ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Fatboy 1999 Getriebeumbau

Fatboy 1999 Getriebeumbau

Harley-Davidson FLS Fat Boy
Themenstarteram 28. Oktober 2019 um 11:12

Hi Leute,

wer hat Erfahrung mit einem Umbau von Originalgetriebe auf Baker Overdrive 6 Gang? Lohnt sich der Kit oder besser gleich komplett tauschen… Ist ja schon auch ne Menge Kohle …

Über Tips würde ich mich freuen. Muss jetzt ran da das alte Getriebe sowieso überholt werden sollte. Es ist undicht, Leerlauf findet sich nicht mehr und es schaltet nur noch hart…

Beste Grüße

Daniel

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@mr.saab schrieb am 28. Oktober 2019 um 11:38:17 Uhr:

Hi, es wurden neue Barnettscheiben verbaut. Ist das eine Einstellungssache.? Muss für den Simmering das Getriebe raus?

Beste Grüße

Daniel

Natürlich muß ne Kupplung korrekt eingestellt sein, um nicht durchzurutschen und gut zu trennen.

Für nen neuen Simmering braucht das Getriebe nicht raus aber der Primär runter.

Oelverlust ist häufig ein loses vorderes Beltrad.

Das 5-Gang ist nahezu unkaputtbar, wenn es nicht ohne Oel gefahren wurde.

Einen Overdrdrive "braucht" nur, wer bei hohen Geschwindigkeiten die Drehzahl senken möchte.

Schmier mal Deine Schalthebelwelle und die Übertragungsgelenke zum Getriebe, das kann mitunter nahezu Wunder bewirken.

Fazit:

Wer wegen hakeliger Schaltung ein neues Getriebe kauft,

der sollte vielleicht lieber ein neues Motorrad kaufen.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

gegen Undichtigkeit hilft ein neuer Simmering,hart schalten und schlecht den Leerlauf finden,deutet meist auf eine schlecht trennende Kupplung hin.

Themenstarteram 28. Oktober 2019 um 11:38

Hi, es wurden neue Barnettscheiben verbaut. Ist das eine Einstellungssache.? Muss für den Simmering das Getriebe raus?

Beste Grüße

Daniel

Wenns um Baker geht.....nur hier:

Gerrys Bakery, und nen Gruss vom KW ausrichten.

Dann läufts!!!

Gruss SM

Themenstarteram 28. Oktober 2019 um 12:15

Ja die Bakery habe ich mir auch ausgeguckt....aber bin noch nicht sicher was ich machen soll...altes Original Gehäuse weiterverwenden oder komplett tauschen....

Themenstarteram 28. Oktober 2019 um 12:17

Überhaupt stellt sich die Frage ob man das Original Getriebe überholen sollte, auch dafür gibt Baker ja einen Kit raus.....Wer kann Tipps geben?

Beste Grüße

Daniel

Wieviel km hat das Getriebe denn runter?

Themenstarteram 28. Oktober 2019 um 14:13

Kann ich leider nicht sagen. Das Bike war ein Reimport und wurde neu aufgebaut vom Vorbesitzer. Tachostand ist also nicht verlässlich.....

Wie groß wäre denn der Preisunterschied zwischen dem Überhol/Umbaukit und einem Komplettgetriebe`?

Kannst den Kitumbau selber oder muss das einer machen?

Wenn kein großer Preisunterschied da wäre, würde ich wohl eher komplett tauschen.

Zitat:

@mr.saab schrieb am 28. Oktober 2019 um 11:38:17 Uhr:

Hi, es wurden neue Barnettscheiben verbaut. Ist das eine Einstellungssache.? Muss für den Simmering das Getriebe raus?

Beste Grüße

Daniel

Natürlich muß ne Kupplung korrekt eingestellt sein, um nicht durchzurutschen und gut zu trennen.

Für nen neuen Simmering braucht das Getriebe nicht raus aber der Primär runter.

Oelverlust ist häufig ein loses vorderes Beltrad.

Das 5-Gang ist nahezu unkaputtbar, wenn es nicht ohne Oel gefahren wurde.

Einen Overdrdrive "braucht" nur, wer bei hohen Geschwindigkeiten die Drehzahl senken möchte.

Schmier mal Deine Schalthebelwelle und die Übertragungsgelenke zum Getriebe, das kann mitunter nahezu Wunder bewirken.

Fazit:

Wer wegen hakeliger Schaltung ein neues Getriebe kauft,

der sollte vielleicht lieber ein neues Motorrad kaufen.

Ich empfehle dir, ruf den Gerry an, und sprich mit ihm. Der hilft dir garantiert ob du das alte überholst oder was neues rein machst.

Themenstarteram 29. Oktober 2019 um 8:13

Zitat:

@hd-man schrieb am 28. Oktober 2019 um 22:43:49 Uhr:

Zitat:

@mr.saab schrieb am 28. Oktober 2019 um 11:38:17 Uhr:

Hi, es wurden neue Barnettscheiben verbaut. Ist das eine Einstellungssache.? Muss für den Simmering das Getriebe raus?

Beste Grüße

Daniel

Natürlich muß ne Kupplung korrekt eingestellt sein, um nicht durchzurutschen und gut zu trennen.

Für nen neuen Simmering braucht das Getriebe nicht raus aber der Primär runter.

Oelverlust ist häufig ein loses vorderes Beltrad.

Das 5-Gang ist nahezu unkaputtbar, wenn es nicht ohne Oel gefahren wurde.

Einen Overdrdrive "braucht" nur, wer bei hohen Geschwindigkeiten die Drehzahl senken möchte.

Schmier mal Deine Schalthebelwelle und die Übertragungsgelenke zum Getriebe, das kann mitunter nahezu Wunder bewirken.

Fazit:

Wer wegen hakeliger Schaltung ein neues Getriebe kauft,

der sollte vielleicht lieber ein neues Motorrad kaufen.

Themenstarteram 29. Oktober 2019 um 8:23

Hallo, erstmal vielen Dank für Deine Tipps. Ich werde erstmal eine neue Einstellung der Kupplung versuchen. An einer Reparatur komme ich aber wohl nicht vorbei. Daher bleibt schon die Frage ob man das Getriebe dann nicht gleich revidiert oder besser optimiert. Ich finde das das original Getriebe doch einige Schwachstellen hat, zumal bei meinem die Laufleistung unklar ist. Daher suche ich hier nach Erfahrungen mit Baker Getrieben oder Austauschsätzen. Ich bin bestimmt keiner der alles gleich wegwirft, sonst hätte ich mir keine 20 Jahre alte Evo zugelegt. Ich hoffe ich konnte den Anlass jetzt klar stellen! Viele Grüße

Daniel....der

der nur alte Moppeds mit Charakter fährt??

Themenstarteram 29. Oktober 2019 um 8:24

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 28. Oktober 2019 um 15:32:53 Uhr:

Wie groß wäre denn der Preisunterschied zwischen dem Überhol/Umbaukit und einem Komplettgetriebe`?

Kannst den Kitumbau selber oder muss das einer machen?

Wenn kein großer Preisunterschied da wäre, würde ich wohl eher komplett tauschen.

Naaa, das Zitieren mit Inhalt üben wir aber noch ein bisschen:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen