ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Fazit nach 2 Monaten und 5000km

Fazit nach 2 Monaten und 5000km

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 11. Januar 2020 um 21:23

hi,

ich fahre einen 2019-er Civic X Elegance 1.0T CVT und wollte euch mal mitteilen was ich von dem Auto halte.

 

Gekauft: 8 Monate alt mit 10000km drauf.

Gefahren: 2 Monate und ca. 5000km (AWR: Vredestein Quatrac 5, 235/45/17)

Vorweg gesagt, das Auto bekommt die Note SEHR GUT weil es insgesamt ein überzeugendes P/L Verhältnis bietet und es einfach Spaß macht damit zu fahren.

 

Die Sachen, die mich ein wenig stören:

1. Obwohl ich einen MANNfilter (15E) habe, rieche ich die Außengerüche immer noch stärker als in anderen Autos. Ist aber schnell behoben, ich fahre fast immer mit der Umluft-Taste.

Vielleicht läßt der Aktivkohlefilter bei hoher Feuchtigkeit auch nach, was ja zu vermuten wäre. Trotzdem, der MANNfilter ist 10x besser als der, der dabei war.

2. Ab ca. 130 km/h wird es lauter (Luft, Reifen), da ich aber keine langen Strecken fahre, ist es OK. Ich wünschte mir einfach etwas mehr Dämmung, kann man, wie ich finde bei einem Fahrzeug mit einem Listenpreis von 28000E erwarten.

3. Parksensoren, sie spinnen bei Regen hin und wieder mal (nur vorne bzw. vorne rechts), kann man abschalten, irgendwann fahre ich mal damit zum Händler wenn ich Zeit habe.

4. Nach einem Reifenwechsel (von SR auf AWR) hatte ich 3-4 Tage lang Meldungen vom Reifendrucksensor, musste im BC erneut initialisiert werden, danach kein Problem mehr.

5. OK klicken nach dem Start, mit Hondahack behoben, super!

6. Etwas schwaches Abblendlicht. LED brauche ich nicht, ich möchte niemand unnötig blenden. Habe die Osram Laser 150% eingebaut (25E), damit ist es OK.

7. Die Kofferraum-Beleuchtung könnte wirklich heller sein, d.h. ich suche noch passenden Ersatz :)

8. Die digitale Instrumententafel sieht in der höchsten Helligkeitsstufe nicht so schön aus, weil man den schwarzen Hintergrund, da wo er endet und wo das Plastik beginnt zu gut sehen kann, da habe ich schon besseres gesehen, z.B. im Golf für 41k ;)

9. Die Tankanzeige und die Motortemperaturanzeige sind richtig Plastik, keine gutes Design und auch keine perfekte Verarbeitung, das könnt besser sein.

 

Was mich am meisten stört:

10. Die Stoffverkleidung an den Türen in der Nähe der Griffe, ich würde sofort die 2k auf den Tisch legen und (Kunst-)Leder dazubestellen aber das geht ja nicht. Auch hatte ich diese Option nie, weil ich von Privat gekauft habe. Die Dinger werden schnell dreckig und können kaum gereinigt werden, am liebsten würde ich sie austauschen oder mit Leder beziehen. Sogar Plastik wäre besser. Das Honda sowas macht, grenzt fast schon an Ver*....

 

Weitere Kritikpunkte:

11. Ich würde keinem den 1.0T CVT zum Kauf empfehlen, der im bergigen Gelände unterwegs ist. Beim steilen Bergauffahren schwächelt der Motor, genauer gesagt er wird deutlich lauter. Ob der 1,5T CVT besser ist weiss ich nicht. Betrifft mich aber nicht (bin Rhein-Mainer).

12. Die Sprachsteuerung erlaubt es nicht mehrere Schritte auf einmal einzusprechen, sondern man muss Pausen machen also: Taste, "Klimasteuerung", Warten, "Lüfter" usw...

