ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgen Drehen/Fräsen ET zu ändern

Felgen Drehen/Fräsen ET zu ändern

Themenstarteram 29. Dezember 2013 um 21:40

Hallo liebe motortalkler

Ich frag mal direkt los...

Ich möchte die ET von Felgen Fräsen lassen.

Ist es möglich, was kostet so ein drehen pro felge, gibt es technische veräderungen?

Habe momentan ET 35 und möchte ET 48 da die Felgen orginal auch in ET 48 gibt.

Wenn möglich in der gegend Friedrichshafen - Raum Bodensee.

Die Felgen Innenseite hat keinen Hohlraum und ist eine runde fläche.

Danke

 

Beste Antwort im Thema

Hej,

um es von technischen Seite ein für alle mal klarzustellen:

Jede Bearbeitung von Fahrwerkskomponenten, egal ob jetzt eine Feder in Eigenregie gekürzt wird, eine Bremsscheibe nachträglich gelocht wird, oder eine fertige Felge auf irgendeine Art und Weise verändert wird, ist aus gutem Grund verboten und führt zum sofortigen Erlöschen der Betriebserlaubnis.

Selbst wenn man bei der HU nicht erwischt wird (zum Beispiel weil man vor der Untersuchung wieder "zurückrüstet") und man bei keiner Kontrolle auffällt, spätestens wenn es mal "scheppert" steckt man bis zum Hals in den Exkrementen.

Und zwar völlig egal ob man nun Schuld hatte, oder die veränderten Teile gar nicht die Unfallursache waren.

Bleibt es bei einem Blechschaden kommt man in der Regel mit einer saftigen Strafe wegen Fahren mit nicht versicherten Fahrzeug davon, bekommt dazu ein fettes Bußgeld, reichlich Punkte und vermutlich darf man sich dann ein paar Monate beim Busfahren vom Schreck erholen.

Den Schaden des Unfallgegners streckt die Versicherung zunächst vor und holt sich dann das Geld vom Fahrer des nicht versicherten Fahrzeuges wieder zurück.

Den eigenen Schaden trägt man eh selber.

Richtig gemein wird es sobald jemand zu Schaden kommt.

Das bedeutet unter Umständen nicht nur eine Bewährungsstrafe oder sogar eine Zeit lang gesiebte Luft, sondern möglicherweise auch tausende Euro Schmerzensgeld und lebenslange Verpflichtung einen Rente an das Opfer zu bezahlen.

Und das riskieren, nur um unbedingt eine spezielle Felge zu fahren, die gar nicht für das eigene Fahrzeug entwickelt wurde?

So eine Felge hat ihre Form ja nicht aus Jux und Dollerei, oder weil das Design so schön ist.

Jede Wandstärke, Sicke, Rippe, jede "Speiche", jeder Rundungsradius, jede Bohrung, alles muss bei der Konstruktion per aufwendiger FEM-Berechnung in Bezug auf möglichen Belastungsfälle im Fahrbetrieb hin berechnet werden.

Je teurer und filigraner die Felge, desto aufwendiger.

Und trotzdem stellt sich dann beim Testen der Prototypen oft genug heraus das die berechnete Festigkeit an irgendeiner Stelle doch nicht ausreicht.

Das könnt Ihr mir ruhig glauben, schließlich verdiene ich seit Jahrzehnten meine Brötchen in diesem Job.

Und daran will jemand herumpfuschen, indem er irgendwo Material entfernen will, damit etwas passt was gar nicht passen soll?

Leichtsinnig dürfte als Bezeichnung wohl noch deutlich untertrieben sein.

Man sollte nicht jeden Blödsinn glauben, der einem in "Tuning-Dokus" im Verblödungsfernsehen erzählt wird.

Also kauft lieber gleich passende Felgen, das wird auf alle Fälle billiger.

Einen guten Rutsch und ein unfallfreies 2014

Broetchenexpress

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten
am 19. November 2016 um 8:35

Zitat:

@baerschatz schrieb am 19. November 2016 um 08:23:33 Uhr:

Viele interssiert es aber nicht ob es legal ist.

Ich verstehe nicht, warum das keiner von euch begreift. Es ist gar nicht machbar!!! Schaut euch mal eine Felge an, dann seht ihr, dass man da nichts abfräsen kann - erst recht nicht 13 mm.

Kauft euch Felgen mit der richtigen ET, dann kommt ihr nicht auf solch absurde Ideen.

Grüße

Der Chaosmanager

Ich persönlich würde sowas auch nie machen.

Für andere im Lohn.....äh.....nee, auch nicht.

Da würd ich auf einmal zu tief fräsen oder drehen. Kleines Missgeschick passiert, upps.

Damit diese Felge nicht mehr am Straßenverkehr teilnimmt.

Beim glanzdrehen vorne ein paar zehntel abdrehen ist dagegen nichts Schlimmes.

Zitat:

@baerschatz schrieb am 19. November 2016 um 08:51:45 Uhr:

Beim glanzdrehen vorne ein paar zehntel abdrehen ist dagegen nichts Schlimmes.

Hiho

In vielen Gutachten/Teilegutachten steht der kleine Hinweis ....

.... eine nachträgliche thermische oder mechnische Bearbeitung ist nicht zulässig

somit sind auch ein paar zehntel abdrehen nicht zulässig

 

 

 

Gruss Dirk

 

Ich verstehe nicht, warum die Leute sich nicht einfach das kaufen, was ihnen gefällt und es dann so lassen. Alles andere ist Unfug

Weil man was will das es so nicht gibt, oder man meint das es diese Felge nicht so gibt wie man es sich wünscht.

Oder die Wunschfelge ist schlicht zu Teuer und man versucht ne billigere Kopie passend zu machen.

Es gab mal eine Firma die Felgen nach Wünschen des Kunden individuell anfertigte, ging wohl Pleite. Kunden die bereit oder in der Lage sind Individualität auch angemessen zu bezahlen sind eben selten.

Man könnte auch beim Hersteller anfragen ob die gewünschten Änderungen ab Werk machbar wären. Käme vermutlich kaum Teurer aber wäre dann eher legal.

Wenn man sieht wie oft hier Leute aufschlagen die Felgen ohne jegliche Papiere nur wegen dem Aussehen kaufen..., liegt die Idee mit dem Nachbearbeiten nicht fern.

am 19. November 2016 um 11:45

Zitat:

@Sir Donald schrieb am 19. November 2016 um 11:38:10 Uhr:

Weil man was will das es so nicht gibt, oder man meint das es diese Felge nicht so gibt wie man es sich wünscht.

... wobei der allgemeine Trend doch eher zu tiefer und breiter geht ... weshalb jemand die Spur mittels solch zweifelhafter Methoden schmaler machen möchte, erschließt sich mir nicht.

Zitat:

Man könnte auch beim Hersteller anfragen ob die gewünschten Änderungen ab Werk machbar wären. Käme vermutlich kaum Teurer aber wäre dann eher legal.

Der Hersteller befestigt die Räder dann wahrscheinlich mit "Siemens-Lufthaken" ... - ich weiß nicht, weshalb man nicht verstehen kann, dass man keine 13 mm abfräsen kann, wenn z. B. nur 10 mm Materialstärke vorhanden ist ...

Gruß

Der Chaosmanager

Zitat:

@Chaosmanager schrieb am 19. November 2016 um 11:45:08 Uhr:

Zitat:

@Sir Donald schrieb am 19. November 2016 um 11:38:10 Uhr:

Weil man was will das es so nicht gibt, oder man meint das es diese Felge nicht so gibt wie man es sich wünscht.

... wobei der allgemeine Trend doch eher zu tiefer und breiter geht ... weshalb jemand die Spur mittels solch zweifelhafter Methoden schmaler machen möchte, erschließt sich mir nicht.

Zitat:

@Chaosmanager schrieb am 19. November 2016 um 11:45:08 Uhr:

Zitat:

Man könnte auch beim Hersteller anfragen ob die gewünschten Änderungen ab Werk machbar wären. Käme vermutlich kaum Teurer aber wäre dann eher legal.

Der Hersteller befestigt die Räder dann wahrscheinlich mit "Siemens-Lufthaken" ... - ich weiß nicht, weshalb man nicht verstehen kann, dass man keine 13 mm abfräsen kann, wenn z. B. nur 10 mm Materialstärke vorhanden ist ...

Gruß

Der Chaosmanager

Damit die Räder schön im Radkasten verschwinden, dann können sie ihre pff pff Luftfahrwerke schön dem Boden nahe bringen. Ich find es sieht immer wie ein Achsbruch aus, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Zitat:

@baerschatz schrieb am 19. November 2016 um 08:51:45 Uhr:

Beim glanzdrehen vorne ein paar zehntel abdrehen ist dagegen nichts Schlimmes.

Dafür muß man aber schon echt einen Spleen haben, denn wer macht sich schon diesen Aufwand für ein paar Gartenschlauchhalter an der Kellerwand. Für einen anderen Zweck sind die Felgen danach nämlich nicht mehr zu gebrauchen.

Warum das denn?

Jepp, so isses....

Zitat:

@baerschatz schrieb am 19. November 2016 um 17:23:59 Uhr:

Warum das denn?

Weil die Felgen mit dieser Bearbeitung ihre ABE verlieren und somit an Fahrzeugen, welche im öffentlichen Straßenverkehr betrieben werden, nicht mehr montiert werden dürfen.

Darauf wurde von dtgr weiter oben auf der Seite ja auch schon hingewiesen.

Der TÜV zertifizierte Felgendoc darf es aber.

https://gesundheitsmanager.aok.de/.../...er_neinsagen_typo_korrekt.jpg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgen Drehen/Fräsen ET zu ändern