ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Felgengröße, wieso ist das so ein Mysterium?

Felgengröße, wieso ist das so ein Mysterium?

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 2. März 2021 um 13:04

Hallo Leute,

ja ich weiß bei VW anrufen und die COC anfordern. Habe ich versucht, unter meiner FIN hat das nicht funktioniert und sie melden sich vl zurück sollte irgendwo irgendwas zu finden sein. Also...

Mein Caddy hat im Zulassungsschein 6Jx15 ET47 stehen. Da die Felgenzollgröße ja die Gesamtgröe des Reifens nicht unbedingt verändern muss und dadurch die Lauffläche theoretisch gleich bleiben könnte die Frage, was ich jetzt im Rahmen des Gesetzes darf?

Der VW Autohaus Typ hat gerade noch gewusst, dass ich bei Alufelgen zumindest ET50 brauche und nicht ET47. Sonst hat er aber nix gewusst. Das verwirrt mich jetzt noch mehr weil wieso steht im Zulassungsschein ET47 aber der VW Herr sagt ich brauche Einpresstiefe ET50?!

Ich würde einfach gerne Alufelgen mit 15 oder 16 Zoll rauf knallen. Gibt es Alu nicht mit dem Stahlmaß 6Jx15 ET47 oder verstehe ich gerade gar nichts mehr?

Liebe Grüße,

David

Was jetzt?!
24 Antworten

Die Einpresstiefe gibt ja nur an wieviel das Felgenbett nach in oder außen von der Felgenbreite wandert . Bei einer größerer Einpresstiefe Wander die Felge mehr zur Fahrzeugmitte (in den Kotflügel) und bei kleinerer nach außen zur Kotflügelaussenkante !

.jpg

Du brauchst doch nur bei einem großen Reifen/Felgenanbieter die Konfiguration Deines Fahrzeuges hinterlegen, 15/16 Zoll und ABE in den Filter und ab dafür. In der ABE steht sogar noch die zulässige Reifengröße ... ABE ins Auto, fertig.

Laut COC meines 2012er:

6x15 ET 47 - 195/65/15

6x16 ET 50 - 205/55/16

6x17 ET 50 - 205/50/17

Themenstarteram 2. März 2021 um 18:49

Zitat:

@ManeT4 schrieb am 2. März 2021 um 17:09:44 Uhr:

Laut COC meines 2012er:

6x15 ET 47 - 195/65/15

6x16 ET 50 - 205/55/16

6x17 ET 50 - 205/50/17

Meint VW das ernst, dass ich 75€ zahlen soll (COC) wenn ich wissen will, welche Felgen auf mein Auto passen?

Habe das Auto vom Betrieb meines Vaters ersteigert und nie eine Erstausführung der COC gesehen, darf ich Fragen ob dort nur die gleichen Daten wie im Zulassungsschein stehen bzgl. Reifen?

Also stehen die drei größen die bei dir im COC stehen auch in der Zulassungsbescheinigung? Weil dann könnte ich mir das Anfordern um 75€ sparen...

LG

Es steht immer nur eine Größe drin, meist die kleinste.

Jammer nicht, zahle die Kohle und gut ist, Autofahren kostet eben....

Wenn du Zubehörfelgen mit ABE kaufen willst kannst du dir das doch auch sparen, da steht doch alles in der ABE drin.

Ob du das CoC gesehen hast oder nicht, spielt keine Geige. Es ist bei Auslieferung erstellt worden. Die Erstausfertigung ist im Kaufpreis inclusive. Eine Zweitausfertigung ist kostenpflichtig. Und im Vergleich mit anderen Herstellern sind 75 € noch günstig. Ich hab für sowas schon 200 € bezahlt.

Geht es um den Caddy aus der Signatur? Dann sind dort mehr Reifengrößen im CoC als im Fahrzeugschein. Bei neuen Fahrzeugen nach WLTP kann das anders sein.

Themenstarteram 2. März 2021 um 20:13

Zitat:

@PIPD black schrieb am 2. März 2021 um 19:46:44 Uhr:

Ob du das CoC gesehen hast oder nicht, spielt keine Geige. Es ist bei Auslieferung erstellt worden. Die Erstausfertigung ist im Kaufpreis inclusive. Eine Zweitausfertigung ist kostenpflichtig. Und im Vergleich mit anderen Herstellern sind 75 € noch günstig. Ich hab für sowas schon 200 € bezahlt.

Geht es um den Caddy aus der Signatur? Dann sind dort mehr Reifengrößen im CoC als im Fahrzeugschein. Bei neuen Fahrzeugen nach WLTP kann das anders sein.

Ja nein wollte kein VW Bashing betreiben, geht sicher noch teurer das glaube ich dir sofort. Es ging eher darum dass ich um die erlaubten Formate zu wissen ungern 75€ zahlen möchte. Und ich habe auch nicht gesagt, dass ich ihn gratis haben will weil ich den ersten nicht gesehen habe. Das ist eine Fehlinterpretation.

Ja es geht um den Caddy in der Signatur. Die wichtigste Frage ist, wenn die Reifengrößen im COC eingetragen sind aber nicht im Fahrzeugschein, wäre es dann trotzdem zulässig diese zu montieren?

Ja! Im Fahrzeugschein (heute: Zulassungsbescheinigung Teil 1) steht nur noch eine Größe drin. Alle anderen, im COC aufgeführten Reifengrößen darfst Du legal montieren. Darüber hinaus verschiedenste Felgen mit verschiedensten Einpresstiefen, sofern Dein Caddy in der entsprechenden ABE aufgeführt wird.

Lass das einfach den Felgen- / Reifenlieferanten Deines Vertrauens für Dich raussuchen.

Sparst Du Geld und Nerven.

Themenstarteram 2. März 2021 um 22:32

Um das ganze noch etwas klarer zu machen... Ich will (weil ich sie praktisch gratis bekomme) die Felgen auf meinen Caddy mit Stahlfelgen:

Original VW Golf 5 6 Touran Caddy 1K0601025A 15 Zoll Alufelgen 6,5Jx15 ET50

zB siehe hier

Allerdings sind das 6,5er... Und im Fahrzeugschein steht eben nur 6.

Die Felgen werden als Caddy Felgen verkauft aber eben die Breite in Zoll widerspricht meiner bekannten Erlaubnis.

Das sind keine Caddy Felgen, diese darfst du in der Größe nicht ohne Eintragung fahren.

Themenstarteram 2. März 2021 um 22:42

Eine andere Option wären die Felgen. Ist eine Art Tauschgeschäft, die sehen mir schon besser aus. Nur hab ich im Fahrzeugschein keine 16 Zoll stehen...

VW TEILENR.: 1T4 071 496

Genügt es wenn der Caddy in so einem Sondergutachten drin steht? Ist das überhaupt die Felge?

Gutachten

LG

edit: Sehe gerade dass das Gutachten für die Vitus ist, die Felgen am Foto sind aber die gemeinten und wohl nicht die Vitus. Die Teilnr. stimmt aber wenigstens. YEY

Hallo es passen 15 oder 16 Zoll drauf .Du kannst da viele Felgen nehmen geht so von Et 50 bis Et35 problemlos.Wenn Du Stahlfelgen in 15 Zoll brauchst, hätte welche über die passen.mfg

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Felgengröße, wieso ist das so ein Mysterium?