13. Nichtnachvollziebare Angabe der Tage bis zur Inspektion (im BC), mal sind es 50, mal 100 dann wieder 30....

14. die Leselampen könnten vertieft angebracht sein, dann blendet es weniger, auch die tausche ich evtl. noch durch LED/Richtstahler aus

15. Seit ich den Hondahack habe, wird auch die Batterie-Spannung überwacht und er sagt häufiger "Low Voltage, please ignite", das wundert mich ein wenig, die Batterie ist doch fast neu.

Was ich noch nicht ausprobiert habe:

- Im Sommer fahren, Klima etc..

- Voll beladen fahren, hat er noch Powerreserven?

- Langstrecke

Zur Zuverlässigkeit kann ich nichts sagen, ich hoffe, dass Honda die bessern Autos baut, auch ein Grund warum ich ein japanisches Auto gesucht habe.

Trotz allem sind das ruhige Fahrwerk, die Fahrstabilität, die Beschleunigung (vor allem in S), die Lenkpräzision, das Platzangebot, die fast schon edle Verarbeitung und das eigenwillige Aussehen einfach erste Klasse!

 

Ciao PP

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. Januar 2020 um 21:23

hi,

ich fahre einen 2019-er Civic X Elegance 1.0T CVT und wollte euch mal mitteilen was ich von dem Auto halte.

 

Gekauft: 8 Monate alt mit 10000km drauf.

Gefahren: 2 Monate und ca. 5000km (AWR: Vredestein Quatrac 5, 235/45/17)

Vorweg gesagt, das Auto bekommt die Note SEHR GUT weil es insgesamt ein überzeugendes P/L Verhältnis bietet und es einfach Spaß macht damit zu fahren.

 

Die Sachen, die mich ein wenig stören:

1. Obwohl ich einen MANNfilter (15E) habe, rieche ich die Außengerüche immer noch stärker als in anderen Autos. Ist aber schnell behoben, ich fahre fast immer mit der Umluft-Taste.

Vielleicht läßt der Aktivkohlefilter bei hoher Feuchtigkeit auch nach, was ja zu vermuten wäre. Trotzdem, der MANNfilter ist 10x besser als der, der dabei war.

2. Ab ca. 130 km/h wird es lauter (Luft, Reifen), da ich aber keine langen Strecken fahre, ist es OK. Ich wünschte mir einfach etwas mehr Dämmung, kann man, wie ich finde bei einem Fahrzeug mit einem Listenpreis von 28000E erwarten.

3. Parksensoren, sie spinnen bei Regen hin und wieder mal (nur vorne bzw. vorne rechts), kann man abschalten, irgendwann fahre ich mal damit zum Händler wenn ich Zeit habe.

4. Nach einem Reifenwechsel (von SR auf AWR) hatte ich 3-4 Tage lang Meldungen vom Reifendrucksensor, musste im BC erneut initialisiert werden, danach kein Problem mehr.

5. OK klicken nach dem Start, mit Hondahack behoben, super!

6. Etwas schwaches Abblendlicht. LED brauche ich nicht, ich möchte niemand unnötig blenden. Habe die Osram Laser 150% eingebaut (25E), damit ist es OK.

7. Die Kofferraum-Beleuchtung könnte wirklich heller sein, d.h. ich suche noch passenden Ersatz :)

8. Die digitale Instrumententafel sieht in der höchsten Helligkeitsstufe nicht so schön aus, weil man den schwarzen Hintergrund, da wo er endet und wo das Plastik beginnt zu gut sehen kann, da habe ich schon besseres gesehen, z.B. im Golf für 41k ;)

9. Die Tankanzeige und die Motortemperaturanzeige sind richtig Plastik, keine gutes Design und auch keine perfekte Verarbeitung, das könnt besser sein.

 

Was mich am meisten stört:

10. Die Stoffverkleidung an den Türen in der Nähe der Griffe, ich würde sofort die 2k auf den Tisch legen und (Kunst-)Leder dazubestellen aber das geht ja nicht. Auch hatte ich diese Option nie, weil ich von Privat gekauft habe. Die Dinger werden schnell dreckig und können kaum gereinigt werden, am liebsten würde ich sie austauschen oder mit Leder beziehen. Sogar Plastik wäre besser. Das Honda sowas macht, grenzt fast schon an Ver*....

