ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Fiat Panda '92, Audionachrüstung

Fiat Panda '92, Audionachrüstung

Themenstarteram 16. April 2009 um 21:02

Hallöchen miteinander.

Ich bekomme in kürze einen Fiat Panda geschenkt, der gar keine Audioanlage serienmäßig verbaut hat. Nur eine verkabelung ist vorhanden.

Ich selber habe wenig Erfahrung, aber dafür einen Freund, der mir beim Einbau hilft und sowas schon ein paar mal gemacht hat.

Die Gesamtkosten sollten die 150€ nicht überschreiten und der Sound braucht auch nicht Weltklasse zu sein sondern einfach nur halbwegs gut.

Folgende Komponenten habe ich mir rausgesucht:

http://www.audiovox-germany.de/index.php?id=2049

Die sollte reichen finde ich, da ich sowieso keine CDs verwende unterwegs (auch an Mp3 Player usw. gewöhnt) Außerdem ist optik schön unauffällig.

Für ca. 60€ habe ich sie schon im Geschäft gesehen.

Für die Boxen habe ich einige bei ebay gefunden, kann aber gutes von weniger gutem nicht genau differenzieren.

Der z.B. wäre mein Favorit: http://cgi.ebay.de/...ZViewItemQQptZCE_Auto_Hi_Fi_Autolautsprecher?...|65%3A2|39%3A1|240%3A1318

Genau passende Boxen für den Panda.

Hier gibt es noch weitere Auswahl: http://shop.ebay.de/.../__panda-lautsprecher?...

Was meint ihr zu der Auswahl?

Ist sie brauchbar um den Panda einiermaßen ordentlich zu beschallen?

 

Elias

Beste Antwort im Thema

Wenn Du Lautsprechermässig auch ein bissle Klang und nicht nur Krach haben willst,

hol diese Gehäuse:

 

http://cgi.ebay.de/...ZViewItemQQptZCE_Auto_Hi_Fi_Autolautsprecher?...

schau das Du sie dicht bekommst und mit sonofil bedämpfst,

http://cgi.ebay.de/...798QQcmdZViewItemQQptZLautsprecher_Selbstbau?...

um dann diese Lautsprecher einzubauen:

http://www.hifisound.de/.../18243e877ce4f9934.13221075

 

http://cgi.ebay.de/...499QQcmdZViewItemQQptZLautsprecher_Selbstbau?...

 

 

Wenn Du dann irgendwann mal wieder ein bissle Geld übrig hast

und sowas in den Kofferraum stellst, macht das auch S(B)ass ;)

-->

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Wenn Du Lautsprechermässig auch ein bissle Klang und nicht nur Krach haben willst,

hol diese Gehäuse:

 

http://cgi.ebay.de/...ZViewItemQQptZCE_Auto_Hi_Fi_Autolautsprecher?...

schau das Du sie dicht bekommst und mit sonofil bedämpfst,

http://cgi.ebay.de/...798QQcmdZViewItemQQptZLautsprecher_Selbstbau?...

um dann diese Lautsprecher einzubauen:

http://www.hifisound.de/.../18243e877ce4f9934.13221075

 

http://cgi.ebay.de/...499QQcmdZViewItemQQptZLautsprecher_Selbstbau?...

 

 

Wenn Du dann irgendwann mal wieder ein bissle Geld übrig hast

und sowas in den Kofferraum stellst, macht das auch S(B)ass ;)

-->

Dscn4828ts2
Themenstarteram 17. April 2009 um 15:46

Naja. Das würde mein geplantes Budget schon deutlich sprengen.

Doofe Frage: Ist der Unterschied zwischen meinen gezeigten Phonocar Fertigboxen und der deiner Komponenten so groß, das ich dafür mehr als das Doppelte Zahlen sollte?

Subwoofer schlägst du noch vor? Meinen Panda möchte ich nicht allzusehr verbasteln und eine Rollende Bassbox möchte ich auch nicht unbedingt haben.

 

Elias

am 18. April 2009 um 12:56

Ich hab mir damals 2 6X9 Lautsprecher in die Rinne gepackt.

Weiß nicht ob das bei dir mit dem extra angebrachten Gehäuse für die

Scheinwerferverstellung (links unter dem Tacho) passt.

Ich hatte einen ´87er Facelift. Da konnte man den so reinquetschen.

War ein schöner Sound vorne. Schön frei, ohne dieses Plastikbollern dieser Billiggehäuse.

Da holste dir mal was gebrauchtes bei Ebay.

hmmm.... 150€

würde ich aber anders anlegen.

der panda ist ja nicht sehr leise. hier sollten die lautsprecher auch bei pegel neutralen klang liefern um nicht nervig zu werden.

muss es denn neu sein?

also als radio würde ich ehr ein gebrauchtes 4000ub kaufen.

lautsprecher...

hmmm ok also die originaloptik erhält man mit der klanglich feinen empfehlung vom zuckerbaecker.

ich würde ehr mit doorboards arbeiten. nix bewegendes aber dezent und stabil. nun ein en flachen 16er tieftöner rein und einen hochtöner an die a-säule.

6dB trennung kostet 15€ mit top weichenbauteilen und bi-amping am autoradio angeklemmt sollte es auch schön spaß machen..... :D

bye

Themenstarteram 18. April 2009 um 16:31

Also links daneben sieht es sehr eng aus für solche Lautsprecher. Da würden nur die Panda-Boxen reinpassen.

Neue Teile wären mir ehrlich gesagt lieber. Ansosnten habe ich jetzt nur Bahnhof verstanden von dem was du sagtest, tschuldigung. Doorboard? 4000ub? 6db trennung? bi-amping?

Wie schon gesagt, möchte ich meinen Panda nicht verbasteln und auch nicht zuviel Arbeit, Zeit und Mühe da rein stecken. Nur ausreichenden Klang für vorne.

Achja, und eine Antenne will ich noch nachrüsten. Da gibt es solche Originalsätze für das Türdreieck mit passender verkabelung und Anschluss.

 

Elias

hi

ok sorry für die vielen begriffe. das audiovox radio ist erfahrungsgemäß... pfui. :( das muss hier nicht so sein ist aber bei dem hersteller leider seeehr oft so.

ein pioneer 4000ub bekommst für den NP halt gebraucht. das gerät ist für 100€ schon der wahnsinn!

die einstellmöglichkeiten zaubern aus den kleinen 10cm lautsprechern noch etwas mehr klang heraus, als man erwartet hätte.

stimmt es ist sehr wenig platz neben dem fahrer/beifahrer für doorboards. :( also bleibt die originaloptik erhalten :D

der einbauort ist nicht der beste. mit dem vifa breitbänder wurde schon eine top ansage gegeben.

wenn du den einbauort mit geschick und know how bearbeitest...also ein dichtes geschlossenes gehäuse mit ~1,5-2 litern schaffen kannst dann kommt noch ein W3-315 von tang band in frage. nun wirst du aber den EQ des pioneer radios nutzen müssen um es wirklich besser hinzubekommen.

dann erwartet dich aber ein überraschend gutes ergebnis.

wenn nun noch ein W6-1139SH vor dem schalthebel in einem bassreflexgehäuse ein zuhause findet ... kommt evtl auch mal spaß auf :D

 

evtl bemerkst du bei den beiträgen die hier alle stehen, dass wenn du billig kaufst...dass du dann nicht zufrieden wirst.

-gut muss nicht teuer sein!

aber wenn es neu sein soll wird es mit dem budget knapp!

bye

Themenstarteram 18. April 2009 um 23:31

Wieso ist denn das Audiovox Radio ''pfui'', wenn ich fragen darf? Da ich auch häufig sachen auf USB und Speicherkarten speichere und meine CDs eher zu hause lasse, kommt mir sowas eher in den Sinn. Andere, ähnliche Radios habe ich nicht gefunden.

