ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Fernlichtassistent nervös

Fernlichtassistent nervös

Audi A4 B9/8W Allroad
Themenstarteram 30. August 2019 um 8:34

Hallo,

bin gestern das erste mal mit Fernlichtassistent gefahren. Ich habe vorher Skoda und Seat gefahren, da haben die manchmal etwas träge reagiert, aber besser als zu früh, von daher war alles gut.

Beim meinem Audi aber habe ich den Eindruck, da sitzt einer mit einem nervösen Finger. Wenn jemand vor dir fährt blitzt es manchmal einfach nur kurz auf, als wenn man Lichthupe machen würde. Generel werden vor einem fahrende Fahrzeuge schlecht erkannt, so dass man mit Vollbeleuchtung hinter denen herfährt.

Und ich wurde gestern von so vielen entgegenkommenden angeblendet, dass ich die Benutzung abbrechen musste. Wie gesagt, an-aus doch wieder an, ne, doch aus.

Und nein, der Wagen ist sauber. Kann die Empfindlichkeit eingestellt werden?

Vielen Dank

Beste Antwort im Thema

Die drei Einstellungen sind für die Enpfindlichkeit bzgl. des automatischen Einschaltens des Lichts bei Dämmerung, nicht für den FLA.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

In meinen Augen ist der FLA echt nicht das gelbe vom Ei. Ich habe Matrix LED und muss das mit der Nervosität bestätigen. Oftmals blitzt kurz das Fernlicht auf. Keine Ahnung, was die Kamera da gerade erkennt. Außerdem geht meiner im Kreisverkehr nicht aus. Und dafür ist das Matrix dann auf jedenfall zu langsam. Man blendet im Prinzip alle die im Kreisverkehr fahren und an den Einfahrten stehen. In meinen Augen keine gelungene Automatik. Bj 03/2016

Hab ihn auch aber eben Xenon und sehr zufrieden vielleicht liegt es am LED?

Habe Xenon und bei mir funktioniert der Assistent eigentlich recht zuverlässig.

Ich habe aber ein anderes Problem, ich kann nämlich den Fernlicht Assistenten sehr häufig nicht durch Zug am Blinkerhebel abschalten. Die Anzeige springt von Auto auf Dauerfernlicht auf Auto auf Dauer...., nur AUS funktioniert nicht.

Die einzige Lösung ist dann, am Lichtschalter das Fahrlicht ganz auszuschalten und wieder auf Auto zu stellen. Das ist nachts natürlich nicht so dolle. Kennt jemand dieses Problem und evtl. dessen Lösung?

Es gibt drei Einstellungen - früher, mittels und später für das ausschalten des Fernlichts, egal welche Licht System.

Meine LED Matrix ist meistens ‚nervös‘ bei großer reflektierenden Flächen zb. Autobahn Schilder.

Die drei Einstellungen sind für die Enpfindlichkeit bzgl. des automatischen Einschaltens des Lichts bei Dämmerung, nicht für den FLA.

Fahren die Serien Xenonausführung, FLA funktioniert grundsätzlich zunächst.

Was matzi99 wegen der Einstellung Empfindlichkeit sagte findet sich auch im 2019er Handbuch. Weiters sind folgende Einschränkungen des FLA aufgelistet, u.a. auch der in diesem Thread erwähnte Kreisverkehr = "engen Kurven" und weitere (siehe Anhang).

Praxis: Funktioniert bei uns gut/am besten auf dunklen Überlandstraßen im Umland, in der Nähe von City´s mit Großstadtstreulicht/Lichtverschmutzung entsprechend schlechter, wie auch das natürliche Auge größere Helligkeits-Deltas im Dunkeln besser/schneller/eindeutiger registriert und reagiert.

Mein Fazit: FLA ist im Umland bequem, in Großstadtnähe eher ungünstiger, und manuelle Bedienung oft passender, da ich Nachts niemanden über Gebühr blenden/die Sicht nehmen möchte.

