ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzieren oder Kaufen / Später wieder verkaufen 25.000km im Jahr - Seat Leon ST 4x4 TDI

Finanzieren oder Kaufen / Später wieder verkaufen 25.000km im Jahr - Seat Leon ST 4x4 TDI

Themenstarteram 5. Febuar 2018 um 21:10

Ich bin auf der Suche nach einem Leon 2.0 TDI FR / Xcellence Ausstattung mit Allrad.

Ich werde täglich rund 80km Landstraße / Stadt fahren, eben als Pendler zur Arbeit. Jahresfahrleistung wird ca 25.000km betragen. Derzeit fahre ich noch einen Octavia 4x4 TDI als Firmenwagen, dieser fällt aber demnächst weg.

Hier mal meine Beispiele, wobei ich mir nicht sicher bin was sich wirklich lohnt und ab wann die Autos hohe Kosten erzeugen durch Reparaturen etc.

Möglichkeit 1:

Gebrauchter aus 09/2015 mit 5000 km auf der Uhr für rund 19.000€

Anzahlung zwischen 3000-5000€ den Rest finanzieren.

Rate ca. 308,76€ auf 60 Monate.

Danach gehört er mir hat aber auch 130.000km auf der Uhr und womöglich ist der Restwert dann bei unter 7.000€ und die Probleme gehen einfach los. Man ließt ja viel von AGR, ZMS und defekten Injektoren.

Möglichkeit 2:

Neuwagen über Sixt, Listenpreis 34.000€

Anzahlung 10% sprich 3364,00€

4 Jahre fahren für 258,11€ im Monat

Ich denke in den ersten 4 Jahren werden keine großen Probleme auftreten und in den ersten 2 Jahren greift die Garantie.

Lohnt sich der Gang zum Händler für ein Vergleichsangebot?

Vielen Dank für eure Hilfe und Hinweise ich bin total unentschlossen, weil was bringt mir ein Auto was mir gehört dann aber immer nur Kosten verursacht!

Bei meinen letzten beiden Firmenwagen aus dem VAG Konzern war es immer so das bis 100.000km alles ohne Probleme ablief und ab 100.000km fingen die Probleme an.

Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 6. Febuar 2018 um 18:23

Zitat:

@simfer schrieb am 6. Februar 2018 um 17:51:40 Uhr:

Der signifikante Unterschied aus beiden Varianten ergibt sich im Prinzip aus Neu gegen Gebraucht und nicht aus der Art der Finanzierung.

Da das Geld so reichlich nicht vorhanden zu sein scheint, kann ich eigentlich nur zum günstigeren Gebrauchten raten.

Übrigens ist ein Auto nach 6-7 Jahren und 130.000km im Normalfall nicht verbraucht. Wenn die Karre dann noch sauber läuft, was höchstwahrscheinlich so ist, dann kann man die auch noch ein paar Jahre länger fahren.

Ja korrekt, lebe in Scheidung musste einiges Auszahlen daher ist nicht mehr soviel da. Bin aber jetzt schon weiter es wird wohl ein Jahreswagen oder ein Fahrzeug mit maximal 15.000km. Fahren werde ich das Auto so lange bis es mich nicht auffrisst!

Vielen Dank!

Ich würde an deiner Stelle zur ING Diba gehen, da bekommst du die gleichen Leistungen wie bei der DKB(Sondertilung&vorzeitiges Beenden kostenfrei), aber mit einem Zinssatz von 2,79%.

Das hast du bei einem Kredit von 14.000 € für 48 Monate:

Monatliche Rate 308,34 EUR

Gesamtbetrag 14.800,12 EUR

Das hast du bei einem Kredit von 14.000 € für 60 Monate:

Monatliche Rate 250,01 EUR

Gesamtbetrag 15.000,56 EUR

D.h. du sparst zum DKB Kredit monatlich 20€, also 240€ im Jahr, wenn du das als Sondertilgung einzahlst, zahlst du den Kredit 5 Monate vorzeitiger ab, als wie mit dem DKB Kredit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzieren oder Kaufen / Später wieder verkaufen 25.000km im Jahr - Seat Leon ST 4x4 TDI