ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Fiepsender Ton über Endstufe

Fiepsender Ton über Endstufe

Themenstarteram 25. März 2019 um 20:40

Hallo, ich habe in meinem Ford Fiesta in den Fronttüren jeweils zwei LS mit Hochtöner verbaut.

Mein Autoradiio ist ein Pioneer DEH 5500. Zusätzlich ist ein Subwoofer an Board.

Die Endstufe habe ich selbst eingebaut. Das vor 6 Jahren. Aus meinem Vorgängerauto weiß ich noch, dass Audio und Stromkabel zusammenverlegt ein Piepsen beim Gasgeben ergeben.

Im Fiesta hatte ich jetzt 6 Jahre lang kein Problem. Bis vorgestern. Aus heiterem Himmel ging das Radio nicht mehr. Es kamen "Spannungsgeräusche" aus den Boxen, die an die Endstufe anegschlossen sind. Wenn ich aufs Gas gehe oder die elektr. Fensterheber betätige, wird der Ton höher.

Ich habe weder an den Kabel noch an der Konfiguration etwas geändert.

Was kann das Problem sein?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Da gibt's viele Möglichkeiten.

Ich halte eine defekte/fehlende Masseverbindung für die Wahrscheinlichste.

Gerade nach 6 Jahren des Betriebs im Wagen kann es schonmal vorkommen, daß sich da irgendwas 'losrappelt'.

Mal versucht ob es sich ändert wenn Du die Cinchanschlüsse an Radio/Endstufe bewegst, oder die Leitungen?

Auch eine inzwischen irgendwo beschädigte SCinchleitung kann die Ursache sein, weil inzwischen Wasser eingedrungen ist.

Von welcher Endstufe sprechen wir und wo/wie ist sie montiert?

Doch hoffentlich nicht direkt auf/an einem Subwoofergehäuse...?

Themenstarteram 28. März 2019 um 16:27

Also ich habe jetzt noch einmal alle Kabel überprüft. Ich entdecke da leider keinen Fehler. Der fiepsende Ton beim Fahren ist weg.

Geblieben sind quasi die "Betriebsgeräusche" des Radio. Ich höre, wenn ich die Sender wechsele oder das Radio eine CD lädt die passenden Spannungsgeräusche.

Wenn ich das Radio ausschalte gibt es ebenfalls einen Klack.

Ich hoffe in dem Video kommen die Geräusche rüber.

So hört es sich an

Verkabelung Endstufe

Entweder etwas stimmt mit der Anschluss Leitung nicht oder dein Verstärker hat hat ne Macke

 

Weis nicht wie du deine Leitung verlegt hast wo du Masse abgenommen hast und laufen alle Leitungen auf eine Seite entlang oder getrennt

Themenstarteram 28. März 2019 um 21:31

Die Leitungen laufen getrennt. Links Strom, rechts Ton. Wie gesagt, es lief alles jahrelang glatt - bis auf einmal.

Die Masse hängt an der Schraube für den Gurt auf dem Rücksitz.

Foto-28-03-19-16-17-12

Zitat:

@Fachstax schrieb am 28. März 2019 um 16:27:29 Uhr:

Also ich habe jetzt noch einmal alle Kabel überprüft. Ich entdecke da leider keinen Fehler. Der fiepsende Ton beim Fahren ist weg.

Das bestätigt doch schon, daß da ein Fehler vorliegt (vorlag...).

Du hast offensichtlich etwas bewegt und nun ist schonmal einer der Fehler 'behoben'...vmtl. war das Dein Massefehler.

Jetzt hast Du noch einen Fehler der für mich nach defekter Ausgangsstufe des Radios oder defektem Eingang der Endstufe klingt.

Ist dieses 'Arbeitsgeräusch' auf allen Kanälen zu hören oder beschränkt sich das auf nur einen Kanal?

Keine andere Endstufe da, die Du mal probeweise anklemmen kannst um zu sehen, ob es am Radio oder an der Endstufe liegt?

Oder ein anderes Radio...?

Zitat:

@Fachstax schrieb am 28. März 2019 um 21:31:57 Uhr:

Die Leitungen laufen getrennt. Links Strom, rechts Ton. Wie gesagt, es lief alles jahrelang glatt - bis auf einmal.

Die Masse hängt an der Schraube für den Gurt auf dem Rücksitz.

Vllt. mal einen anderen Punkt für die Masse verwenden??

Wäre eine Option.

Themenstarteram 2. April 2019 um 20:54

Zitat:

@wdeRedfox schrieb am 29. März 2019 um 07:55:50 Uhr:

Zitat:

@Fachstax schrieb am 28. März 2019 um 16:27:29 Uhr:

Also ich habe jetzt noch einmal alle Kabel überprüft. Ich entdecke da leider keinen Fehler. Der fiepsende Ton beim Fahren ist weg.

Das bestätigt doch schon, daß da ein Fehler vorliegt (vorlag...).

Du hast offensichtlich etwas bewegt und nun ist schonmal einer der Fehler 'behoben'...vmtl. war das Dein Massefehler.

Jetzt hast Du noch einen Fehler der für mich nach defekter Ausgangsstufe des Radios oder defektem Eingang der Endstufe klingt.

Ist dieses 'Arbeitsgeräusch' auf allen Kanälen zu hören oder beschränkt sich das auf nur einen Kanal?

Keine andere Endstufe da, die Du mal probeweise anklemmen kannst um zu sehen, ob es am Radio oder an der Endstufe liegt?

