ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Fehlerspeicher auslesen wegen defekter FB.Preis für eine halbe Stunde 120 Euro.

Fehlerspeicher auslesen wegen defekter FB.Preis für eine halbe Stunde 120 Euro.

BMW 3er E91
Themenstarteram 26. Juli 2013 um 10:47

Guten Morgen zusammen.

Da seit einer Woche beide Fernbedienungen an meinem E91 nicht mehr funktionieren,wollte ich heute morgen zu BMW Horn in Wesseling.Die nehmen doch tatsächlich für das Fehlerspeicher auslesen 120 Euro.Es würde eine halbe Stunde dauern.Das Empfangsmodul im Heckspoiler was häufig den Geist aufgibt kostet 230 Euro und der Einbau noch einmal 80 Euro.

Macht also komplett 430 Euro.

Teuer oder ?

Beste Antwort im Thema

Ich bezahle für das Fehlerspeicherauslesen immer dasselbe, und zwar genau 38,03 EUR (inkl. MwSt.)

120 EUR klingt schon echt nach Abzocke.:mad:

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Bin dafür und helfe gerne mit! ;)

Hatte auch schon Kontakt zu Parvis und meinen F21 M135i für Testzwecke angeboten.

Bin schon gespannt was irgendwann mal alles codiert werden kann.

Ich habe mir jetzt auch mal das Adapterteil für mein iPhone 4S bestellt. Was ist aus der Initiative, einen eigenen Fred zu eröffnen, geworden? Und wo soll er hin? Es betrifft ja nicht nur die Interessen der E 9x-Besitzer. 

Gut, 120€ finde ich jetzt auch happig. Aber wer geht denn umsonst arbeiten?

Nachdem ich nun alles beisammen hatte (WIFI OBD2 Diagnose Adapter für die OBD2-Schnittstelle sowie die App BMWhat für mein iPhone 4S) habe ich gestern mal eine Diagnose an meinem 325d E93 gestartet. Zuvor hatte ich die Verbindung und die Abfrage der Steuergeräte mit der kostenlosen Lite-Version der App vorgenommen und Kontakt mit dem Anbieter aufgenommen. Er antwortet prompt und ist sehr freundlich und hilfsbereit. Alles in allem beliefen sich die gesamten Investitionskosten (Adapter und App) auf knapp über 90,-€. Es gibt auch billigere Adapter, aber das Risiko, an den falschen zu geraten, war mir zu hoch. Vor allem, wenn man Umcodierungen vornehmen möchte, kommt es ganz entscheidend auf die Qualität der WIFI-Verbindung an. Für Android gibt es sowohl App sowie den passenden Adapter ebenfalls. Dort läuft die Verbindung über Bluetooth.

Was soll ich sagen? Es wurden insgesamt 4 Fehler gefunden, von denen einer (Fehler am Luftmengenmesser; BMW-Code: 3FFO) meine besondere Aufmerksamkeit erregt hat. Die anderen waren erst einmal von sekundärer Bedeutung. Ich habe sie mal aus dem Speicher entfernt und nach ein paar Tagen messe ich erneut, um zu sehen, ob die Fehler wieder aufgetreten sind. Danach werde ich entscheiden, was zu tun ist. Mir ist trotz normaler Fahrweise und trotz Automatikgetriebe und trotz der schwereren Cabrio-Karosserie der Verbrauch etwas zu hoch (8,3 L, fahre jedoch meistens zu den Stoßzeiten, insgesamt jedoch wenig Stadtverkehr). Ferner kommt es mir so vor, als ob der Wagen bei schnellerem Fahren auf der Autobahn anfangs besser beschleunigt hat, kann aber auch Einbildung sein, weil ich mich an die höheren PS (gefühlt waren es 100 PS Unterschied anstatt 54) im Vergleich zu meinem vorherigen Auto (320i E36) gewöhnt habe.

Aber wenn in einem halben Jahr wieder mal etwas sein sollte, werde ich den Adapter, der seinen festen Platz in einem der Fächer im Auto bekommen hat, wieder anschließen und wieder eine Diagnose machen. Ich persönlich hätte nämlich überhaupt keinen Bock, wieder zu BMW zu fahren und ein zweites Mal 120,-€ zu berappen für die selbe Leistung. Ich finde es eine Frechheit, für ein einfaches plug in and plug out so viel Geld zu verlangen. Und damit ist ja noch nichts behoben, denn Reparatur und Ersatzteile kosten extra.

