ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgen Größen Vorschlagen

Felgen Größen Vorschlagen

Themenstarteram 16. Febuar 2011 um 12:02

kann mir jemand Felgen und die Größen vorschlagen für meinem Audi A4 B8 Avant 2,0 TDI 143PS

das ich nicht zu viel von der Leistung verliere

ich habe gedacht 18 Zoll 225 vorne 245 hinten oder wird das zu schwer für meinem schwachen Motor ?

 

 

MFG Artur

Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Passat_V6

ich verstehe aber z.b nicht warum man 5 Autos haben muss??????

warum nur 5? ;)

- 32er für den sonntag

- 35i im sommer

- sharan im winter

- golf für die frau

- 32b für lasten

und man kann jeden tag mit nem anderen auto fahren. ;)

@blues

naja man muss einen gezogen reifen schon mögen. wen mans net mag zieht man eben n anderen rauf. aber wiegesagt der 225/40er kumho steht fast senkrecht. sieht man ja auf deinen bildern. der zieht sich MINIMALST. ausserdem ist das auch seltsamerweise sehr vom reifenhersteller abhängig. ein falken zieht sich z.b. immer ganz extrem wärend ein dunlop sehr gerade ist in der selben breite auf der selben felge.

Zitat:

P.s hat das einen Grund warum du gerade so auf die VAG losgehst?????????????????????

->

Zitat:

Original geschrieben von Passat_V6

245er auf einer 8,5J sieht meiner meinung nach aber Total kacke aus, Ballonartig!!

und ein 225er Dunlop z.b zieht sich auch nicht so sher auf einer 8,5J.

Warum bestätigst Du das VW-Klischee und stellst dann auch noch so eine Frage?:D

Zitat:

Aber sti8mmt, du kannst dir deinen Geschmack aussuchen und musst die VAG Freunde nicht verstehen,ich verstehe aber z.b nicht warum man 5 Autos haben muss?????? da bin ich mal auf Argumente gespannt!

Weil man kann!:p Da könnt ich dich genauso fragen, wozu man an einem Cabrio nen Allradantrieb braucht.:rolleyes:

 

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

und man kann jeden tag mit nem anderen auto fahren. ;)

..das sich doch nur genauso fährt, wie das vom Tag davor.:D:D:D

Zitat:

@blues

naja man muss einen gezogen reifen schon mögen. wen mans net mag zieht man eben n anderen rauf. aber wiegesagt der 225/40er kumho steht fast senkrecht. sieht man ja auf deinen bildern. der zieht sich MINIMALST. ausserdem ist das auch seltsamerweise sehr vom reifenhersteller abhängig. ein falken zieht sich z.b. immer ganz extrem wärend ein dunlop sehr gerade ist in der selben breite auf der selben felge.

Wenn 225 auf einer 8.5er ideal wäre, würden das alle Hersteller und vor allem auch die Rennfahrer für ihre Autos nehmen. Das ist reines Optik-Tuning, dass komischerweise hauptsächlich von der dt./eur. Tuningcrowd vergöttert wird. Wahrscheinlich kommt das daher, dass die Leute die fettesten Felgen fahren wollten und dann aber zu geizig für den korrekten, exorbitant teuren Pneu waren. In USA stehen die auf "fat meat" und ne echte JDM-Kiste hat ne grade Flanke. Aber das gehört ja alles nicht hierher. Ich hab lediglich erwähnt, dass die vom onkel vorgeschlagene Kombination nicht "ideal" ist, wie er es bezeichnet hat.

Grade bei nem grossen Auto mit wenig Leistung sollte man von grossen breiten Felgen absehen. Die sind im wahrsten Sinne ein "Klotz am Bein" des Autos.

Zitat:

Original geschrieben von Bluesilentpro

Wenn 225 auf einer 8.5er ideal wäre, würden das alle Hersteller und vor allem auch die Rennfahrer für ihre Autos nehmen. Das ist reines Optik-Tuning, dass komischerweise hauptsächlich von der dt./eur. Tuningcrowd vergöttert wird. Wahrscheinlich kommt das daher, dass die Leute die fettesten Felgen fahren wollten und dann aber zu geizig für den korrekten, exorbitant teuren Pneu waren. In USA stehen die auf "fat meat" und ne echte JDM-Kiste hat ne grade Flanke. Aber das gehört ja alles nicht hierher. Ich hab lediglich erwähnt, dass die vom onkel vorgeschlagene Kombination nicht "ideal" ist, wie er es bezeichnet hat.

naja ein 205er auf ner 5,5er oder 6er felge is aber auch net grad optimal ;) aber mit rennfahrer hat das auch weniger zu tun. oder meinst du das die f1 bereifung "optimal" ist?!

Ja, für das Auto und den Zweck ist die F1-Bereifung optimal. Sonst brauchten die Teams damit gar nicht starten.

die bekommen das vorgeschrieben ;)

also entweder sind alle dtm autos falsch unterwegs oder die f1. mit dem riesigen querschnitt sind die lenkbewegungen mehr als nur schwammig. ok dämpft der reifen eben anstatt der dämpfer das könnte man mal gegenrechnen. trotzdem meiner meinung nach nicht sinnvoll.

Ahm...nur mal so am Rande, weil dieses Stichwort schon ein paar Mal fiel - sind Magnesiumfelgen im normalen Strassenverkehr nicht ohnehin verboten?

Zitat:

Original geschrieben von Moveplanet

Ahm...nur mal so am Rande, weil dieses Stichwort schon ein paar Mal fiel - sind Magnesiumfelgen im normalen Strassenverkehr nicht ohnehin verboten?

frag mal einen porsche fahrer ;) oder clio fahrer, oder einen lupo fahrer....was soll den mg teilen verboten sein? mg findest du in nahezu jedem auto...porsche getriebe genauso wie lupo lenkräder. is halt kein reines mg sondern legierungen. alu felgen sind auch net aus alu sondern aus legierungen.

Das mit den Alus is mir schon klar, Onkel, nur hab ich mal gelesen, Magnesiumfelgen sind aus dem Grund im öffentlichen Verkehr verboten weil Magnesium im Falle eines Unfalles, sollte es zu einem Brand kommen 1. sehr hohe verbrennungstemperaturen entwickelt und 2. dabei eine sehr große Sprühwirkung hat (weshalb es ja auch bei der Herstellung von z.B. Wunderkerzen verwendet wird).

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

die bekommen das vorgeschrieben ;)

also entweder sind alle dtm autos falsch unterwegs oder die f1. mit dem riesigen querschnitt sind die lenkbewegungen mehr als nur schwammig. ok dämpft der reifen eben anstatt der dämpfer das könnte man mal gegenrechnen. trotzdem meiner meinung nach nicht sinnvoll.

Ja, dann mach denen doch mal endlich klar, das es für gutes Fahrverhalten 20x10er Felgen mit nem 235er Reifen braucht.:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgen Größen Vorschlagen