ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Ford Fiesta 1.25 V16 Cross

Ford Fiesta 1.25 V16 Cross

Themenstarteram 10. Dezember 2007 um 20:24

Hallo!

Habe heute einen neuen Ford Fiesta Cross besichtigt - ein wirklich wunderschönes Wägelchen.

Er hat den 1.25 V16 Motor. Angeblich soll es nur einige wenige Exemplare europaweit geben.

Der Preis ist aber auch stolz - € 15.000,-.

Gruß, Ludwig Oskar

Ähnliche Themen
19 Antworten

OK und jetzt :) `?

Links?

Quellen?

Themenstarteram 10. Dezember 2007 um 22:38

Hallo!

Dieser FORD Fiesta Cross steht im Autohaus Ford Czeczelits in 2620 NEUNKIRCHEN, Sandgasse 2 (Österreich).

Die Farbe ist coloradorot und die seitlichen Verschalungen sind in grau gehalten.

Hier gibts einen Link, wie er aussieht: http://www.forum-auto.com/marques/ford/sujet45.htm

Gruß, Ludwig Oskar

*würg*

Sieht aus wie ein Fiat Panda, nur mit Pflaume vorne drin!

Welche Zielgruppe kauft denn so eine Karre? Möchtegern-Förster und -Bauern? Aber dafür ist sie auch schon wieder zu klein...

Und btw den 1.25 gibts (leider) schon lange nicht mehr, hier gehts um nen 1.6er Motor

Themenstarteram 11. Dezember 2007 um 10:06

@phischi:

Wer so etwas kauft?

Der VW-Polo Cross geht z.B. reißend weg. Cross muß doch kein Allrad sein sondern hat bloß das Styling.

Und der 1.25 16V mit 75 PS wird in den meisten neuen Benzinermodellen des Fiesta in Östereich verbaut.

Dies dürfte steuer- und/oder versicherungstechnisch begründet sein.

Gruß, Ludwig Oskar

das geht ja mal gar nicht das auto siwht scheiße aus wie hier schon einer gesagt hat wie ein panda. würd so was nie kaufen

Oh hab gar nicht gesehen daß Du aus Österreich kommst ^^

Das mit den Steuern kling natürlich plausibel, aber ich denke die sind allgemein in den Ländern D/A/CH nicht besonders niedrig deswegen verstehe ich die Strategie nicht ganz den Wagen für Österreich mit anderen Motorisierungen anzubieten...noch dazu wenn es sich um einen mittlerweile über 8 Jahre alten Motortyp handelt (wenn es der ist an den ich gerade denke).

Abgesehen davon war die Motorenstrategie bei Ford im Allgemeinen nie nachzuvollziehen xD

Nichtdestotrotz kann ich mich mit einem Cross-Polo/Panda/Fiesta niemals anfreunden. Das fängt schon bei den billig anmutenden Stoßfängern in Kirmes-Optik an...

In Holland kostet das Ding knappe 17tsd Euro und ist nur mit dem 1400er erhältlich. Reicht den meisten Kunden augenscheinlich aus ;)

Ohne jetzt aktuelle Daten für den deutschen Markt vorlegen zu können, wird auch hier die Mehrheit mit 1.3/1.4i verkauft. Die Angebote bei mobile und Co. sind ein klares Indiz.

 

Und die PS-Mania beim Polo neigt sich scheinbar auch dem Ende zu. Für den Nachfolger des aktuellen Polo plant VW wohl keinen 130PS TDI und ob eine Rennsemmel wie der 180PS Cup-GTI erscheint ist sehr fraglich.