Wenn dieses Piooner Radio so gut sein soll, dann könnte ich mir es überlegen ein gebrauchtes aufzutreiben. Oder ich sage mal bei meinem Pflegepappi BitteBitte für einige Euros extra zusätzlich zu meinem eigenen Budget und kaufe ein neues. :)

Also würde meine Konfiguration in etwa so aussehen?

- Radio: Audiovox ME 412 (gesehen im Media Markt für 69€)

- Radio (Alternative): Pioneer DEH-4000UB (ebay z.B. für 93€)

- Gehäuse passend zum Panda: (ebay: 15,89€)

- Sonofil Polyestervlies (Reicht eine Packung für 2 Boxen? eine Packung ebay 7,59€)

- Lautsprecher: Tang Band W3-315 2-mal (bei hobbyhifiladen, 2 Stück mit versand für 47,70€)

- Lautsprecher (Alternative): Vifa 10 BG 120/6 2-mal (bei hifisound e-shop, 2 stück mit versand: 111,90€)

Also mindestens 140,18€. Sonstige Kosten für Kabel, Klemmen usw. nicht einbezogen, wären aber kein problem sie aufzutreiben (Kabel in ausreichender dicke)

Einen Radioadapter müsste ich dann aber noch auftreiben.

 

Elias

Ein Radio würde ich auch gebraucht von einem MArkenanbieter holen. Hier, geht doch , ist sogar neu ! Wahrscheinlich mußt du 70 bieten, so endeten auch abgelaufene Auktionen !

Aber lassen sich in den Panda denn keine richtigen Zweiweg-Systeme in die Tür setzen ??

Mit einem Aufbauring und ein paar Bitumenmatten kannst du ein Zweiwegsystem (ab 40 €) in die Türen setzen. Wie ist denn beim Panda die Tür aufgebaut ??

Endstufen wie die Signat ROC 3 bekommt man billig und die betreibt auch noch nen Subwoofer hier, den ! oder diesen da !

Aber über das, was du da zusammengestellt hast, kann ich nur lachen ! Zwei 10er am Autoradio können noch nicht einmal die FAHRGERÄUSCHE des Panda übertönen

Ich würds so machen Radio gebraucht : 70 € (das Pioneer)

Frontsystem gebraucht : 40 €

Verstärker gebraucht 30 €

Einbaumaterial 20 € (Bitumenmatten 1m2 für Tür)

Dann noch ein wenig tiefer in die Tasche greifen und mal ein Bier weniger trinken und einen dieser billigen, aber doch brauchbaren Axton-Subs holen.

.... bin gerade am überlegen:

Warum nicht eine komplett Fixundfertige HomeHiFi-Box?

Wenn die zB wie die Control als Bassreflex ausgeführt ist,

bekommst sogar noch sowas wie Bass zu hören:

http://cgi.ebay.de/...494QQcmdZViewItemQQptZDE_Lautsprecher_Martin?...

Das ist eine richtig feine Lautsprecherbox für DAS Geld

und DIE Grösse.

einfach mal nachmessen ob die in dieser Ablage vorne verbaut bekommst.

Stabile Befestigung müsste natürlich auch gegeben sein,

aber musst ja bei den oben genannten Panda-Boxen auch machen.

 

Oder hier etwas kleiner:

 

http://cgi.ebay.de/...141QQcmdZViewItemQQptZDE_Lautsprecher_Martin?...

http://cgi.ebay.de/...684QQcmdZViewItemQQptZDE_Lautsprecher_Martin?...

 

 

 

 

Themenstarteram 19. April 2009 um 18:53

Wie schon erwähnt, möchte ich keine Bassbox auf Vier Rädern haben. Möchte meinen Kofferraum voll nutzen können und keine Bassbox hinten mitschleppen. Scheint mir auch etwas zuviel Arbeit zu sein mit Verstärkern usw.

An die Türen passt gar nichts. Das sind die standard Panda Türen. Blech, Stoff, Türöffner, eine Armlehne/Zuziehgriff und eine Kurbel. Der Platz ist knapp, stoße auch so häufiger gegen das Blech. Außerdem müsste das Blech geschnitten werden für Boxen. Nein danke.

