ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Fleck in schwarzem Lack entdeckt

Fleck in schwarzem Lack entdeckt

Themenstarteram 1. August 2020 um 18:16

Hallo,

hab heute beim Autoputzen diesen Fleck im Lack entdeckt.

Kennt das jemand und kann mir sagen was es ist?

Viele Grüße...

Lack Fleck
Lack Fleck
Ähnliche Themen
11 Antworten

Sieht aus wie eine Verätzung. Welches Karosserieteil ist es denn? Würde davon ausgehen, dass man es auspolieren kann.

Themenstarteram 1. August 2020 um 19:56

Ist an der Schiebetüre vom T6 Multivan.

In diesem Fleck befindet sich auch noch ein staubeinschluss. Hat das evtl. auch damit was zu tun?

Klarlackablösung evtl?

Verätzung von was z.b.?

Originallack oder mal nachlackiert?

Wenn es das Dach oder die Motorhaube gewesen wäre, hätte es Vogelkot gewesen sein können. An der Schiebetür eher unwahrscheinlich. Es sieht oberflächlich aus, nicht nach einer Klarlackablösung.

Themenstarteram 1. August 2020 um 20:19

Kann ein Lackierer sowas richten?

Wenn man drüberfährt kann man nichts spüren. Lediglich den Staubeinschluss.

Kann da auch Luft darunter sein?

Müsste man eine Klarlackablösung spüren können (Wölbung)?

Themenstarteram 1. August 2020 um 20:25

Wohl Stellenweise mal Nachlackiert.

Der Lackierer hat das vermutlich in 5 Minuten durch polieren behoben.

Themenstarteram 3. August 2020 um 12:12

War jetzt beim Lackierer. Polieren brachte leider kein Erfolg.

Klarlackablösung ist es wohl auch nicht. Hat jemand sonst noch ne Idee was das sein könnte?

Sonnencreme

Staubeinschluß der in der Grundierung liegt, dadurch elektrolytische Reaktion. Evtl. wandert der Zink ab.

Themenstarteram 3. August 2020 um 23:15

Die Türe wurde nachlackiert. Das wurde mir jetzt von einem Lackierer gezeigt. Er konnte mir genau zeigen von wo bis wo. Für ihn sah es aus, wie eine Ausblühung durch polieren verursacht. Evtl. hat man dann einfach nochmal Klarlack drübergemacht. Deshalb lässt es sich nicht wegpolieren. Dies sei wohl zumindest eine Möglichkeit. Der Staubeinschluss wurde jetzt auch wegpoliert.

@Spargel1: mach mir mal keine Angst. Müsste man das spüren können? Solch eine Reaktion durch ein Staubkorn? Dann müsste es doch als Nächstes mit rosten beginnen??? Oder was kann da passieren?

Staubeinschlüsse gibts doch laufend beim lackieren...

Deine Antwort
Ähnliche Themen