ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Flexible Mitversicherung junger Fahrer

Flexible Mitversicherung junger Fahrer

Themenstarteram 20. November 2022 um 11:43

Hallo zusammen,

ich bräuchte eine Versicherung, bei der man junge Fahrer ab 23 flexibel tageweise mitversichern kann.

Bei manchen Versicherern gibt es für die Kinder eine Blockregelung, die man dann z.B. in der Urlaubszeit nutzen kann. D.h. dann z.B. maximal 3-4 Wochen, aufgeteilt in z.B. max. 2 Blöcke, bei manchen gratis, bei manchen gegen Aufpreis.

Ideal für mich wäre ein Versicherer, bei dem man (auch unabhängig von einer Blockregelung) möglichst oft im Jahr eine tageweise Mitversicherung gegen eine tagesanteilige Beitragserhöhung machen kann.

Habt Ihr dazu Tipps oder Erfahrungen?

Ähnliche Themen
7 Antworten

Also bei uns (LVM) ist gelegentliche Nutzung von Fahrern über 23 zulässig.

 

Zusätzlich kannst du über die Meine LVM App jegliche Fahrer und Nutzung durch schmale Beiträge (auch unter 23 und längere Zeiträume) per Paypal zubuchen.

#unbezahlteWerbung ;-)

Bei meiner Versicherung reicht(e) es, einen Tag vor der Fahrt den zusätlichen Fahrer (egal wie alt) per E-Mail mit Name, Adresse und Geb. Datum dem Versicherer zu melden, dann kann dieser bis zu einem Monat ohne Beitragszuschlag mit dem Fahrzeug fahren.

Bei der HUK kann man 2 kostenlose Blöcke pro Jahr buchen, die Nürnberg hat wohl eine Regelung für die tageweise Nutzung über eine App. Ob es sich konkret rechnet, muss man für sich selbst entscheiden.

Off topic: Das Regulierungsverhalten der LVM in einem HP-Fall sorgt bei unserem Anwalt und dem mittlerweile damit befassten Gericht für Kopfschütteln. Wie die LVM mit Kaskoschäden umgeht, kann ich natürlich nicht einschätzen.

Gruß Rainer

Zitat:

@Rainer560sk schrieb am 20. November 2022 um 12:02:00 Uhr:

Bei der HUK kann man 2 kostenlose Blöcke pro Jahr buchen, die Nürnberg hat wohl eine Regelung für die tageweise Nutzung über eine App. Ob es sich konkret rechnet, muss man für sich selbst entscheiden.

Off topic: Das Regulierungsverhalten der LVM in einem HP-Fall sorgt bei unserem Anwalt und dem mittlerweile damit befassten Gericht für Kopfschütteln. Wie die LVM mit Kaskoschäden umgeht, kann ich natürlich nicht einschätzen.

Gruß Rainer

Gibt immer mal Fälle bei jeder Versicherung,

könnte auch etliche Fälle von anderen Gesellschaften aufzählen, die über die Rechtsschutz geregelt werden.

 

Ist auch Abhängig nach Agentur, Sachbearbeiter, Angaben des VN und Aussagen des AS.

Also Pauschal wieder nicht möglich, dafür gibt es Beschwerdestatistiken und Kundenzufriedenheitsabfragen unabhängiger Zentralen.

Dann hoffen wir, dass es bei uns ein Einzelfall ist.

Zitat:

@Rainer560sk schrieb am 20. November 2022 um 12:20:10 Uhr:

Dann hoffen wir, dass es bei uns ein Einzelfall ist.

Wird immer wieder Einzelfälle geben, sonst würde es keine Beschwerdestatistiken geben. ;)

Oft liegt es an mangelnde Kommunikation und Verständnisprobleme.

Bleibt Spannend, wenn man bedenkt wie viele am Schaden beteiligt sind. Alle in einen Raum und schauen was passiert

 

Versicherungsnehmer, Anspruchsteller, Werkstatt, Gutachter, Anwalt, Sachbearbeiter, Grupperleiter, Agenturmitarbeiter :D

Themenstarteram 20. November 2022 um 16:17

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 20. November 2022 um 11:56:10 Uhr:

Bei meiner Versicherung reicht(e) es, einen Tag vor der Fahrt den zusätlichen Fahrer (egal wie alt) per E-Mail mit Name, Adresse und Geb. Datum dem Versicherer zu melden, dann kann dieser bis zu einem Monat ohne Beitragszuschlag mit dem Fahrzeug fahren.

Es wäre natürlich interessant, welche Versicherung das ist?

Ist das eine Blockregelung, die man nur einmal im Jahr machen kann? Das würde ich vermuten, da es ja ohne Beitragszuschlag ist.

Wie sieht es bzgl. mehrfacher Mitversicherung für nur wenige Tage aus (gegen Beitragszuschlag)?

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Flexible Mitversicherung junger Fahrer