setze uns lieber eine eher grosszügige Frist und reagiere schneller

Ganz genau, lieber Thorsten, daher gibt's von mir die 4-6 Std. :D

... wir fahren doch schnelle Autos ;)

 

*flöt*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Forum W203 Beitrag Tschüss :)