 

Weitere Kritikpunkte:

11. Ich würde keinem den 1.0T CVT zum Kauf empfehlen, der im bergigen Gelände unterwegs ist. Beim steilen Bergauffahren schwächelt der Motor, genauer gesagt er wird deutlich lauter. Ob der 1,5T CVT besser ist weiss ich nicht. Betrifft mich aber nicht (bin Rhein-Mainer).

12. Die Sprachsteuerung erlaubt es nicht mehrere Schritte auf einmal einzusprechen, sondern man muss Pausen machen also: Taste, "Klimasteuerung", Warten, "Lüfter" usw...

13. Nichtnachvollziebare Angabe der Tage bis zur Inspektion (im BC), mal sind es 50, mal 100 dann wieder 30....

14. die Leselampen könnten vertieft angebracht sein, dann blendet es weniger, auch die tausche ich evtl. noch durch LED/Richtstahler aus

15. Seit ich den Hondahack habe, wird auch die Batterie-Spannung überwacht und er sagt häufiger "Low Voltage, please ignite", das wundert mich ein wenig, die Batterie ist doch fast neu.

Was ich noch nicht ausprobiert habe:

- Im Sommer fahren, Klima etc..

- Voll beladen fahren, hat er noch Powerreserven?

- Langstrecke

Zur Zuverlässigkeit kann ich nichts sagen, ich hoffe, dass Honda die bessern Autos baut, auch ein Grund warum ich ein japanisches Auto gesucht habe.

Trotz allem sind das ruhige Fahrwerk, die Fahrstabilität, die Beschleunigung (vor allem in S), die Lenkpräzision, das Platzangebot, die fast schon edle Verarbeitung und das eigenwillige Aussehen einfach erste Klasse!

 

Ciao PP

 

67 weitere Antworten
67 Antworten

zu 3):

Für die fehlerhaften Parksensoren soll es einen neuen Grill vorne geben. Angeblich liegts am Einbauwinkel der Sensoren.

zu 4):

Reifendruck initialisieren muss man öfters mal 2x am Stück, wenn man die Reifen gewechselt hat.

In letzter Zeit musste ich das aber nur einmalig machen. :D

zu 11):

fahre jetzt auch nicht oft auf bergige Strecken. Kann aber sagen, dass ich nur noch einen mit CVT möchte (hab den 1.5er). Bisher keine Probleme.

zu 15)

Über Hondahack seh ich auch die Batterieanzeige. Batterie ist knapp 2 Jahre alt aber bisher keine derartigen Meldungen.

 

Zitat:

@PeterPanXXX schrieb am 11. Januar 2020 um 21:23:21 Uhr:

 

6. Etwas schwaches Abblendlicht. LED brauche ich nicht, ich möchte niemand unnötig blenden. Habe die Osram Laser 150% eingebaut (25E), damit ist es OK.

lol, ich bin schon schon wieder am feiern.

1. du widersprichst dir selbst. du bemängelst das halogenlicht,

willtst aber kein LED, aus Rücksicht auf andere?? selten so einen

Blödsinn gelesen, sorry. du redest dir wirklich alles schön :)

2. dann war das bestimmt dein letztes Auto, denn in absehbarer

Zukunft wird es nur noch led/laser geben. scheiss auf den Mehrwert

an Sicherheit, den das bessere licht bietet, ist klar....

und apropos led: damit habe ich auch die kofferaumleuchte ersetzt,

und jetzt ist es schön hell.

nix für ungut.

Zur Batterie: Als die My Honda App noch den Ladestand anzeigte, hatte ich so eine Meldung nur, wenn der Motor mal abgewürgt wurde.