Da neben der Kamera und der Blende einen Löwenanteil die Software und Rechnerleistung hat, kommt es hier auch auf das Kamerabild an, das in die Software gefüttert wird. Enthält es ein schwarzes Bild mit roten hellen Rücklichtern drauf, ist die Identifikation/Auswertung am einfachsten. Je mehr andere Lichtpunkte auf dem Foto erscheinen wird es von den Kombinationsmöglichkeiten schwieriger, ob nun sinnvollerweise abgeblendet werden sollte oder eher nicht.

FLA

Bei mir funktionierts mit den Standard Xenons eigentlich zufriedenstellend. Auf Land sowieso aber auch bei wenig Verkehr auf AB. Problematisch auf AB allerdings generell die LKW, da deren Frontlicht oft versteckt hinter Gebüsch/ Leitplanke und damit nicht erkannt die Fahrer demnach aber weil ziemlich weit oben sitzend geblendet werden und mir regelmäßig die Lichthupe reinhauen.

Es ist ja auch nur ein Assistent. Wenn durch das Blenden ein Unfall passiert dann ist nciht Audi schuld sondern ihr.

Zitat:

@Top6 schrieb am 30. August 2019 um 10:23:27 Uhr:

nur AUS funktioniert nicht.

Die einzige Lösung ist dann, am Lichtschalter das Fahrlicht ganz auszuschalten und wieder auf Auto zu stellen.

Ja kenn ich. Habe ich auch schon irgendwie wieder ausbekommen mit dem Fernlichthebel.

Zitat:

@Top6 schrieb am 30. August 2019 um 10:23:27 Uhr:

Habe Xenon und bei mir funktioniert der Assistent eigentlich recht zuverlässig.

Ich habe aber ein anderes Problem, ich kann nämlich den Fernlicht Assistenten sehr häufig nicht durch Zug am Blinkerhebel abschalten. Die Anzeige springt von Auto auf Dauerfernlicht auf Auto auf Dauer...., nur AUS funktioniert nicht.

Die einzige Lösung ist dann, am Lichtschalter das Fahrlicht ganz auszuschalten und wieder auf Auto zu stellen. Das ist nachts natürlich nicht so dolle. Kennt jemand dieses Problem und evtl. dessen Lösung?

AUS geht nur wenn das Fernlicht im AUTO-Modus AN ist.

Lichtschalter schnell auf null und wieder auf Auto- geht auch

dann ist der FLA aus

oder im Menü deaktivieren unter Aussenbeleuchutung

Themenstarteram 30. August 2019 um 17:56

Ich weiß, dass das ein Assistent ist und nur Professoren vertrauen ihrem Assistenten zu 100% und ich bin kein Professor.

Fraglich für mich ist, dass der Assistent bei den Billigmarken von VW gut arbeitet und bei Audi halt nicht. Ob die Werkstatt da was einstellen kann bevor ich gleich wieder da hinfahre.

anpassen kannst du da nichts; die kamera wird zwar kalibriert; aber wenn die nicht stimmt hast du andere sorgen ;)

Also ich benutze den eigentlich ständig auf Landstraßen mit dem Matrix Licht und bin hell auf begeistert, da ist nichts nervös..... natürlich blendet er punktuell Lichtquellen aus aber das ist ja der Sinn. Einzig auf engen, schnell gefahrenen kurvigen Landstraßen kommt er an seine Grenze wenn weiter vorne einer fährt der dann für wenige Sekunden aus dem Kamerasichtfeld fällt. Auf Autobahnen halte ich ihn auch für nicht geeignet

ich hatte / habe jetzt 3 Autos mit der neuen Generation FLA - Sprich über die Assi Kamera an der Scheibe

A4 8W = Funktion schlecht ; andauernd zu spät abgeblendet

Skoda Oktavia RS = Funktion OK ; manchmal auf Landstraßen eingreifen

Skoda Kodiaq = bisher das beste System; kann sein das es daran liegt das er generell höher ist (SUV) !

SQ5 FY = Matrix ; nicht direkt vergleichbar ; funktioniert hier aber auch deutlich besser als ich es im 4G a6 und a7 kenne

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Fernlichtassistent nervös