ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Forester MY04 deutlicher Ruck beim Umschalten auf LPG

Forester MY04 deutlicher Ruck beim Umschalten auf LPG

Hallo,

nachdem bei unserem Forester das Problem mit zu hoher Leerlaufdrehzahl behoben scheint hat er schon wieder eine Macke.

Seit kurzem macht es nach einem Kaltstart beim Umschalten von Benzin auf Gas einen deutlichen Ruck (so wie wenn bei einem Motorrad kurz kein Sprit kommt, oder die Zündung aussetzt.

Man hört das Magnetventil klicken und kurz darauf ruckt es.

Wenn er warm ist fällt nur kurz die Drehzahl ab und der Motor schüttelt sich nur leicht.

Aber auch das war früher nicht. Der Übergang Benzin-LPG war gleitend.

Gasanlage ist die Teleflex GSI von Subaru.

Bevor ich in die Werkstatt gehe und dort wieder höre, dass so ein Problem noch nicht bekannt ist frage ich lieber hier erst, ob das jemand kennt und vielleicht auch die Ursache.

Ob es was damit zu tun hat, dass öfter mal nach Auskuppeln die Drehzahl unter 500 UPM abfällt und dann wieder auf ca. 800 hochgeht?

Gruss

Uwe

Ähnliche Themen
16 Antworten

das habe ich auch seit 3,5 Jahren und das ist normal (in D es ist verboten gleichzeitig Gas und Benzin einzuspritzen) . Nach dem Ventilklicken gehe ich vom Gas und dann bleibt das Rucken weg. Drehzalschwankungen habe ich aber keine nur wenn Klima angeht kommt kleine Welle.

Ja wenn das normal wäre hätte ich das Auto garnicht gakauft und LPG wäre kein Thema mehr.

Wahrscheinlich machst Du Dir nicht die richtige Vorstellung von dem Ruck. Das schüttelt das ganze Auto durch.

 

Wenn er warm ist kann man auch damit leben, da ruckelts nur.

 

Und immer vom Gas gehen, wenn das Ventil klickt wäre für mich keine Lösung. Vielleicht passiert das ja wenn ich gerade beim Überholen bin.

Gruss

Uwe

Hallo,

um das Rucken mal näher zu beschreiben.

Alte Motorradfahrer werden es sicher verstehen.

Der Ruck ist ungefähr so wie wenn man einen grossen Einzylinder z.B.eine XT 600 unter 3000 UPM fährt.

Da hackt's dann ständig auf der Kette rum und die Maschine schüttelt sich.

Das macht der Forester genau 1x und nur wenn er kalt ist.

Gut ist das nicht.

 

Gruss

Uwe

am 10. November 2008 um 14:22

Hallo Naegi, wie alt ist den die Anlage in Deinem Forester? Sollte sie neueren Datums sein und in den letzten Monaten erst eingebaut worden sein, dann empfehle ich, doch eine SUBARU-Werkstatt aufzusuchen. Mir wurde gesagt, daß die Software für die Steuerung des Ganzen geändert werden muß. Dann hat man festgestellt, daß dies nicht möglich ist, sondern hat nunmehr (kostenlos) ein zusätzliches Modul eingebaut. Ich kenne die von Dir beschriebenen Mängel nicht. Wenn mein Forester von Gas auf Benzin oder umgekehrt umschaltet, kann man bei bestem Willen nichts bemerken. Kein Ruckeln, gar nichts. Frag mal in der Werkstatt nach. Viel Glück!

Na unsere Gasanlage ist eine "ganz alte" Teleflex für das Modell 2004. Die sollen noch nicht so doll gewesen sein.

Der Wagen ist beim hiesigen Händler wohlbekannt, weil oft schon da gewesen.

Mittlerweile ruckt der Motor nicht nur beim Umschalten, sondern geht auch beim Rangieren einfach so mal aus.

Nur auf LPG. Mit Benzin rennt er ganz normal.

Und sein altes Problem mit der überhöhten Leerlaufdrehzahl (jetzt 1500 UPM, früher auch schon mal 2500) hat er auch wieder.

Die Karre macht mich noch irre. Ich glaub das liegt echt an der alten Gasanlage.

Im Frühjahr seh ich mich nach einem neuern um.

Aber jetzt kommt er erst mal wieder in die Werkstatt.

