ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Transit Custom 2014: Referenzwert Fernscheinwerfer

Ford Transit Custom 2014: Referenzwert Fernscheinwerfer

Ford Transit Custom FAC/FAD

ich habe am o.g. Fahrzeug zusätzliche Fernscheinwerfer nach ECE R112 angebracht. Dabei darf ich jedoch den Referenzwert von 50 pro Seite nicht überschreiten. Früher waren die Daten wie A 02, HC/R und E1 und daneben die Referenzzahl in der Streuscheibe eingraviert. Neuerdings steht das wohl irgendwo auf dem Scheinwerfergehäuse, aber ohne Ausbau nicht einsehbar und ich will nichts verstellen. Es hat doch sicher schon mal jemand den Scheinwerfer ausgebaut und kennt die Zahl. Ich vermute mal 20. Vielleicht kann mir das jemand bestätigen.

LED-Fernlicht
Ähnliche Themen
9 Antworten

Ich denke nicht das die Lichtleiste viele kennen werden. Kennst du eventuell den Hersteller, oder kannst beim Verkäufer nachfragen?

Zitat:

Dabei darf ich jedoch den Referenzwert von 50 pro Seite nicht überschreiten

wenn der Wert nicht einsehbar ist sollte es egal sein wie hoch er ist? Beim TÜV oder in einer Polizeikontrolle werden mündlich übermittelte Werte nichts bringen?

Wieviel Lichtleisten hast du verbaut? Auf dem Bild sehe ich mittig eine, aber regulärer braucht man zwei, eine links und eine rechts?

Habe bei 3 Ford-Werkstätten nachgefragt: Uff, was ist das!!!

Habe am 16.12. die Ford-Hotline angerufen, dann eine E-Mailanfrage gestellt, dann am 18.2. wieder Ford-Hotline angerufen: Keiner weiß was.

War zwischenzeitlich zumTÜV in der Hoffnung, dass die Einsicht in bestimmte Tabellen haben. Fehlanzeige. Hatte keine Haptuntersuchung und der Scheinwerfer hat ECE und ist eintragungsfrei. Wie du richtig bemerkst, es ist nur eine Lichtleiste. Daran hat sich auch der TÜV gestört und dann noch LED's. Vollkommen verboten!!!

Dabei habe ich Unterlagen, die das Gegenteil beweisen und brauche diese Unterlagen nicht einmal mitzuführen, da die Lampe eintragungsfrei ist. Es hat 6 Wochen gedauert bis ich einen Anruf von der TÜV-Zentrale erhielt und mir bestätigt wurde, dass diese LED-Leiste erlaubt ist. Es ist eine Leiste, aber sie gilt alls 2 Scheinwerfer, obwohl nur ein Steuerkabel dran ist. Aber sie hat 2x die ECE und gilt als 2 Scheinwerfer. Nur den Referenzwert meiner originalen Scheinwerfer konnte mir auch der TÜV nicht nennen. Mir wurde lediglich der Hinweis ertelt. dass ich als Fahrzeughalter dafür verantwortlich bin, dass die Summe von 100 nicht überschritten wird, ansonsten muss ich meine originalen Fernlichter abschalten lassen. Nur wurde mir inoffiziell gesagt, dass man bei der Hauptuntersuchung wohl nicht einen der originalen Scheinwerfer ausbauen würde, um den Referenzwert zu erkennen.

Wie gesagt 100 darf die Gasamtsumme sein unabhängig davon, ob das Abblendlicht mitbrennt, und meine LED-Leiste hat 2x25. Wenn mein original Fernlicht max. je 25 hat, ist alles im grünen Bereich. Ansonsten wäre es in der Form nicht erlaubt.

Auf jeden Fall ist es ein gigantisches Licht. Man glaubt mitten in der Nacht, es wäre bereits Sonnenaufgang.

Lightbar

Bau den Schweinwerfer ruhig aus, da verstellt sich nichts. Ist ja so vorgesehen zum Glühlampenwechsel. Du kannst ja den Sitz der Schrauben markieren

Wie wäre es mit der Nennung des Herstellers und einem Link dazu??!!

Hier etwas von Hella. https://www.amazon.de/.../?...

Damit dürfte es keinerlei Probleme geben. Auch bei Youtube abrufbar.

Das ist nicht sehr hilfreich. Ich suche keine LED-Leiste, sondern habe sie längst. Und was du da zeigst, sind reine Arbeitsleuchten ohne ECE, die du dir aufs Dach bauen kannst, aber nicht im öffentlichen Straßenverkehr benutzen darfst. Darfst du logischerweise nicht an dein Fernlicht koppeln, sondern nur mit seperatem Schalter.

Vielleicht steht ja gerade ein verunfallter Custom in einer Werkstatt oder jemand muss Glühbirnen wechseln und könnte mal einen Blick auf die Daten werfen.

Bin nach langer Suche im Netz fündig geworden. Auf einem Foto bei einem Verkäufer taucht die 20 auf. Sollte sich ja zwischen 2012 und 2016 nicht verändert haben. Dann wäre ich bei 2x20 bei den werksmäßigen Lampen plus 2x25 bei den LED's; gesamt 90 und damit unter der erlaubten

Norm von 100.

Habe 2 Fotos von den Daten meiner LED-Leiste beigefügt; war nicht ganz einfach. Ich hoffe, die Rennleitung hat bei einer Kontrolle eine Lupe dabei.

Die Lampe fungiert unter Leddl 104 bei Osram. Aber Vorsicht, es gibt unter dem Namen 3 verschiedene. Die 2 anderen müssen wie immer paarweise verbaut werden und haben den Referenzwert von je 45. Einbau somit nur mit Abschaltung des werksseitigen Fernlichts erlaubt, da ihr unweigerlich die 50er-Grenze pro Seite überschreitet.

Nur die mit der Zusatzkennung SM (single mount) gilt als 2 Lampen in einem Gehäuse. Da hat scheinbar Osram in den Niederlanden einen guten Lobbyisten gehabt.

Optisch und platzmäßig habe ich bei dem Auto eh nur Platz für eine solche Lampe im Kühlergrill gehabt, denn Dachbefestigung oder Kuhfänger kam für mich nicht in Frage.

LED-Fernlicht
LED-Fernlicht 2

Wieso steht da 2x35W?

2x35W + 2x20W = 110W

W ist Watt, ist der Stromverbrauch. Deshalb stimmt deine obige Rechnung nicht: 2x35 + 2x55 = 110W ist der Stromverbrauch. Interessiert hier aber nicht.

Referenzwert ist die Zahl in der Nähe von E4 und da steht 2x die 25; also 2x25 +2x20= 90

Referenzwert ist ein künstlich festgesetzter Wert zu einer Menge Candela und Lumen. Ist auch erst vor einigen Jahren von 75 auf 100 erhöht worden.

Nach einigen Black Russian und dann Rotwein war ich wohl etwas im Wattsumpf. Wollte keinen hier verwirren. Der Stromverbrauch ist logischerweise 180Watt. Wie gesagt, aber völlig egal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Transit Custom 2014: Referenzwert Fernscheinwerfer