ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. FlexCare / Service Plan

FlexCare / Service Plan

Opel Insignia B
Themenstarteram 19. Juli 2021 um 20:13

Hallo zusammen

Seit ein paar Tagen fahre ich meinen neuen Insignia GS. Fühlt sich echt cool an. Hoffe das neue Fahrzeug bereitet mir noch lange viel Freude und verrichtet seine Dienst einwandfrei. :)

Wie ich im Servicehelft feststellen musste, steht kein Wartungsplan mehr zur Verfügung. Wo gibt es so etwas wieder, damit ich sehen kann wann was gemacht werden muss? Bis jetzt war das jeweils in allen Serviceheften aufgelistet.

Ist auch ein Automatik-Oel-Getriebewechsel bei einem gewissen Kilometerstand vorgesehen?

Wer hat eine FlexCare Comfort abgeschlossen (beinhaltet die Garantieverlängerung und die Servicekosten).

Danke für Infos.

Pit

Ähnliche Themen
46 Antworten

Bitte haltet Euch doch an die NB von MT….

 

Abschätzen kann man gar nichts wenn man weiss wann Zündkerzen etc gewechselt werden müssen. Denn damit kennt man immer noch nicht die anzuwendenden AW und deren Ansatz. Da kann man auch ohne dieses Wissen „Lotto“ spielen - alles Weitere hab ich oben schon erwähnt.

 

Massgebend ist, dass der Service klar vorgegebene Punkte & Zeiten betrifft - alles was darüber hinaus an Problemen/Fehlern entdeckt und behoben wird fällt unter die Garantie bzw Flexcare Komfort

Wie man in den Wald hineinruft.........

Ein reiner Service kann bis auf den Cent vorhergesagt werden. Natürlich nicht der in 5 Jahren!

Zitat:

@-Pitt schrieb am 31. Juli 2021 um 10:58:37 Uhr:

Wie man in den Wald hineinruft.........

Ein reiner Service kann bis auf den Cent vorhergesagt werden. Natürlich nicht der in 5 Jahren!

Habe ich dich beleidigt? Wenn ja, kannst du mir gerne die Stelle zeigen. Aber so ein Niveau habe ich nicht nötig.

Es gibt nun einmal Autofahrer, die kaufen sich ein Auto und setzen sich dann zu Hause mal mit dem verbotenen Buch und auch mit dem Service-Plan hin und schauen sich an, was wann gewechselt werden muss. Auch ich zähle dazu. Und dann möchte ich einfach nicht wegen so einer einfachen Information zum FOH fahren müssen. Geht ja bei anderen Herstellern auch ganz einfach, oder wo ist das Problem? Und ich habe bisher immer ein sehr gutes Verhältnis zum meinen FOH (Werkstatt-Meister) gehabt, gerade vielleicht auch, weil ich die nicht wegen jedem Sch... belästige. Die haben nämlich auch noch andere Sachen zu tun und sollen sich um die wichtigen Dinge kümmern.

Von Beleidigt sein habe ich nichts geschrieben, schaffst du auch nicht!

Kannst du machen wie du willst, ich lese das verbotene Buch auch, aber nicht wegen Service-Pläne.

Hättest du gelesen würdest du wissen das ich meine Fragen bei der Abgabe zur Inspektion stelle, ich fahre also nicht extra zum FOH warum auch.

Somit belästige ich niemand mit jedem Scheiß wie du so schön sagst dich aber nicht traust zu schreiben.

Und nein mich juckt kein Service Plan im voraus, den habe ich beim abholen abgehakt und unterschrieben.

Themenstarteram 2. August 2021 um 18:47

Zitat:

@Omegabesitzer schrieb am 31. Juli 2021 um 08:51:35 Uhr:

@pit9800

Du liegst falsch und ich wundere mich ein wenig, dass das noch keiner bemerkt hat…..

Die Flexcare Komfort deckt KEINE SERVICEKOSTEN!

Es ist eine reine Garantieverlängerung inklusive Mobilitätsgarantie. Diese ist sinnvoll und die würde ich in jedem Fall so lange wie möglich und mindestens auf die zu erwartende Laufleistung abschliessen, eher etwas höhere Laufleistung. Hier sind nicht abschätzbare Kosten sicher gedeckt.