Oder ein anderes Radio...?

Ich habe leider weder eine andere Endstufe noch ein anderes Radio aktuell zur Hand. Das Geräusch ist auf allen Kanälen der Endstufe zu hören.

Themenstarteram 2. April 2019 um 20:55

Zitat:

@kadett 16v schrieb am 1. April 2019 um 10:02:18 Uhr:

Zitat:

@Fachstax schrieb am 28. März 2019 um 21:31:57 Uhr:

Die Leitungen laufen getrennt. Links Strom, rechts Ton. Wie gesagt, es lief alles jahrelang glatt - bis auf einmal.

Die Masse hängt an der Schraube für den Gurt auf dem Rücksitz.

Vllt. mal einen anderen Punkt für die Masse verwenden??

Wäre eine Option.

Kann sich da von jetzt auf gleich etwas "elektrisch" ändern, dass ein neuer Massepunkt notwendig wird?

am 3. April 2019 um 8:24

Hallo,

klingt sehr vertraut und es handelt sich sehr wahrscheinlich um eine defekt Cinchmasse im Radio.

Zur überprüfung kannst Du testweise mal ein kurzes Kabel vom Radiogehäuse auf den Cinchschirm (Außenkontakt) legen. Ist das Geräusch weg liegt es an der defekten Cinchmasse im Radio - reparieren (lassen).

Verursacht wird das Problem meist einen zunehmnend schlechten (meist Korrosion) Massekontakt der Endstufen, die Endstufe sucht sich dann halt einen besseren Massekontakt. Die Cinchmasse im Radio hält das natürlich nicht aus und brennt durch.

Resume (vermutlich) :

Masseanschluß der Endstufe erneuern, und defektes Radio reparieren (lassen).

Gruß Leo

Zitat:

@Fachstax schrieb am 2. April 2019 um 20:55:49 Uhr:

Zitat:

@kadett 16v schrieb am 1. April 2019 um 10:02:18 Uhr:

 

 

Vllt. mal einen anderen Punkt für die Masse verwenden??

Wäre eine Option.

Kann sich da von jetzt auf gleich etwas "elektrisch" ändern, dass ein neuer Massepunkt notwendig wird?

Etl. oxidiert es mit der Zeit und grad jetzt hatte es eben nicht mehr richtig den Kontakt ??

Kann ich aber nicht sehen von hier aus, ist eine Vermutung der man ja schnell nachgehen könnte ;-)

Themenstarteram 3. April 2019 um 16:04

Zitat:

@Sonic Excellence schrieb am 3. April 2019 um 08:24:54 Uhr:

Hallo,

klingt sehr vertraut und es handelt sich sehr wahrscheinlich um eine defekt Cinchmasse im Radio.

Zur überprüfung kannst Du testweise mal ein kurzes Kabel vom Radiogehäuse auf den Cinchschirm (Außenkontakt) legen. Ist das Geräusch weg liegt es an der defekten Cinchmasse im Radio - reparieren (lassen).

Verursacht wird das Problem meist einen zunehmnend schlechten (meist Korrosion) Massekontakt der Endstufen, die Endstufe sucht sich dann halt einen besseren Massekontakt. Die Cinchmasse im Radio hält das natürlich nicht aus und brennt durch.

Resume (vermutlich) :

Masseanschluß der Endstufe erneuern, und defektes Radio reparieren (lassen).

Gruß Leo

Das bedeutet ich checke als erstes nochmal den Massepunkt am Auto.

Wer repariert so etwas wie einen defekten Massepunkt am Radio.

Ich habe mir heute das Radio eines Bekannten ausborgen können. Mit diesem sind die Geräusche nicht zu hören.

Dann wird es zu 99% an der Masse vom Radio liegen...mglw. wegen (kurzzeitigen) fehlens der Masse für die Endstufe.

Also mal den Masseanschluß der Endstufe losmachen, reinigen und nach neuem Anschluß versiegeln.

Am Besten auch gleich mal alle Verschraubungen kontrollieren und nachziehen.

Themenstarteram 3. April 2019 um 18:45

Beim wechseln der Radios habe ich mir nun das Cinchkabel zur Endstufe gefetzt. Das heißt ein Stecker der beiden ist nun hinüber. Das Kabel war für den Subwoofer Kanal. Da die Endstufe auf diesem Kanal eh im "bridge" Modus läuft meine Frage: Braucht die Endstufe zwei Eingangssignale l/r oder reicht ein einziges?

Wenn die Endstufe gebrückt als Einkanal betrieben wird, kannst du auf Seiten der Endstufe ein Eingangssignal mittels Y-Kabel auf beide Chinch-Eingänge legen. Es sollten schon beide Eingänge belegt werden. Im Bridge-Modus werden beide Stereo-Signale zu Mono kumuliert.

Das Problem wird hier das Radio sein, da es mit Sicherheit nicht für einen Mono-Woofer-Ausgang ausgelegt ist. Am Radio hast du womöglich nur die beiden Chinchbuchsen als Stereo-Ausgang. Nimmst du nur einen von beiden und legst ihn an der Endstufe auf beide Eingänge hörst du entweder nur den linken oder nur rechten Kanal. Das ist keine gute Idee!

Sollte das Radio einen dedizierten Subwoofer-Ausgang (Einkanal) haben, super - dann nimm diesen!

[ETS]

Deine Antwort
Ähnliche Themen