 

Die häufigsten Klagen über zu geringe Motorleistungen kommen in der Regel von denen, die sich die Anschaffung und Unterhaltung solcher Fahrzeuge gar nicht leisten können und mit der Beherrschung derselben mangels Fahrpraxis völlig überfordert sind :rolleyes:

 

 

P.S Über Sinn und Optik solcher SUV's und Möchtegern-Geländewagen zu streiten ist müßig. Ein Cayenne ist für mich ein optischer Offenbarungseid der Firma Porsche. Das die Verkaufszahlen die Meinung von Ignoranten dieser Modeerscheinung wie mich natürlich eindeutig widerlegen, weiß ich allerdings auch:D

 

 

Zitat:

Original geschrieben von razor1

 

Die häufigsten Klagen über zu geringe Motorleistungen kommen in der Regel von denen, die sich die Anschaffung und Unterhaltung solcher Fahrzeuge gar nicht leisten können und mit der Beherrschung derselben mangels Fahrpraxis völlig überfordert sind :rolleyes:

 

Mein Gott, endlich spricht mal einer aus, was ich schon seit langen denke!

Zitat:

Original geschrieben von Ventilierer

Zitat:

Original geschrieben von razor1

 

Die häufigsten Klagen über zu geringe Motorleistungen kommen in der Regel von denen, die sich die Anschaffung und Unterhaltung solcher Fahrzeuge gar nicht leisten können und mit der Beherrschung derselben mangels Fahrpraxis völlig überfordert sind :rolleyes:

Mein Gott, endlich spricht mal einer aus, was ich schon seit langen denke!

Zitat:

Original geschrieben von Ventilierer

Zitat:

Original geschrieben von razor1

 

Die häufigsten Klagen über zu geringe Motorleistungen kommen in der Regel von denen, die sich die Anschaffung und Unterhaltung solcher Fahrzeuge gar nicht leisten können und mit der Beherrschung derselben mangels Fahrpraxis völlig überfordert sind :rolleyes:

Mein Gott, endlich spricht mal einer aus, was ich schon seit langen denke!

Ja, auch mir spricht da einer aus der Seele!

da kaufen sich, egal gebraucht oder neu, viele Nörgler ein 60 PS Auto und beklagen sich dann, dass Ford lahme Autos baut. Eigentlich sollte ein Durchschnittsmensch das vorher abschätzen können, aber wer sich nicht mehr leisten möchte der sollte den Mund halten.

Ähnlich ist das beim Fiesta Cross, der kostet nun mal ein paar Tausender mehr und alle die ihn nicht kaufen wollen oder können schreien - hässlich -- Das es viele Käufer gibt die diese Optik mögen beweist der Cross Polo, der auch viel teurer ist aber ein glattes Erfolgsmodell ist.

Atan

Themenstarteram 4. Febuar 2008 um 23:39

Hallo!

Und nun habe ich mir keinen FORD gekauft, sondern einen HYUNDAI i30, 1.4 Benziner.

Bin in einem Monat erst 1500 km gefahren, weshalb ich noch nicht viel darüber berichten kann.

Er ist komfortabel und sehr geräumig und sparsam (6,6 l auf Kurzstrecke). Nicht viel für einen Kompakten mit 109 PS, wie ich meine.

Gruß, Ludwig Oskar

Zitat:

Original geschrieben von Phischi

Oh hab gar nicht gesehen daß Du aus Österreich kommst ^^

...noch dazu wenn es sich um einen mittlerweile über 8 Jahre alten Motortyp handelt (wenn es der ist an den ich gerade denke).

Wär schön, wenn es diesen "alten" Motor noch gäbe bei Ford Deutschland. Ein Motor, der nur alle 150.000 km oder 10 Jahre mehr als Sprit und Öl braucht ( natürlich auch mal Kerzen und Filter) sucht man wohl vergebens.

Mazda ist schlauer, die verbauen den Motor noch.

Mein Wagen wird jetzt 10 Jahre alt und der Motor ist ein absolutes Sahnestück.

Endlich wieder graue Stosstangen, Radlaufschutz aus Kunststoff und Seitenschutz aus Kunststoff. Schluss mit diesem "in Wagenfarbe lackierten" empfindlichen Mist. Die beste Art, einen Dachträger zu befestigen, ist eine Dachreling. Aber 15.000 Euro?

Deine Antwort
Ähnliche Themen