ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Federbruch nach Werkstattaufenthalt

Federbruch nach Werkstattaufenthalt

VW Polo
Themenstarteram 12. Juni 2021 um 12:01

Hallo zusammen,

ich habe meinen Unfallwagen zur Reparatur (ca. 5k Euro) im Autohaus abgegeben. Repariert/Ersetzt wurden unter anderem Stoßfänger vorne und hinten.

Auf dem Heimweg habe ich dann festgestellt, dass irgendetwas nicht stimmt beim Fahren. Also zurück zur Werkstatt und nur ein paar Minuten später hatte der Meister eine gebrochene Feder (vorne links) in der Hand.

Scheinbar sind zwei Mitarbeiter vor der Übergabe noch mit dem Wagen gefahren und haben nichts festgestellt, ich aber bereits nach 50 Metern in der ersten Linkskurve.

Leider soll ich die beiden Federn nun auf eigene Kosten reparieren lassen. Preis voraussichtlich 350Euro. Als Student tut mir das leider sehr weh.

Natürlich kann das alles ein blöder Zufall sein, aber ich frage mich dennoch, ob sowas nicht gerade mit der Reparatur der Stoßfänger in Zusammenhang stehen kann oder ob ich den Riss der Feder mit einem lauten Knall (o.ä.) hätte hören müssen?

Viele Grüße und Danke im Voraus!

EDIT: Stoßfänger statt Stoßdämpfer.

8 Antworten

Was wurde denn nun repariert ?

Die Stoßfänger oder die Stoßdämpfer :confused:?

Um was für einen Polo geht es überhaupt ?

Themenstarteram 12. Juni 2021 um 13:33

Sorry! Es waren die Stoßfänger. Zusätzlich wurden unter anderem diverse Vorderachsenteile geprüft, sowie eine Achsvermessung durchgeführt.

Auto ist ein POLO 6C von 2014.

Federbruch ist so ne Sache,jahrelang alles ok und dann mal auf Bühne oder Ausbau der Federn wo diese entlastet werden und kurz danach Federnbruch.

Werde mir auch angewöhnen betagte Federn nicht wieder einzubauen,vor 2 Jahren Dämpfer getauscht und nun links Federbruch gehabt.

Ja ich tue bei so etwas gleich die Federn mit machen dann hat man keine Kopfschmerzen mehr mit solchen Dingen!

Themenstarteram 13. Juni 2021 um 12:43

Heißt also, dass ich die Kosten übernehmen muss und die Werkstatt keinerlei Schuld trifft?

Ob die Werkstatt einen Fehler gemacht hat bleibt wo für immer offen weil nicht nachweisbar.

Einzig hätten sie bei arg verottenten Federn vielleicht mit deinem Einverständnis neue einbauen können,wie diese Aussage wissen nur die Leute die daran gewerkelt haben.

Ich denke ist Zufall oder weil sie komplett ent-u.danach belastet wurden.

Themenstarteram 14. Juni 2021 um 16:18

Obwohl nur die Feder auf einer Seite gebrochen ist, sagt die Werkstatt nun, dass Federn und Stoßdämpfer auf beiden Seiten gewechselt werden müssen + eine Achsenvermessung stattfinden muss: Kostenvoranschlag 950 Euro. Das klingt mir etwas teuer, oder?

Federn tut man immer beidseitig wechseln! Nach paar Tagen kommst du sonst nochmal an und tust die Werkstatt verteufeln!

 

Aus solchen Gründen tut man Federn mit Stoßdämpfern mit wechseln, aber leider tun Menschen sparen. Dann später doppelt und 3 Fach drauf zahlen, wie in deinem Fall! Hoffe du hast jetzt deine Lexion daraus gelernt! Wo die dabei sind sollen die sich auch hinteren Federn, Stoßdämpfer anschauen! Genauso wie Querlenker Spurstangen!

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Federbruch nach Werkstattaufenthalt