ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Fensterhebermotor getauscht und Problem trotzdem nicht gelöst.

Fensterhebermotor getauscht und Problem trotzdem nicht gelöst.

Audi A3 8P
Themenstarteram 12. November 2020 um 17:25

Hallo! Ich habe folgendes Problem: Auf einmal konnte ich das Fenster nicht mehr runter machen vorne auf der Fahrerseite. Beifahrerseite hat einwandfrei funktioniert. Das wiederum führte dazu, dass ich dem Fensterhebermotor ausgetauscht habe. Hat alles bestens geklappt, abgesehen von der Tatsache, dass dich bei der Fahrerseite immernoch nichts tut. Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Beste Antwort im Thema

Bei mir war das gleiche Problem, bei mir waren paar Kabel durchgescheuert zwischen Verbindung Tür und Karosserie.

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Vielleicht liegt es am Türsteuergerät in der Fahrertür.

Themenstarteram 12. November 2020 um 18:14

Das hängt ja am Motor mit dran. Hätte ich vielleicht erwähnen sollen, dass ich das Teil komplett getauscht habe.

Zitat:

@KeinPlanVonIrgendwas schrieb am 12. November 2020 um 18:14:53 Uhr:

Das hängt ja am Motor mit dran. Hätte ich vielleicht erwähnen sollen, dass ich das Teil komplett getauscht habe.

Das könnte aber auch der Schalter sein. Wenn man überlegt wie oft so ein Schalter betätigt wurde und der jüngste 8P ist 7-8 Jahre alt. Also für mich ist das nicht unwahrscheinlich.

Bei mir war das gleiche Problem, bei mir waren paar Kabel durchgescheuert zwischen Verbindung Tür und Karosserie.

Themenstarteram 12. November 2020 um 21:05

Zitat:

@xScenaTiic schrieb am 12. November 2020 um 20:24:06 Uhr:

Zitat:

@KeinPlanVonIrgendwas schrieb am 12. November 2020 um 18:14:53 Uhr:

Das hängt ja am Motor mit dran. Hätte ich vielleicht erwähnen sollen, dass ich das Teil komplett getauscht habe.

Das könnte aber auch der Schalter sein. Wenn man überlegt wie oft so ein Schalter betätigt wurde und der jüngste 8P ist 7-8 Jahre alt. Also für mich ist das nicht unwahrscheinlich.

Ja klingt plausibel. Hab mir das auch mal so grob angeguckt aber hab nicht wirklich ne passende Anleitung gefunden und noch mehr kaputt machen will ich wirklich auch nicht. Ich will wirklich nicht wissen, wie oft man den Knopf drückt in mehr als über zehn Jahren.

Zitat:

@KeinPlanVonIrgendwas schrieb am 12. November 2020 um 21:05:30 Uhr:

Zitat:

@xScenaTiic schrieb am 12. November 2020 um 20:24:06 Uhr:

 

Das könnte aber auch der Schalter sein. Wenn man überlegt wie oft so ein Schalter betätigt wurde und der jüngste 8P ist 7-8 Jahre alt. Also für mich ist das nicht unwahrscheinlich.

Ja klingt plausibel. Hab mir das auch mal so grob angeguckt aber hab nicht wirklich ne passende Anleitung gefunden und noch mehr kaputt machen will ich wirklich auch nicht. Ich will wirklich nicht wissen, wie oft man den Knopf drückt in mehr als über zehn Jahren.

Ich glaube das der hinter der türvkleidung angeschraubt ist. Kannst ja mal mit einem Messgerät ob da überhaupt Spannung durchkommt. Wenn da nichts kommt aber bei der Fahrerseite schon kann es nur noch der Schalter oder ein Kabel sein.

Sind die defekten Kabel in der Gummitülle, zwischen Tür und Säule.

Einfach mal zurück schieben und man sieht das Problem.

Nix Schalter oder Steuergerät, dass hätteste dir slles sparen können.

Die Kabel sind ein altbekanntes Problem, gibt auch einige Threads hier Forum dazu.

Zitat:

@klaus7373 schrieb am 14. November 2020 um 13:57:37 Uhr:

Sind die defekten Kabel in der Gummitülle, zwischen Tür und Säule.

Einfach mal zurück schieben und man sieht das Problem.

Nix Schalter oder Steuergerät, dass hätteste dir slles sparen können.

Die Kabel sind ein altbekanntes Problem, gibt auch einige Threads hier Forum dazu.

Hast du so eine Hellsehende Kraft, dass du sagen kannst über eine Ferndiagnose was kaputt ist? Dafür würde ich dich sogar bezahlen, wenn das so einfach wäre. Kannst direkt sagen warum mein Audi einen Ruhestrom von 1 Ampere hat.

Bei einer Ferndiagnose kann man nur vermuten. Und da sind bei dem Alter auch Steuergeräte und Knöpfe nicht ausgeschlossen, dass die nun mal nach 10 Jahren kaputt gehen. Das Stimmt aber mit dem Tür Kabelbaum aber nach 17 Jahren habe ich den ebenfalls getauscht und es hat keinen Erfolg gebracht und bei mir ist fast so ein identisches Problem. Aber ich weis, dass das die Schalter sind.

Viele Grüße

Denke mal die "hellsehende Kraft" habe ich.

Deine Vermutung mit dem Knopf halte ich zu 99 % für nicht gegeben und für nicht plausibel.

Die Knöpfe/Schalter halten schon etwas mehr aus, als von dir hier angenommen.

Ein wenig Erfahrung kannst du also anderen Usern schon zutrauen, deshalb nochmal, deine Knopftheorie ist der absolute Blödsinn.

Kabelbrüche sind ein altbekanntes Problem bei Audi und bevor der Threadersteller noch mehr Geld in die Hand nimmt würde ich im empfehlen die Gummitülle zurück zu schieben.

Ps:

Die Kabelbrüche sieht man direkt, als wenn jemand mit der Zange diese durchgeknippen hätte.

Ich kann auch bestätigen das wenns nichmal ein ruck im Glas gibt bei Betätigung es zu 100% der Kabelbaum in dem galbenbalg zwischen Tür und Säule ist ! Wenns ein ruck gibt ist es meisst der hebemachanismus der beim auf und ablassen durchsverkanten blockiert. Ich habe das vor 2 Monaten an der Fahrertür gehabt . Als kleiner Anhaltspunkt wäre zu prüfen ob die Beleuchtung der Schalter abends funzt . Wenn nein 100%

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Fensterhebermotor getauscht und Problem trotzdem nicht gelöst.