Damit die Kundenzufriedenheit wieder erhöht wird...

Gruss

Uwe

 

am 12. November 2008 um 17:16

Hallo Naegi,

bitte nicht lachen, ich mein' es ernst: Lass mal den Kat untersuchen. Hab letzte Woche in meiner Werkstatt mitgekriegt, daß ein andere Kunde darüber erzählte, daß ihm auch öfter mal der Motor stehn blieb, beim Rangieren oder Anfahren, der Motor kaum Leistung brachte und ruckelte. Nach dem Austausch des defekten Kats war alles vorbei. ('s könnte ja sein, oder? ;-) )

Ciao!

 

Hallo!

Kürzlich hat sich ein KD-Ingenieur von Subaru mit dem Auto befasst.

Der hat irreguläre Abgaswerte an 1 Zylinder festgestellt und auf die Lamda-Sonde getippt.

Ich denke der Meister wird sie jetzt mal austauschen. Er war sich da bisher nicht so sicher.

Schau'n mer mal...

Gruss

uwe

am 4. Januar 2009 um 15:30

Hallo,

mein Forester 2.0 x (EZ Okt 2008) mit Teleflex Autogas ruckelt auch beim Umschalten von Gas auf Benzin. Der Motor geht zum Teil aus, wenn die Kupplung gedrückt wird, z.B. beim Parken, aber auch schon beim Runterschalten vor der Ampel. Es leuchtet das MotorKontrolllicht und das ESP wird abgeschaltet. In der Werkstatt wurden dann die Leerlaufdrehzahl erhöht, 2 Gasdüsen erneuert und ein Modul eingebaut, weil wohl falsche Abgaswerte zur Störung geführt haben.

Leider ist die Kontrolleuchte für Motor jetzt wieder angeganen und nach dem Tanken wieder aus??? Gestern ging der Motor beim Parken dann wieder aus - bin nur eine kurze Strecke gefahren und das Gas hatte sich erst kurz davor zugeschaltet.

So siehts aus. Ich gehe wieder in die Werkstatt - wenn nochmal was kommt will ich eine Wandlung!

Mein Händerler ist zwar sehr nett und bemüht, aber bei einem neuen Auto für 27.000€ erwarte ich, dass das ausgereift ist. Außerdem schwankt das Radio wird mal dumpf und wieder klar - Subaru arbeitet an dem Problem seit 3 Monaten?! Und natürlcih liegt es vor allem an der Gasqualität, meiner Fahrweise, der Gasdichte und vermutlich hauptschlich an den kleinen Dämonen die in meinem Motor sitzen (Scherz). Ich geb denen noch 1 Chance, dann ist Schluss mit dem dummen Geschwätz. Leider, denn der Forester ist eigentlch ein super Auto.

PS Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem LPG Forester - laut Werksatt bin ich nämlich der Einzige - was ich doch stark bezweifle.

Zitat:

Original geschrieben von D1400

Hallo Naegi, wie alt ist den die Anlage in Deinem Forester? Sollte sie neueren Datums sein und in den letzten Monaten erst eingebaut worden sein, dann empfehle ich, doch eine SUBARU-Werkstatt aufzusuchen. Mir wurde gesagt, daß die Software für die Steuerung des Ganzen geändert werden muß. Dann hat man festgestellt, daß dies nicht möglich ist, sondern hat nunmehr (kostenlos) ein zusätzliches Modul eingebaut. Ich kenne die von Dir beschriebenen Mängel nicht. Wenn mein Forester von Gas auf Benzin oder umgekehrt umschaltet, kann man bei bestem Willen nichts bemerken. Kein Ruckeln, gar nichts. Frag mal in der Werkstatt nach. Viel Glück!

Hallo D1400

Deine Aussage kann ich nur bestätigen, ich habe auch keinerlei Ruckeln o.ä. beim Umschalten von Benzin auf LPG und umgekehrt (Teleflex GSI, Forester EZ 03/2007) Wenn das rote Lämpchen an der Anzeige (Mäusekino) nicht ausginge, ich könnte nicht sagen wann er umgeschaltet hat. Ich habe eben in dieser Beziehung Glück gehabt mit der Anlage.

Leider habe ich aber auch das Problem mit dem abtouren bis unter 500 Upm, ausgegangen ist er auch schon paarmal.