Homehifi-Boxen passen leider überhaupt nicht. Habe vorhin etwas ausgemessen. Auf der Beifahrerseite könnte ich was reinstopfen aber auf der Fahrerseite passt nur die Panda-Box rein. Habe den Kasten für die Lichteinstellung daneben noch sitzen.

Und wer sagt denn, das alle Panda laut sind? Ich habe den neueren FIRE Motor mit der Stufenlosen Automatik. Auch bei hohen Drehzahlen kann man sich noch wunderbar unterhalten. Meiner ist überhaupt nicht laut von den Motorgeräuschen her. ;)

 

Elias

Dann mußt du 10er Breitband im klapprigen Gehäuse nehmen, wenn du dich gegen jegliche Umbauarbeiten versperrst. Viel Spaß mit dem Radiowecker-Sound ! :D

Kannst ja noch zusätzlich am Radio Bass aufdrehen, dann hört es sich nicht ganz so verhungert an

Themenstarteram 19. April 2009 um 20:10

Versperren? Ich schrieb doch schon von Anfang an, das ich meinen Panda nicht zu einer rollenden Bassbox umbauen will. Zudem ist mein Panda von den Möglichkeiten her auch begrenzt. Bass will ich auch nicht haben, warum ist davon hier ständig die Rede?

Ich brauche da mein Geld noch für neue Reifen und eine Hohlraumversieglung mit Unterbodenschutz, die nächste Woche noch ansteht.

Warum soll denn das Gehäuse Klappern? Wird doch verschraubt. So eine Vliesverkleidung verhindert doch sowas auch oder nicht? Bass brauche ich auch nicht.

 

Elias

Zitat:

Original geschrieben von Nanoteilchen

Versperren? Ich schrieb doch schon von Anfang an, das ich meinen Panda nicht zu einer rollenden Bassbox umbauen will.

Es geht doch gar nicht darum, die ganze Straße mit Gebummer zu terrorisieren oder das ganze Auto mit einer riesigen Bassbox zu füllen. Aber ein 10er Lautsprecher hat eben einen sehr früh abfallenden Frequenzgang und hat daher nicht nur im Tiefbass, sondern sogar im Grundtonbereich Probleme.

Mit einem kleinen, jederzeit herausnehmbaren Subwoofer kann man dem entgegenwirken.

Aber ich glaube, du wirst erst ahnen, was ich meine, wenn du deine 10er drin hast.

Also ich hatte am Anfang vorne und hinten 16er Breitband am Autoradio drin, und ich sage es war Müll. Aber ein einziges Paar 10er klingt noch viel flacher und kraftloser, hat vielleicht als einzigen Vorteil eine bessere Mitten- und Höhenauflösung.

P.S: wenn am Armaturenbrett irgendwas klappert, hilft da das Hineinstopfen von Sonofil nicht, höchstens eine Dämmpastenkur ;)

 

So, und jetzt viel Spaß noch.........ich helfe zwar gern, aber ich bin KEIN MISSIONAR !!!

Solche Subs gibts auch kleiner
Zweiweg Doorboard, leicht zu bauen

Du musst ihn doch nicht zum HiFi missionieren, wenn er einfach nur etwas Gedudel im Auto haben möchte. Momentan hat er ja nicht mal ein Radio.

Meine Freundin hat auch nur zwei 10er im A-Brett. Sie weiß dass es scheiße klingt. Aber es genügt ihr und sie verbietet mir das ordentlich zu machen ;)

Solange er das Geld nicht für irgendwelche ebay Schrott Koaxe herauswirft sondern in vernüftige Breitbänder steckt die ihr Geld wert sind spricht doch nichts dagegen wenn es die Ansprüche erfüllt.

Diese Kunststoff Gehäuse würde ich mit 1-2 Bitummatten bekleben und gut verschrauben dann klappert schon nix. Gibt bestimmt andere Dinge an so nem Panda die viel lauter klappern^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Fiat Panda '92, Audionachrüstung