Themenstarteram 12. Januar 2020 um 4:14

Zitat:

@Zapfwagen schrieb am 12. Januar 2020 um 00:52:02 Uhr:

Zitat:

@PeterPanXXX schrieb am 11. Januar 2020 um 21:23:21 Uhr:

 

6. Etwas schwaches Abblendlicht. LED brauche ich nicht, ich möchte niemand unnötig blenden. Habe die Osram Laser 150% eingebaut (25E), damit ist es OK.

lol, ich bin schon schon wieder am feiern.

1. du widersprichst dir selbst. du bemängelst das halogenlicht,

willtst aber kein LED, aus Rücksicht auf andere?? selten so einen

Blödsinn gelesen, sorry. du redest dir wirklich alles schön :)

2. dann war das bestimmt dein letztes Auto, denn in absehbarer

Zukunft wird es nur noch led/laser geben. scheiss auf den Mehrwert

an Sicherheit, den das bessere licht bietet, ist klar....

und apropos led: damit habe ich auch die kofferaumleuchte ersetzt,

und jetzt ist es schön hell.

nix für ungut.

Du kannst natürlich deine eigenen Behauptungen aufstellen wie du möchtest, ich gehe da nicht weiter darauf ein ;)

Meine Erfahrung ist jedoch die folgende:

vorher: Mitsubishi Colt Bj 2009, ohne LED (wird als Zweitwagen gefahren, ich hatte zwei von denen, einer wurde verkauft): ausgezeichnete Straßenausleuchtung. in 10 Jahren die H4 vielleicht einmal gewechselt

nachher: o.g. Civic X: deutlich schlechtere Straßenausleuchtung

Und jetzt? AFAIK liegt es an der Bauweise der Scheinwerfer, den Thred gibt es hier schon irgendwo im Forum.

Ich hätte ein paar Fragen zum Licht. Ich bin mir auch noch unschlüssig, ob es ein Vorfacelift mit Halogen tut oder ich zu einem 2020er mit LED greifen muss. Jeden Morgen rege ich mich bei der aktuellen Jahreszeit über meine Teelichter im Vectra auf, trotz höheren Phillips Birnen. Bei meinen Eltern im Zafira Tourer ist das Halogenlicht deutlich besser. Mit dem Licht könnte ich leben. Lassen sich die Birnen im Civic schnell selber tauschen? Meine Idee wäre dann, stehts ein Satz Nightbreakers o.Ä. parat zu haben und bei einem Ausfall schnell selbst zu tauschen. Sofern diese einen merkbaren Unterschied machen?

Am FK8 ist das LED erste Sahne u ich würde es echt nicht mehr missen wollen - in die 20er mit einem Neuwagen dieser Klasse noch mit Halogen zu starten - das würde ich tunlichst vermeiden.

So waren auch meine Gedanken. Aber nach einem halben Jahr Fahrzeugsuche und etlichen Stunden des Mitlesens in Foren ist der Civic für mich das beste Gesamtpaket. Einziges Manko die Halogenlampen des Elegance im VFL. Und für mich kommt nur der Elegance in Frage, weil ohne Pano- oder Schiebedach. Wenn ich nun einen Jahreswagen mit Automatik in den nächsten Monaten anpeile sieht es wie folgt aus: Der Diesel ab 19k€, der 1.5 ab 21k€ und der Facelift 1.5 ab 24k€. Abweichungen möglich, wie auch immer würde es teurer für mich werden. Deshalb wäre die Meinung von PeterPanXXX zu den Halogenscheinwerfern für mich ganz interessant. Die LEDs werden natürlich besser sein. Keine Frage.

hier noch einmal ein vergleich

das halogen stammt von einem Opel Vivaro, das led ist von

meinem Civic. und du kannst davon ausgehen, das die halogenfunzel

vom Civic noch schlechter ist, als dieses hier vom Opel.

um gottes willen nimm das led, da hast du bei jedem wetter

mehr davon, und erhöhst automatisch deine Sicherheit, und die,

der anderen. alleine die Früherkennung in der ferne ist um welten besser!

EDIT: alleine die bildervorschau der 2 kleinen angehängten Bildchen hier

spricht bände...

HALOGEN
LED
Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Fazit nach 2 Monaten und 5000km