ForumFocus Mk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. FoFo – Erste Bewertung nach 9 Monaten und 11.000 km

FoFo – Erste Bewertung nach 9 Monaten und 11.000 km

Ford Focus Mk4

FoFo – Erste Bewertung nach 9 Monaten und 11.000 km

Basis

Ich sitze nun in einem Ford Focus wie konnte das passieren?! Nach dem mein Opel Astra J 2,0 cdti nach zehn tadellosen Jahren ersetzt werden musste stand die Fragen im Raum, ob nach insgesamt 30 Jahren Opel - meist ohne Probleme - es wieder ein Opel Astra werden sollte. Da ich für eine Dienstreise einen Ford Focus von der Autovermietung bekam entstanden die ersten Zweifel am Astra K.

Kurz, ich habe die große Abfrage über die üblichen Anbieter gedreht und folgende Fahrzeuge bewertet:

BMW 118i

Ford Focus 1,5l - ecoboost

Mercedes A 200

VW Golf 8 1,5 tsi

Peugeot (Karosserie + Innenraum), Opel (Motoren + Getriebe), Kia (kein Händler in vernünftiger Reichweite), etc. schieden früh ohne tiefere Betrachtung aus

Kriterien

Zunächst (leider) weg vom Diesel aus den typisch deutschen Gründen und unbedingt eine (Wandler-) Automatik. Leistungsklasse ca. 150 PS, Listenpreis ohne Rabatt ca. 35.000,00 Euro. Ob 3 oder 4 Zylinder war mir egal. Hybrid niemals, also klassischer Verbrenner / Mechanik

Gekauft:

Ford Focus 1,5l 182 PS, 8 - Automatik, Titanium, Metallic, Polster Anthrazit, Styling Paket, Technologie Paket II, Winterpaket, Rückfahrkamera mit Split View, Außenspiegel mit Toter-Winkel-Assistent incl. Cross Traffic Alert, LED- Scheinwerfer, 215/50 10x2 Speichen Design, Gepäckraumwendematte, Ergonomie- Sitze, Navi mit Ford SYNC 3 - 8“ T-Screen, B&O Sound System, 5. Jahre Garantie bis 50.000 km und 3- Inspektionen incl.

Kostenvergleich

Ford ca. 35.500,00 € nach Liste und ca. 25 % Rabatt auf den Kaufpreis

Bedingung des Händlers: Kaufvertag bis zum 24.12.2019 bei Barzahlung und ohne Inzahlungnahme des 10 Jahre alten Astra

VW Golf 8 + 4.500,00 € nach Rabatt – jeweils so identisch wie möglich konfiguriert

BMW + 6.500,00 € nach Rabatt – jeweils so identisch wie möglich konfiguriert

Mercedes + 7.500,00 € nach Rabatt – jeweils so identisch wie möglich konfiguriert

Grundlage für Kostenvergleich „meinauto.de“; Probegefahren habe ich den Golf und den 1er,

die A Klasse nicht, da zu teuer – aber für mich trotzdem das schönste Auto der Kompaktklasse!

Golf: gut aber zu klein, eng vom Raumgefühl und leider nur DSG, keine richtigen Armaturen mehr

BMW: gut aber zu klein, ohne viel Zusatzausstattung Innen schlicht, DSG und Händler die es wirklich nicht nötig haben, 1er Kunden stören nur!

Bestellung

Bestellt am 23.12.2020, vom Band am 31.01.2020, beim Händler Anfang Februar 2020, statt der angekündigten Lieferung zu Ostern 2020. Dann erst am 18.03.2020, 1 Tag vor Corona abgeholt, sonst hätte ich noch Winterreifen gebraucht.

 

Bewertung

powertrain: 5 Punkte

Durchschnittsverbrauch ca. 6,5 - 7,2l/100km bei völlig durchschnittlichen Fahrprofil, leise und angenehm und mit 182 PS auch flott, kein „Raserauto“ sondern sehr angenehm zur zügigen Fahrt auf der Autobahn - pendeln zwischen 140 bis 180 km/h ist der beste Bereich dann ca. 7,5l/100km. Das Getriebe passt perfekt man merkt nur an der Drehzahlnadel, dass man sich gerade in einer Steigung befindet. Will/ muss man eine Zwischenspurt einlegen, kurzer kick down zurück in den 6. Gang und die ca. 200 km/h stehen an. Konstant mit 135 km/h gesteuert durch iACC dann reichen 6,5l/100 km.

Wer will kann mit Dauervollgas - soweit überhaupt noch möglich - 11,5l/100 km verbrauchen; alle Angaben 95 Oktan / E10; Vmax GPS 225 km/h auch bei sanften Steigungen und komischerweise die gleiche Strecke bergab 226 km/h - ich glaube da wird abgeriegelt damit die + 6000 Euro zum ST gerechtfertigt sind.

