ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Farbe blättert an Radiotaste ab

Farbe blättert an Radiotaste ab

Themenstarteram 19. September 2009 um 0:59

Hallo,

ich habe seit knapp 7 Monaten den neuen KA und an meiner Volume-Taste blättert schon die Farbe ab. Hat jemand das gleiche Problem ?

Danke für die Hilfe

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ja die VW Fahrer die auch diesen softlack haben, kannst ja mal googlen. Geh gleich zum händler, hast ja noch Garantie

Mal gegooglet:

Es handelt sich dabei tatsächlich um eine Art Lackschicht. Eine gummiartige Beschichtung, Vinyl - eine Art Micro-Neopren, das im Lackierverfahren aufgetragen wird. Machen an sich alle Fahrzeughersteller so.

Der Hintergrund:

- Bedienelemente werden rutschsicher

- das aufgetragene Material ist "relativ" dick, es ergibt sich ein positives "Anfass"-Gefühl, wegen "weicher" Oberfläche

- es lassen sich sämtliche Hart-Oberflächen damit lackieren und völlig unabhängig vom tatsächlichen Material erreicht man eine einheitliche Ansicht aller im Innenraum verbauten Teile (Schalter, Blenden, Türgriffe, ...)

 

Diese Beschichtung ist jedoch Feuchtigkeits-durchlässig, es handelt sich zum Erreichen einer gewissen "Weichheit" um eine offene Schaumstruktur.

Wie eigentlich bei jeder Lackierung/Beschichtung gehört eine entsprechende Grundierung zur Haftungserhöhung zwischen dem tatsächlichen Material und der "Lack"-Schicht. Im VW-Konzern wird jedoch aus Kostengründen bei den unteren Baureihen auf diese zusätzliche Grundierung verzichtet.

Normalerweise hält diese Beschichtung ohne die notwendige Grundierung ca. 6-7 Jahre. Hat der/die Knopfbediener(in) jedoch "besonderen" Handschweiß (zB. Frauen während der Periode) oder werden bestimmte Handpflegemittel (stark fetthaltig) benutzt, dann löst sich das Zeugs leider deutlich früher ab.

Garantie wird von VW regelmäßig abgelehnt, weil es sich (leider tatsächlich) um eine klare Fremdeinwirkung durch Säuren bzw. Fette handelt.

Themenstarteram 19. September 2009 um 14:00

Zitat:

Original geschrieben von Provaider

Ja die VW Fahrer die auch diesen softlack haben, kannst ja mal googlen. Geh gleich zum händler, hast ja noch Garantie

Mal gegooglet:

Es handelt sich dabei tatsächlich um eine Art Lackschicht. Eine gummiartige Beschichtung, Vinyl - eine Art Micro-Neopren, das im Lackierverfahren aufgetragen wird. Machen an sich alle Fahrzeughersteller so.

Der Hintergrund:

- Bedienelemente werden rutschsicher

- das aufgetragene Material ist "relativ" dick, es ergibt sich ein positives "Anfass"-Gefühl, wegen "weicher" Oberfläche

- es lassen sich sämtliche Hart-Oberflächen damit lackieren und völlig unabhängig vom tatsächlichen Material erreicht man eine einheitliche Ansicht aller im Innenraum verbauten Teile (Schalter, Blenden, Türgriffe, ...)

 

Diese Beschichtung ist jedoch Feuchtigkeits-durchlässig, es handelt sich zum Erreichen einer gewissen "Weichheit" um eine offene Schaumstruktur.

Wie eigentlich bei jeder Lackierung/Beschichtung gehört eine entsprechende Grundierung zur Haftungserhöhung zwischen dem tatsächlichen Material und der "Lack"-Schicht. Im VW-Konzern wird jedoch aus Kostengründen bei den unteren Baureihen auf diese zusätzliche Grundierung verzichtet.

Normalerweise hält diese Beschichtung ohne die notwendige Grundierung ca. 6-7 Jahre. Hat der/die Knopfbediener(in) jedoch "besonderen" Handschweiß (zB. Frauen während der Periode) oder werden bestimmte Handpflegemittel (stark fetthaltig) benutzt, dann löst sich das Zeugs leider deutlich früher ab.

Garantie wird von VW regelmäßig abgelehnt, weil es sich (leider tatsächlich) um eine klare Fremdeinwirkung durch Säuren bzw. Fette handelt.

Themenstarteram 19. September 2009 um 14:03

Danke für deinen Beitrag!