Die Werkstatt ist zwar sehr bemüht, aber so richtig wissen sie nicht, was da hilft.

Gruß

Hamiba

Hallo ,

zu diesem Rucken: Also ich selber habe einen Outback 2004 mit Teleflex.Ein Rucken hatte ich mal, als ich Autobahn auf Gasreserve fuhr und dann

das System auf Benzinbetrieb umschaltete. Wenn ich nun sehe,daß Gas zu Ende geht, nehme ich den Fuß vom Gaspedal und schalte manuell in den

Benzinbetrieb. Dann gibt es kein Rucken mehr.

Wenn morgens in der Warmlaufphase der Wagen von Benzin in den Gasbetrieb umschaltet, dann gibt es ein leichtes Schütteln. Ich denke aber,

daß meine geschilderten Beispiele und Eigenerfahrungen normal sind. Denn man muß sich die Situation der Elektronik vorstellen bzw. der von

der Einspritzung. Ich denke die braucht ein Fückchen Zeit.

Vielleicht hilft Dir das weiter!?

Gruß Outbackchen

Themenstarteram 16. Januar 2009 um 15:10

Hallo zusammen,

das Rucken (es ist kein Ruckeln, sondern ein heftiger Ruck, wenn der Motor unter Last auf Gas umschaltet) hatte unser Forester bis km 67 tsd nicht.

Bis dahin hat man nicht gemerkt wenn er umgeschaltet hat.

Es hat sich also irgendein Problem eingeschlichen.

Zur Zeit hängt auch wieder öfter mal die Leerlaufdrehzahl bei 1500 - 2000, da macht Schalten Spass.

Entweder gibt's beim Einkuppeln auch einen Ruck wegen der hohen Drehzahl, oder man lässt die Kupplung schleifen um das zu vermeiden.

Und der Diagnosecomputer findet keinen Fehler.

Nee, nee, so kann das nicht weiter gehen.

Gruss

Uwe

Zitat:

Original geschrieben von Naegi

 

.....Nee, nee, so kann das nicht weiter gehen.

Gruss

Uwe

Hallo Uwe.....lass den Kopf nicht hängen ...es gibt ein Leben vor dem Tod. Diese "Ferndiagnosen" sind für uns noch schwieriger als für den Schrauber vor Ort.

Auch wenn´s doof klingt und Zeit kostet (wir sitzen ja auch auf "Lau" hier) ... kannst du mal ein Bild schießen, auf dem man die Lage der Rails und die Verlegung der Leitungen bis zu den Einblasdüsen nachvollziehen kann? Aber nicht nur eine Leitung soll zu sehen sein sondern alle 4.

Filter ist ja sicher schon gewechselt und der Einblasdruck stimmt auch ... davon gehe ich zumindest aus, da sonst die ganze Raterei für die Katz ist :(

Gruß Moary

Themenstarteram 17. Januar 2009 um 10:01

Hallo Moary,

danke für Dein Angebot.

Aber jetzt muss er mal wieder in die Werkstatt.

Wir haben zwar erst vor 6 tkm neue Gasdüsen bekommen, aber die sollen schon wieder gewechselt werden. Lamdasonde endlich auch, der KD-Ingenieur von Subaru hatte schon vor 4(?) Monaten dazu geraten, weil die Symptome so unregelmäßig auftreten. Der Meister war aber vorerst dagegen. Warum weiß ich nicht.

Manchmal läuft er ja tatsächlich ganu ohne Mucken. Gestern zum Beispiel, aber vorgestern war's total bescheiden. Hängt also nicht mal mit der Temperatur zusammen. Die war annähernd gleich.

Ich weiß dass sowas für einen Mechaniker (Mechatroniker) ganz schwer zu greifen ist, aber deswegen werde ich nicht auf dem Problem sitzenbleiben.

Gruss

Uwe

Hallo Uwe

Ich wollte nur sehen, ob die Rails nicht zu weit von den Düsen entfernt sind. Unterschiedliche Längen der Leitungen führen auch zu Fehlfunktionen, deshalb sollen (müssen) alle Leitungen zwischen den Rails und den Düsen so kurz wie möglich und gleich lang sein.

Gruß Moary

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Forester MY04 deutlicher Ruck beim Umschalten auf LPG