ForumMk1 & Mk2 & Cougar
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk1 & Mk2 & Cougar
  7. FFB Ford Mondeo Baujahr 93 einbauen?

FFB Ford Mondeo Baujahr 93 einbauen?

Themenstarteram 25. Dezember 2008 um 21:13

Moin alle zusammen!!

Hab eine dringende Frage zum Einbau einer Nachrüst FFB in den oben genannten Ford Mondeo!!

Hab jetzt schon mehrmals was über ein ZV-Modul hinterm Handschuhfach gelesen, hab ich aber in dem Ford nicht gefunden!?

Hab nun versucht laut Anschlussplan direkt an die Kabel unten im Fahrerfussraum zu gehen!! Habe dort ein violett-gelbes Kabel (ZV auf) und ein weiß-schwarzes Kabel (ZV zu) !! Nun hab ich auch gelesen das man diese Nachrüst FFB Plusgesteuert anschließen muss!? Hab ich versucht...

Anschlussplan sieht wie folgt aus...

FFB Box hat 11 Pins

denke mal oben ist 1

also

1 ist Braun

2 ist Blau

3 ist Gelb

4 ist Grau

5 ist Grün

6 ist Gelb/Schwarz das waren die 6 Pins die an die ZV sollen!!

Die anderen sind ja bloß für die Blinker und anderes Zeug was aber nicht das Problem ist!!

Nun soll laut der Anschlussbeschreibung für Plusgesteuert Gelb/Schwarz u. Gelb auf Masse, Grau u. Blau auf +12V und Grün und Blau halt entsprechend an die Kabel zum Öffnen und Schließen!!??

Hab ich so gemacht aber wenn ich das dann anschließe öffnet und schließt er permanent!?

Weiter unten ist ein Anschlussplan mit der Überschrift "Anschluss zwischen Stellmotor (Fahrertür) und Original ZV Modul(Relais)"

Dort sind in der Abbildung so wie es aussieht 2 Leitungen mit der Bezeichnung "Motor Leitung" dann wieder AUF und ZU und dann noch eine mit Hauptleitung (welche Farbe hat die? hat der Ford dieses Anschlussschema??)

Kann mir jemand weiter helfen??

Danke schon mal im Voraus...

 

 

Ähnliche Themen
24 Antworten

so ein ZV-Modul ist nicht bei jedem Mondeo verbaut. Hab bei meinem auch verzweifelt gesucht, um dann bei weiterem nachlesen festzustellen, dass es eben Mondis auch ohne gibt.

 

Was Deine Farbangaben mit Nummern angeht, so kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, da die Kabelfarben bei FFB anscheinend nicht genormt sind. Du müßtest dazu schon den Anschlußplan einscannen, damit man dazu was sagen kann. Braun ist bei meiner FFB z.B. die Blinkeransteuerung. Richtig ist, dass sowohl "AUF" als auch "ZU" beim Mondeo plusgesteuert ist. Zumindest scheint Du die richtigen Leitungen für auf und zu erwischt zu haben ;), sonst würde er nicht dauernd schließen.

 

Da ich dein Anschlussplan der FFB nicht kenne schreibe ich allgemein!

Wenn du DAS schon kennst, kein Modul vorhanden ist, dann hilft nur direkt anschließen! Hast du schon geschaut, ob hinter den Teppichen zumindestens die Stecker versteckt sind. Häufig sind sie nur hochgebunden! Also suchen! Dann passt der Schaltplan, der von mir verlinkt wurde.

Die Kabel ws/sw und ge/vt sind für AUF/ZU, das hast du ja richtig raus gefunden. Für öffnen bzw. schließen, bekommen diese Leitungen kurz einen Plusimpuls. Das heißt, es wird kurz +12V angelegt!

Das FFB-Modul bekommt +12-Versorgung und Masse, damit es überhaupt funktioniert! Dann legst du an die Relais +12V an die Mitte an. Der Schließerkontakt des einen Relais bekommt eine Verbindung zu AUF das andere nach ZU! Die Steuerleitung am Fahrzeug nur anzapfen! NICHT unterbrechen und zum Relais führen!!!

Der 3. Kontakt an den Relais der FFB werden nicht beschaltet! Sprich das Kabel wird isoliert! Verbindest du es mit Masse, spielt die ZV verrückt oder die Sicherung fliegt!

Die Blinker müssen, wenn sie angesteuert werden, über einie Diode pro Seite angeschlossen werden, sonst blinken immer beide Seiten, wenn du abbiegen möchtest! Oder du gehst an den Schalter der Warnblinkanlage!

MfG

da anscheinend immer wieder Probs. auftreten hab ich mal nen Plan, wie es beim Mondeo eigentlich gehen sollte (bei meinem funzt es jedenfalls).

Habt bitte Verständnis, dass ich keine Garantie übernehmen kann und jeder für die Ausführung selber verantwortlich ist.

Hier also der Anschlussplan

Habe selber vor gehabt, diese Grafik zu erstellen, da ich dies gerade mehrfach erklärt habe!

Gute Arbeit!

Nur eine Einschränkung: Plan gilt nur für MK.I!

 

Wie ich im anderen Thread auf deinen Verbesserungsversuch, schon geschrieben habe:

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Zitat:

Original geschrieben von frwr

hallo Johnes,

Mittelpin auf Masse ist nicht richtig, da die ZV beim Mondeo Plus-gesteuert ist, soll heißen, wenn dann Mittelpin auf Dauerplus.

MK.I ist Plus gesteuert

MK.II ist Masse gesteuert

Beim MK.II muss der Mittelpin nicht auf +12V sondern auf Masse! Sonst gibt es einen Kurzen!

