ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford F250 Bj. 1973

Ford F250 Bj. 1973

Ford F-Series 6. Generation
Themenstarteram 18. April 2020 um 12:49

Hallo miteinander,

Mein Name ist Thomas. Ich habe mir kürzlich einen Ford F250 Bj 1973 angeschafft.

Da das Auto fahrbereit mit TÜV im unteren Preissegment angeboten wurde gibt es natürlich noch was zu tun.

Bei den amerikanischen Oltimern bin ich "Ersttäter" ansonsten habe ich schon einige Autos und Motorräder auch komplett restauriert und Schraube seit mehr als 30 Jahren.

Um es mir leichter zu machen stelle ich hier noch die eine oder andere Frage an die, die hier schon mehr Erfahrung haben als ich.

Zunächst möchte ich den eingebauten Motor identifizieren. Eingetragen und auf den verschiedenen Typenschildern ist ein 5.8l V8, das heißt doch 360cui...?

Angeboten wurde er mit 390 cui und in den vorhandenen Unterlagen gibt es einen Hinweis auf einen beschafften Ersatzmotor. Ich bin mir jetzt nicht sicher welcher Motor eingebaut ist.

Am Motor selbst konnte ich keine Nummer oder Motorkennbuchstaben finden. Vielleicht habe ich auch an den falschen Stellen gesucht.

Konkret : wo finde ich eindeutige Hinweise auf den Motorentyp und wie sehen diese üblicherweise aus.

Grüße Thomas

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hallo,

mach mal Bilder vom Motor.

Gruß SCOPE

Bin nicht der Ford checker glaub aber mal gehört zu haben das sich 360 u 390er äußerlich kaum unterscheiden. Die block nr müsste hinten auf der Beifahrer Seite sein. Eventuell must den starter rausmachen zum nr lesen.

Themenstarteram 20. April 2020 um 8:01

Hallo,

Bilder kommen und ich sehe mal im Bereich des Anlassers nach.

Vielen Dank zunächst.

Die einzige zuverlässige Methode ist den Hub zu messen! Kerze raus, Holzstab durch das Kerzenloch auf den Kolben und dann von Hand langsam durchdrehen. Wenn Du dabei einen Edding an den Holzstab hätst entspricht der Strich dem Hub!

3,5" ist ein 360er, 3 3/4" ist ein 390er

Themenstarteram 22. April 2020 um 8:05

Hallo,

 

Ok, das ist eine Aussage, das werde ich die machen und mich wieder melden.

Hier noch die Fotos vom Motor, unten.

20200420
20200420
Themenstarteram 7. Juni 2020 um 12:16

Danke stero111, laut der Messung des Hubes habe ich einen 390er.

So einiges habe ich noch festgestellt.

Verteiler ausgeschlagen.

Unterdruckdose verstellt Zzp nicht.

Der cmf 600 sieht von innen aus wie eine beschissene Toilette und muss ins Ultraschallbad.

Idle Mix war Scheiße

Zzp wandert im Leerlauf.

Kurbelwellensimmerring der Getriebeseite undicht.

Ölpumpe der Servolenkung undicht.

Ich wollte ja nicht anders.....!

Ist aber trotzdem geil.....!!

Zitat:

@Thomas_1966 schrieb am 7. Juni 2020 um 12:16:50 Uhr:

Danke stero111, laut der Messung des Hubes habe ich einen 390er. so soll das sein

So einiges habe ich noch festgestellt.

Verteiler ausgeschlagen. Normal

Unterdruckdose verstellt Zzp nicht. Was hast Du erwartet???

Der cmf 600 sieht von innen aus wie eine beschissene Toilette und muss ins Ultraschallbad. Tja... und wenn der Dreck raus ist wirst Du feststellen das alle Wellenlager ausgeschlagen sind und der Vergaser an allen Ecken und Ende Falschluft zieht... aber das ist "How they play the Game ;-)

Idle Mix war Scheiße Ja, logisch!

Zzp wandert im Leerlauf. Tja, so ist da nun mal ;-)

Kurbelwellensimmerring der Getriebeseite undicht. Na irgendwie muss er ja sein revier markieren

Ölpumpe der Servolenkung undicht. Hör auf zu jammern und stib wie ein Mann

Ich wollte ja nicht anders.....! Schön das Du es einsiehst... und Du wirst ihn lieben wie Deinen Sohn wenn erstmal alles funzt

Ist aber trotzdem geil.....!! Sag ich doch!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford F250 Bj. 1973