Ich finde es hingegen beruhigend, nach dieser einmaligen Investition zu jeder Zeit und an jedem Ort bei Bedarf den Fehlerspeicher selbst immer wieder auslesen zu können, um der Sache auf den Grund zu gehen, und sei es auch nur zur Beruhigung. Und es ist ebenso von Vorteil, dasselbe ab und zu auch mal routinemäßig zu tun, um zu sehen, ob noch alles einwandfrei funktioniert. Ggf. lassen sich durch eine solche Maßnahme ja auch teure Folgekosten vermeiden. Jedenfalls bin ich so begeistert, dass ich mich gewaltig zügeln muss. Obendrein hat's Spaß gemacht. Angeblich soll das Teil auch beim E46 funktionieren. Mein Vater hat einen 320i, da werde ich demnächst auch mal eine Diagnose starten. Nur das Umcodieren soll an den älteren BMW-Modellen nicht funktionieren, zumindest nicht mit dem iPhone. Näheres weiß der Anbieter/Entwickler dieser App.

Nicht dass hier die Meinung aufkommt, ich hätte irgendwas mit dem Laden zu tun. Habe ich nicht. Ich bin nur auf das Beste gestoßen, was es an nützlichen Apps für mein iPhone gibt. Und technikbegeistert und ein Nierenfan sowie ein wenig verrückt bin ich eh.

Der N57 ist nicht in der App enthalten oder ? Zumindest in der Lite Version nicht ???

Zitat:

Original geschrieben von engin1988

Der N57 ist nicht in der App enthalten oder ? Zumindest in der Lite Version nicht ???

Ich habe ja den N57-Motor, und den konnte ich bereits mit der Lite-Version auslesen. Allerdings muss ich bei Gelegenheit mal Kontakt zu dem App-Programmierer aufnehmen. Nach Löschen der erkannten Fehler und sofortiger Neumessung waren keine Fehler mehr da. An einem anderen Tag wurde der Wagen dann gefahren, nochmaliges Messen, wieder andere Fehler. Die ursprünglichen aber blieben weg. Diese habe ich nun wieder gelöscht und mal sehen, was als nächstes passiert. Nicht ganz auszuschließen ist ja, ob da eventuell Abhängigkeiten vorhanden waren. Mal sehen.

Nachdem ich anfangs den Fehler im Luftmengenmesser gelöscht hatte, hatte ich das Gefühl, anschließend flotter unterwegs zu sein. Die Reaktion auf das Betätigen des Gaspedals war spontaner. Ich hoffe, es war nicht nur pure Einbildung. Aus den oben genannten Gründen jedoch kann ich die Zuverlässigkeit dieser App zzt. nicht beurteilen. Sobald ich es herausgefunden habe und ggf. dann nochmals Kontakt hatte mit dem Anbieter werde ich dazu dann noch Stellung nehmen.

Welchen Motor hast du ausgewählt? Weil der n57 wie gesagt nicht in der Lite App vorhanden ist

Ich habe nicht den Motor sondern das Modell E 93, danach 325d ausgewählt. Dahinter stand dann N 57 und noch so ein paar Buchstaben/Zahlen. Aber der 325d FL hat nur den 3 L ReihensechszylinderTurbodiesel. Und dies ist der N 57.

Unter e90 ist der 330d n57 nicht zu finden ...aber unter e93 schon . Macht das ein Unterschied ?

Lasst doch einfach die Auswahl des Motors weg und wählt "Get model info from car" oder so ähnlich. Ausgelesen wird trotzdem alles. ;)

Zitat:

Original geschrieben von rosswell

Lasst doch einfach die Auswahl des Motors weg und wählt "Get model info from car" oder so ähnlich. Ausgelesen wird trotzdem alles. ;)

Ich wusste gar nicht, dass es das gibt, aber das gibt es tatsächlich, da ich eben nachgesehen habe. Na da kann engine 1988 doch geholfen werden. Dafür gibt's von mir ein Dankeschön-.

Gern geschehen. ;)

am 30. Oktober 2013 um 2:44

Kann man mit dieser App auch den service zurückstellen?

Zitat:

Original geschrieben von Dymon

Kann man mit dieser App auch den service zurückstellen?

Nein

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Fehlerspeicher auslesen wegen defekter FB.Preis für eine halbe Stunde 120 Euro.