MfG

hallo Johnes,

ich lass mich gern belehren. Hab wie bereits erwähnt nen MK1. Der ist Plusgesteuert. Hab aus einem anderen Forum, dass dies beim MK2 genauso sein soll. Ich gehe mal davon aus, dass Deine Aussage stimmt.

Wenn Bedarf ist, dann zeichne ich das schnell für den MK2 (also massegesteuert) um.

Der MK.II Bj.96 hat die gleiche ZV wie der MK.I! Daher denken einige der ist auch mit Plus! Aber trifft nur für das Übergangsmodell zu! Der B. 06/97-00 hat Masse!

In meiner Linkliste stehen dazu Beiträge verlinkt, wo die Teilenr. der ZV-SG's stehen. Hast du im MK.II das SG vom MK.I, ist es Plus! Aber dies trifft auf unter 10.000 MK.II zu! Und es fahren davon in EU über 250.000 Stk. rum!

MfG

hier nochmal geänderte Anschlusspläne für die ZV's von Mondeos

Als erstes für den Mondeo Mk1 (plus-gesteuert)

 

und hier die Ansteuerrung der ZV's für Mondeos MK2, welche laut Johnes masse-gesteuert sind.

@ Johnes,

da Du selber solche Pläne zeichnen wolltest, wenn Du Verwendung für die beiden Pläne hast, kannst Du sie gerne weiterverwenden.

Ich habe einen Mondi 1.8 Baujahr 1993 Zulassung 10.03.1993. 1.8i GLX mit ZV und Alarm ohne FFB

Ich suche seit vier Wochen dieses verdammte SG von der ZV. Habe nebenbei die 2007er Radioanlage und deshalb den Vorverstärker direkt hinter dem handschufach...

kann einfach meine ffb nicht anschließen. bin am verzweifeln. wo soll denn dieses andere kabel im fahrerfußraum an der a-säule liegen...selbst hier sind meine kenntnisse zu ungenügend...

vielleicht könnte ja mal jemand bilder von den steckern, dem sg oder ähnlichem machen...

vielen dank für die tips

Schau doch einfach mal, wo der Stecker von der Tür ins Autzo geht! Auf der anderen Seite im Auto sind die Kabel an der A-Säule! :rolleyes:

Hast du Doppelschließung? Also leuchten die Blinker 2x auf, wenn du erst den Schlüssel in Richtung AUF und dann erst in Richtung ZU drehst???? Wenn nein, dann ist kein SG vorhanden.

Das SG gibt es nur bei DV, IR oder Alarm!

MfG

JUHU....

ich war nochmal am Auto und habe hinter dem Vorverstärker mein ZV Modul gefunden und dann nach dieser Anleitung gearbeitet...

http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=19379

und siehe da... es funktioniert...

vielen dank johnes für die zusätzlichen tips.... klasse forum hier....

endlich geschafft. grüße curly

mal kurz eine frage was hast du dir für eine frenbedinung eingebaut gruss

grins wenn nicht können wir es ja den zusamen machen ist ja nicht weit weg von mir

gruss

Das Lustige ist, die Anleitung ist auch von mir!

Ich habe damals die Pins "vorgegeben"! In den orginalen FORD-Dokus ist Pin10 nicht belegt! Ich habe diesen aber fälschlich als Pin1 bezeichnet! Also verkehrt herrum. Dies wurde von sehr vielen übernommen. Daran kann ich immer wieder erkennen, das es meine Anleitung ist! :D

Wenn du nach meiner Belegung nach dem Verriegeln, kurz +12V auf Pin4 legst, müsste die Karre doppelt verriegeln. (Wenn Modul DV unterstützt! Siehe ob "DL"-Zeichen auf Modul!) Allerdings darf das Signal erst kurz nach der 1. normalen Schließung angelegt werden. (ggf. über das Signal des Komfortsignals oder ein einschaötverzögertes Relais, was vom Schließerkontakt getriggert wird.)

MfG

Ich habe diesen doofen Vorverstärker direkt vor dem Modul hängen und damit kann ich garnicht lesen, was auf dem Modul für eine Kennung, Modellbezeichnung oder ähnliches draufsteht... Habe einfach "deine" Anleitung im anderen Forum gefunden und bin nochmal ans Auto. Darüber hinaus meinten alle, wenn Alarm dann auch Modul im Normalfall... Jedenfalls fand ich dann hinter dem ziemlich großen Verstärker - so groß wie ein A4 Blatt - mit halb in das Auto klettern die drei Stecker und die PIN Belegung des rechten passte auch auf die Beschreibung... Also konnte ich loslegen... Nun klappt alles... Nochmals herzlich Danke!!!!

Ich habe die In.Pro M20/9 Funkfernbedienung von Conrad bestellt. Kostete ca. 70 Euro und ist für VW´s und andere als - ich nenne es mal Aufsteckmodul - gedacht... Heißt. Das Ding kommt einfach auf das vorhandene ZV Modul und fertig. Ohne Kabel verbinden bzw. erstmal finden... Was sie bei der Artikelbeschreibug vergaßen, war der Fakt, dass das bei Ford nicht einfach Plug&Play geht und man hier ähnlich der Waeco doch Kabel verbinden muss... Aber bei der In.Pro sind es insgesamt nur vier Kabel, die man anschließen muss (Mehr gibt es an dem Ding auch nicht!!!) ZU; AUF; DAUERPLUS UND MASSE

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk1 & Mk2 & Cougar
  7. FFB Ford Mondeo Baujahr 93 einbauen?