Das habe ich ja noch nie gehört,:

Normalerweise hält diese Beschichtung ohne die notwendige Grundierung ca. 6-7 Jahre. Hat der/die Knopfbediener(in) jedoch "besonderen" Handschweiß (zB. Frauen während der Periode) oder werden bestimmte Handpflegemittel (stark fetthaltig) benutzt, dann löst sich das Zeugs leider deutlich früher ab.

*g*, na ja, dann habe ich wohl Pech, dass ich noch im Gebärfähigem Alter bin *g*

Na ja, egal, kann damit leben....war ja nur eine Frage....

Danke schön!

Grüße

man könnte auch versuchen die schalter Klarlack, am besten in Matt, zu versiegeln. Müsste man aber erst mal an einem ausprobieren ob unverträglichkeiten gibt und wie die haltbarkeit ist.

ich habe das auch an meinem Ka und ich war damit bei meinem Hänlder und er sagte das er mir das selbe wieder einbauen kann, also bei Ford reklamieren. Da aber bisher sich so noch keiner beschwerd hat gibt es keine andere Möglichkeit...aber wenn sich das jetzt häuft und viele Reklamationen kommen, wird sich, hoffentlich, Ford was einfallen lassen..also werde ich mir erstmal das gleiche einbauen lassen und wenn die Farbe wieder abblättert stehe ich wieder bei denen auf der Matte..mal sehen was die dann machen ;-)

Hallo, mein Ka ist nun 1 Monat alt und die Farbe am Lautstärkenregeler platzt ab.

Eine Reklamation bei Ford wurde abgelehnt.

Angeblich ist das Problem bisher nur bei mir aufgetreten. Sollten mehrere reklamieren besteht die Chance auf eine langfristige Reparatur. D.h. Radio wird ausgebaut, eingeschickt, repariert. Ersatz gibt es nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Ragazzi44

Hallo, mein Ka ist nun 1 Monat alt und die Farbe am Lautstärkenregeler platzt ab.

Eine Reklamation bei Ford wurde abgelehnt.

Angeblich ist das Problem bisher nur bei mir aufgetreten. Sollten mehrere reklamieren besteht die Chance auf eine langfristige Reparatur. D.h. Radio wird ausgebaut, eingeschickt, repariert. Ersatz gibt es nicht.

;-) habe ich auch schon vor dir geschrieben.....

Na, da freu ich mich ja schonmal im Voraus.

Aber was anderes: Wieso hast du deinen Ka schon seit 7 Monaten? Das ist ja Wahnsinn!!

Hallo

Was heisst 7 Monate ? Meine Tochter hat ihren schon 8 Monate und 17500 km

mit dem Ka gekreist,und das alles ohne irgendwelche weh wehchen.

Bestellt am 18.01.09 und geliefert am 06.02.09 zugelassen am 10.02.09

 

Gruss

Mondeo1997

am 18. Dezember 2009 um 23:33

Hallo,

ich habe seit februar einen ka und seit dem schon viele probleme mit dem auto gehabt, z.B auch das mit dem abblättern der tasten am radio.

ich habe es versucht bei ford zu reklamieren, aber wurde abgewiesen,obwohl ja noch garantie auf dem auto ist.

mir wurde vorgeworfen, dass die farbe an den tasten abgekratzt wurde und das dieses problem bißher nur bei mir aufgetreten sei. ich habe mich dann nachdem ich bei meinem Vertragspartner so abgefertigt wurde, bei dem ford-hauptwerk gemeldet, aber da hat man mir auch vorgeworfen, das so ein problem nur durch äußere einflüsse passieren würde.

man hatte mir vorgeworfen es müsse mutwillig abgekratzt worden sein.

Was kann ich denn jetzt noch tun???

LG

Druck mal diesen topic aus und geh damit zum Händler, wende dich an AutoBild/ADAC und andere Medien. bilde eine Interessensgemeinschaft um zu zeigen das du nicht alleine bist. In den ersten 6Monaten der Gewährleistung müssen sie dir nachweisen das du ein Fehler begangen hast, wenn sie keine Kratzspuren finden wird das schwer.

Hast eine Rechtsschutzversicherung?

also das abblättern haben wohl schon mehrere gehabt. Ich bin damit zu meinem Händler, er hat sich das angesehen und sofort ein neues Radio bestellt. Bin dann dort wieder hin und man hat mir, natürlich das selbe Radio neu eingebaut.

Was klar war ist, daß neue Radio auch da blättert jetzt wieder die Fareb ab, also werde ich bald wieder zum Händler fahren, mal sehen was Ford dann sagt.

Aber es kann kein Händler oder Ford behaupten das hier irgend jemand die Farbe extra abkratz oder so :-(

Warum sollte man das auch tun.

Deine Antwort
Ähnliche Themen