Flexcare Premium bzw Premium Plus ist schon eher Luxus. Das passt, wenn jemand einfach gerne etwas pauschal hat, wie z.B. beim Handyangebot. Aber die Servicekosten sind mit vorgegebenen Zeitansätzen fix und Verschleissteile in der Premium Plus sind auch ziemlich bestimmbar aber wohl eher hoch berücksichtigt. Gerade Reifen sind beim FOH wesentlich teurer als beim Reifenhändler - und dann entscheidet Opel, wann gewechselt wird (die 1.6mm dürften hier ausgeschöpft werden). Ich wechsle meine Reifen dann wann ich will: Winter nach spätestens 4 Jahren oder bei 4mm

Aber: jeder Anbieter berechnet solche Angebote so, dass er sicher nicht draufzahlt - hier muss jeder für sich entscheiden, wie er „versichert“ sein will

Danke für die Antwort. Bei uns in der Schweiz heissen die Pakete etwas anders. Die "FlexCare Basic" mache ich def.

FlexCare
Themenstarteram 2. August 2021 um 18:49

Zitat:

@-Pitt schrieb am 31. Juli 2021 um 10:23:35 Uhr:

Zitat:

@pit9800 schrieb am 29. Juli 2021 um 20:41:21 Uhr:

Danke für die Antworten. Aber ich verstehe das nicht, warum es nicht mehr möglich sein soll so einen Plan im Serviceheft aufzulisten. Verschiedene Motortypen waren früher da jeweils sauber vermerkt.

Wenn ich das so höre, dann sieht das eher nach "Verschleiherungstaktik" aus. So dass man nicht mehr richtig vergleichen kann.

Ich hätte schon mal gerne gewusst, wann ein Zündkerzenwechsel 60'000 oder 120'000 notwendig ist, oder wann das AT-Oel gewechselt werden muss. So kann ich eher abschätzen ob sich eine FlexCare comfort lohnt.

Servicekosten und was ansteht kann man vorher abfragen, wo liegt das Problem?

Damit ich einen Überblick gewinnen kann, ob sich das Paket mit den Servicekosten lohnt.

@pit9800

Ok - wenn man als Schweizer denkt es ist ein Deutscher. Du hast Recht, bei uns ist es anders genannt, zudem können wir auch nur bis 200‘000km gültig machen, in D können sie bis glaub ich 240‘000km

 

Aber auch hier, rate Dir schlichtweg zur Basic, Comfort ist zu teuer: z.B. 5 Jahre bei jährlich 30‘000 km bezahlst Du 2500.00 mehr - ich hab jetzt nach 4 Service total etwa CHF 1900.00 bezahlt - der reine durch Comfort gedeckte Serviceanteil beträgt aber hiervon nur ca. CHF 900.00, der nächst Kleine wierd höchstens CHF 200.00 kosten, der Rest geht unter Verschleissteile - wieso willst Du also bitte für die Servicekosten rund CHF 1‘400.00 mehr bezahlen…..???:rolleyes: Magst Du den Händler so sehr..??;)

Ich weiß nicht in welche Garage Du gehst in der Schweiz wenn Du 4 mal den Service gemacht hast in der Schweiz hast Du ca. 120000 Km runter. Verrate mir mal die Garage wo Du für 4 mal Service nur 1900 SFR gezahlt hast inklusive Verschleißteile oder nur Service.

Nein ich habe gerade 60‘000 runter, ist gesamt mit Verschleissteilen, FOH in Grosswangen

Meinst Du Auto Mehri AG in Grosswangen

Genau;)

Hab aber auch keinen grossen Verschleiss bis jetzt - Bremsen noch ok, das wird leider dann etwas teuer mit Brembo

Das wird so sein kannst rechnen bei 2500 SFR inklusive Einbau. Bei 60000 Km und die Bremse noch nicht gewechselt vorn Hut ab da bist Du nur geschlichen und nie mit ACC gefahren.

Zitat:

@pit9800 schrieb am 2. August 2021 um 18:49:41 Uhr:

Zitat:

Damit ich einen Überblick gewinnen kann, ob sich das Paket mit den Servicekosten lohnt.

Für den Anbieter der Pakete lohnt es sich immer.

Immer ACC und nach maximaler Geschwindigkeit, war gerade im Juni im Service und die Bremsen wurden als ok befunden. Allerdings fahr ich allgemein sehr sanft und vorausschauend - und brems auch mal früher als ACC wenn ich sehe dass es eh in die Bremsen geht - war mal Taxifahrer und mochte die „nickenden“ Fahrgäste nicht, die schätzten auch eine „weiche“ Fahrweise. Immer nach dem Mott: nimm an es steht ein Glas Wasser auf dem Armaturenbrett und das soll nicht ausschütten….das dankt der Insi natürlich auch

 

Und nein - ich bin keinesfalls ein Verkehrshindernis:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen