ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Fehlzündungen bei höheren Temperaturen

Fehlzündungen bei höheren Temperaturen

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 3. Januar 2021 um 1:49

Hallo zusammen,

 

Mein Auto hat Fehlzündungen nur im Sommer

 

Fahre einen Golf 6 1,4 Tsi 122ps

Neuer Turbo

Neue Steuerkette

Alle 4 Zündkerzen und Zündspulen neu

Öl 0W40

Super Plus

Das Problem hatte ich schon seit ich das Auto habe

Am Öl liegt es nicht, ich habe schon andere Öle Ausprobiert.

Dachte es lag an dem Einspritzverhältnis.

Hab dann von einer Professionellen Firma eine Softwareoptimierung machen lassen und ihn auf Superplus umstellen lassen.

Seitdem ist es ein bisschen besser geworden aber das Problem ist immer noch vorhanden.

Fehlercodes: P0300/P0302

Fehlzündung auf verschiedenen Zylindern

Zündaussetzer sporadisch

Läuft zu Fett im Leerlauf

Es kommt weißer Qualm aus dem Auspuff raus und es riecht nicht normal.

Das Problem tritt aber nur auf, wenn es draußen warm ist.

Je heißer es draußen ist desto mehr macht es sich bemerkbar.

Sobald es unter 25 grad hat ist das Problem weg, und er läuft tadellos.

Wenn ich zB. bis 3000 Umdrehungen durch beschleunige und dann plötzlich vom Gas gehe und die Drehzahl sinkt, dann kommen die Fehlzündungen bei niedriger Drehzahl zu Stande.

 

(Audiodatei wird mit hochgeladen).

 

Weiß jemand woran es liegen könnte?

Danke schon mal im Voraus :)

Ähnliche Themen
5 Antworten

Wenn eine Firma an einem Auto "rumoptimiert" was vorher schon nicht richtig läuft kann es mit der professionalität nicht so weit her sein. Einen Wasserverlust hast Du aber nicht?

Ich würd mal gucken ob die Kühlwassertemperatur plausibel ist oder ob die permanent z.B. auf -10°C oder sowas hängt. Wenn das passt auf nachlaufende Einspritzventile oder einen zu hohen Benzindruck (Regelventildefekt). Schau dir die Messwertblöcke für Kühlwassertemperatur, Benzindruck und die Einspritzzeiten an. Wenn Du ein bisschen mit dem Gas spielst sollten sich die Einspritzzeiten verändern. Vielleicht kannst Du hier an den Zeiten sehen das sie zu Null an eine Grenze laufen was für ein Einspritzventilproblem sprechen könnte.

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 15:36

Danke schon mal

Wasserverlust habe ich nicht.

Kühlerwassertemperatur ist perfekt.

Bei den andern Sachen verstehe ich leider gar nix von :(

Themenstarteram 26. Mai 2021 um 11:57

Also war in der Werkstatt haben mit einer Mikroskopkamera in den Motor geschaut und der ist komplett verkok und er bekommt

Lass ihn dem nächst Walnuss strahlen und dann sollte er wieder laufen wie ne eins

 

Halte euch auf dem laufenden

 

Ich bin auch auf der Suche nach der Ursache , warum einige Turbomotoren verrußen .

Kann es sein , das man für den Motor mit Turbo ein spezielles Öl braucht , welches besser den Dreck lößt oder welches nicht rußt beim Verbrennen ? etwas vom Öl verbrennt ja immer .

Zitat:

@Mazda626Mike schrieb am 27. Mai 2021 um 19:54:43 Uhr:

Ich bin auch auf der Suche nach der Ursache , warum einige Turbomotoren verrußen .

Kann es sein , das man für den Motor mit Turbo ein spezielles Öl braucht , welches besser den Dreck lößt oder welches nicht rußt beim Verbrennen ? etwas vom Öl verbrennt ja immer .

Nein. Die Turbomotoren im G6 bilden m.E. mehr Ruß aufgrund der (int.) Abgasrückführung und der Volllastanfettung wenn sonst kein weiteres Problem (Ablagerungen, Kolbenringe, etc.) vorliegt.

Was du machen kannst wenn die Motoren schon älter sind ist zb die Bereiche vor den Einlassventilen und eine ggf. vorhandene Klappenverstellung zu reinigen. Wenn sich dort sehr viel Ablagerungen bilden beeinflusst das die Gemischbildung und die Verbrennung, was dann die Ablagerungen auch immer weiter anwachsen lässt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Fehlzündungen bei höheren Temperaturen