Nach Probefahrten mit dem 150 PS und dem 182 PS halte ich den Aufpreis für den 182 PS für ein gutes Angebot. Die veröffentlichen Leistungskurven (150/182 PS weitestgehend identisch) gerade zum Drehmoment kann ich nicht nachvollziehen der 182 PS geht über das gesamte Drehzahlband spürbar besser. Wieso Ford das so veröffentlicht verstehe ich nicht. Zwei direkte Vergleichsfahrten zu einem aktuellen 520i und Golf 7 GTD zeigten minimale Vorteile für den Ford im Bereich 120 km/h bis Vmax beim BMW und für den GTD bei der Vmax. Alte Diskussionen im Forum zu Beschleunigung und Schaltpunkten halte ich für überflüssig, dafür ist der 1,5l ecoboost - Automatik einfach das falsche Fahrzeug - aber gibt ja den ST für einen moderaten Aufpreis.

Das Getriebe ist hervorragend und den Asin - Getrieben im BMW (120d) mit quereingebauten Motoren ebenbürtig. Gut, dass ich kein DSG genommen habe. Nur bei Kälte ab 0 bis -5 Grad schaltet es etwas ruppig bis das Getriebeöl warmgefahren ist. Ich habe auch bewusst auf Gangschalter am Lenkrad verzichtet - bei Titatium nicht erhältlich - würde ich wieder so machen. Getriebeabstufung sehr angenehm. Das „2 sec- Problem“ hatte ich nie.

Karosserie

Hier ist Alles top, ich habe jeden Falz, alle Gummidichtungen jedes Spaltmaß, etc. geprüft einwandfrei Verarbeitung - auch nach 9 Monaten. Leichte Windgeräsche ab 140 km/h - unklar wieso.

Fahrwerk / Bremsen

Alles Bestens; der Titanium fährt komfortabler als die zur Probe gefahrene ST- Line. Bremsen sehr gut.

Elektronischer Firlefanz auch Assistenzsysteme genannt

B+O Sound hat sich gelohnt und ist auch mit Notlaufrad und Subwoofer im Kofferraum kombinierbar.

iACC interessante Funktion, fahren nach Level 2 - siehe SAE Autonomiestufe (Level) – ist vorhanden aber autonomes fahren noch lange nicht. Durch iACC findet man an vollen Autobahnen - alle Spuren voll -auf einmal Gefallen. Auf Landstraßen werden Ortschilder oft zu spät oder nicht erkannt da die Information aus dem Navi kommt und nicht von der Kamera - sehe ich sehr kritisch!

Navi leider nur dürftig und sehr unpräzise, kaum besser als mein 10 Jahre altes Navi im Astra. Ansagen kommen deutlich zu spät!

S/S Automatik: Immer Start selten Stopp - mehr sag ich hier nicht es wurde genug geschrieben

Ford App hat am Anfang nur Probleme gemacht. Die Fernstartfunktion ist auch nur eine Spielfunktion ohne weiteren Sinn.

Licht

LED – super, die sanfte auf und Abblendfunktion sehr angenehm

Innenraum

Tolles Bedienkonzept mit der freien Mittelkonsole, der Drehregler für das Automatikgetriebe genial – hat sogar einen Stellmotor verbaut, wenn man in D den Motor ausschaltet dreht der Regler auf P!, für Fahrer ohne Routine mit Automatik am Anfang eine echte Hilfe. Sehr gute Platzverhältnis Vorne und Hinten. Das Raumgefühlt wie eine Klasse höher bestimmt nicht mehr Kompaktklasse.

Kofferraum gut. Klimaanlage top in ihrer Leistung und Luftverteilung.

Die AGR Sitze können viel passen aber nie so ganz – die Sitze haben nun gewonnen und mein Rücken hat nachgegeben

Fazit

Soweit best value für money - Alles weitere wird sich zeigen, darf aber gerne so bleiben.

Gruß flw

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

@Sackbaur schrieb am 2. Januar 2021 um 11:37:25 Uhr:

Hör auf. Ich warte noch auf eine Antwort von @tomchat. :)

Ich weiß ja nicht wo du wohnst aber nicht überall in Deutschland ist Ausgangssperre - bspw. NRW. Und damit sollte dieser belanglose OT bitte aufhören oder klärt es per PN. Der Threadstarter und auch alle anderen die sich dafür interessieren wären dir sehr dankbar!

DANKE

Werde ich machen. Danke für die Aufklärung, Herr Neomoderator.

Oha, neuer Sheriff im Haus...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. FoFo – Erste Bewertung nach 9 Monaten und 11.000 km