ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgenschutz beschädigt, 150€ Bußgeld & 1 Punkt in Flensburg

Felgenschutz beschädigt, 150€ Bußgeld & 1 Punkt in Flensburg

Hallo, ich bin heute dummerweise in eine großangelegte allgemeine Verkehrskontrolle geraten und mein Fahrzeug wurde kontrolliert. Dabei ist den Beamten eine Beschädigung des Felgenschutzes aufgefallen (siehe Fotos). Dafür werde ich demnächst Post von der Polizei erhalten und der Beamte sagte mir im voraus, ich könne mich auf ein Bußgeld von 150€ & 1 Punkt in Flensburg einstellen.

Meiner Auffassung nach ist der Felgenschutz zum Schutz der Felge bei Kontakt mit dem Bordstein gedacht, und kein, wie von der Polizei behauptet, sicherheitsrelevantes Merkmal für die Fahrzeugsicherheit.

Meine Frage lautetet daher, ist der Felgenschutz zwingend erforderlich und somit TÜV relevant oder ist dies, wie die Lauffläche eines Rades, erst nach Abnutzungsgrad zu erneuern und als Verbrauchsgegenstand anzusehen?

Reifen
Felge
Felgenschutz
Ähnliche Themen
70 Antworten

Dieses Thema ist ab sofort bei Reifen und Verkehr & Sicherheit zu sehen.

Es geht ja einmal um die Beschädigung und andererseits um die Bewertung der Polizei.

Gruß Moorteufelchen

Du kannst froh sein, dass die dich überhaupt noch haben fahren lassen. Beschädigungen an der Reifenflanke sind immer gefährlich. Und das ist schon heftig.

Ich hätte die Kiste an Ort und Stelle stillgelegt.

So fährt man nicht durch die Gegend.

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 13. September 2022 um 15:51:28 Uhr:

Du kannst froh sein, dass die dich überhaupt noch haben fahren lassen. Beschädigungen an der Reifenflanke sind immer gefährlich. Und das ist schon heftig.

Es handelt sich nicht um eine Beschädigung der Flanke per se, sondern eine vom Hersteller extra dicke Gummilippe, um die Felge bei Kontakt mit dem Bordstein zu schützen. Ich muss zugeben, der Blickwinkel auf den Fotos sehr ungünstig gewählt und der Schaden ist tatsächlich viel geringer, als die Bilder es vermuten lassen. Die Flanke ist nicht beschädigt, nur diese Gummilippe, die sich irgendwann mit der Zeit abnutzt. Und selbstverständlich muss nach einem gewissen Abnutzungsgrad der Reifen erneuert werden, aber wir reden hier von einem Schaden der kaum größer ist als ein 1€ Stück.

es geht aber doch weiter mit einem Riss bis hinter die Felge, das ist nicht nur der Felgenschutz.

Zitat:

@Yuni schrieb am 13. September 2022 um 16:09:23 Uhr:

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 13. September 2022 um 15:51:28 Uhr:

Du kannst froh sein, dass die dich überhaupt noch haben fahren lassen. Beschädigungen an der Reifenflanke sind immer gefährlich. Und das ist schon heftig.

Es handelt sich nicht um eine Beschädigung der Flanke per se, sondern eine vom Hersteller extra dicke Gummilippe, um die Felge bei Kontakt mit dem Bordstein zu schützen. Ich muss zugeben, der Blickwinkel auf den Fotos sehr ungünstig gewählt und der Schaden ist tatsächlich viel geringer, als die Bilder es vermuten lassen. Die Flanke ist nicht beschädigt, nur diese Gummilippe, die sich irgendwann mit der Zeit abnutzt. Und selbstverständlich muss nach einem gewissen Abnutzungsgrad der Reifen erneuert werden, aber wir reden hier von einem Schaden der kaum größer ist als ein 1€ Stück.

Die "Gummilippe" gehört zur Flanke und "nutzt" sich auch nicht "ab", wenn der Reifen bestimmungsgemäß eingesetzt wird.

Dieser Reifen gehört sofort ausgetauscht.

Die haben Dich im Zweifel vor einem Unfall bewahrt, der von einem gehörigen Schrecken bis tödlich für Dich und Unbeteiligten hätte führen können.

Sei froh, daß Du in die Kontrolle geraten bist, da sind 150 Euro und ein Punkt eher Peanuts im Vergleich zum "Worst Case".

Gruß Jürgen

... und Einsicht ist auch eine Tugend.

Wenn Du es darauf anlegen willst, schau doch mal noch schnell bei einer Prüforganisation vorbei, anstatt den Schaden in einem Forum schön zu reden.

Aber vielleicht hast Du ja auch Bedenken, daß Du dann so nicht mehr vom Gelände fährst?

Ersatzrad nicht vorhanden?

Gruß Jürgen

Zitat:

@cbmobil schrieb am 13. September 2022 um 16:12:06 Uhr:

es geht aber doch weiter mit einem Riss bis hinter die Felge, das ist nicht nur der Felgenschutz.

Tatsächlich, mir war das vorher nicht aufgefallen. Danke dafür. Ich erkenne meine Schuld und sollte froh sein, noch „glimpflich“ davon gekommen zu sein.

Der Reifen wird verständlich sofort erneuert.

Zitat:

@Yuni schrieb am 13. September 2022 um 16:09:23 Uhr:

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 13. September 2022 um 15:51:28 Uhr:

Du kannst froh sein, dass die dich überhaupt noch haben fahren lassen. Beschädigungen an der Reifenflanke sind immer gefährlich. Und das ist schon heftig.

Es handelt sich nicht um eine Beschädigung der Flanke per se, sondern eine vom Hersteller extra dicke Gummilippe, um die Felge bei Kontakt mit dem Bordstein zu schützen. Ich muss zugeben, der Blickwinkel auf den Fotos sehr ungünstig gewählt und der Schaden ist tatsächlich viel geringer, als die Bilder es vermuten lassen. Die Flanke ist nicht beschädigt, nur diese Gummilippe, die sich irgendwann mit der Zeit abnutzt. Und selbstverständlich muss nach einem gewissen Abnutzungsgrad der Reifen erneuert werden, aber wir reden hier von einem Schaden der kaum größer ist als ein 1€ Stück.

schon drollig wie du das darstellst.. "Felgenschutz ...kaum größer ist als ein 1€ Stück" *kopfschüttel*

und die Tiefe des Schadens?? Auch wie bei einem 1 €-Stück??

Ich hätte dich nicht weiterfahren lassen.

P.S.: ok, seh grad, hast es ja schon selber eingesehen.

Du und die anderen Verkehrsteilnehmer können froh sein, dass Du in diese Kontrolle geraten bist! Keinen Meter wäre ich mit diesem Reifen gefahren.

150,- und 1 Punkt ist übertrieben, Anwalt kontaktieren !

Tom

Du kannst dir das schönreden wie du willst, da ist nicht nur die Felgenschutzleiste etwas abgeklappt.

Der Reifen ist Schrott...

Jeder der Tiefer im Thema drin ist kann/wird dir das anhand dieses Bildes beschädigen.

 

Strafe ist meiner Ansicht nach gerechtfertigt

Zitat:

@speedrs4 schrieb am 13. September 2022 um 17:58:06 Uhr:

150,- und 1 Punkt ist übertrieben, Anwalt kontaktieren !

Tom

Würdest Du auch dieser Ansicht sein, wenn der TE mit seinem Fahrzeug auf Grund des Reifenschadens Dir auf Deiner Fahrbahn entgegengekommen wäre?

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgenschutz beschädigt, 150€ Bußgeld & 1 Punkt in Flensburg