ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Familienauto mit grossem Kofferraumvolumen und wenig Spritverbrauch

Familienauto mit grossem Kofferraumvolumen und wenig Spritverbrauch

Hallo Zusammen

Mein Mann und ich möchten uns ein Auto anschaffen. Wir erwarten bald unser 1 Kind, ein zweites wäre für die Zukunft geplant.

Es ist unser erstes Auto und wir sind beide völlige Neulinge auf diesem Gebiet.

Da mein Mann für die Arbeit einen grossen Kofferraum benötigt wäre es gut wenn das Auto über ein grosses Kofferraumvolumen verfügt oder man es vergrössern kann.

Uns ist zudem wichtig, dass das Auto wenig Sprit verbraucht und nicht zu schädlich für die Umwelt ist.

Das Auto soll benutzt werden um zur Arbeit zu fahren, Urlaub (kleiner/grösser), Einkauf. Ich hab jetzt mal ca. 12'000-20'000 Km im Jahr geschätzt.

Bei den Kosten hätten wir bis max. CHF 20'000 / Euro ca. 18'000 gedacht (Occasion/neu, spielt keine Rolle)

Welche Marken könnt ihr empfehlen? Was wäre besser? Benzin, Diesel, Hybrid, ...?

Vielen Dank schon jetzt für eure Antworten.

Ähnliche Themen
11 Antworten

"Großes Kofferraumvolumen" ist relativ. Schaut euch mal an:

Dacia Lodgy SCe 100 - mit LPG (also Autogas)

Dacia Dokker SCe 100 mit LPG

Opel Combo 1.4 Turbo CNG oder Fiat Doblo Kombi mit Erdgas-Motoren (die sind weitgehend baugleich)

Das sind sehr große Autos mit geringen Kraftstoffkosten und wenig Schadstoffen im Abgas.

Noch weiter vergrößern geht immer mit einem Anhänger (um 1000, 1200, 1400 kg Anhängelast haben die).

Vorher müsste man schauen, ob LPG oder CNG (Erdgas) eine gute Tankstelleninfrastruktur in eurer Gegend haben.

am 23. Oktober 2017 um 17:53

Der Octavia ist vom Platzangebot der Chef in der Kompaktlasse,

die Benzinmotoren sind sparsam und je nach Triebwerk richtig bissig.

Meine Empfehlung wäre der 1.4 TSI mit 150PS, Leistung

und niedriger Verbrauch passen hier perfekt.

Die kleineren 1.2er sind auch ok und dürften noch mehr

in der Preisklasse vertreten sein, vom Basismotor (1.2 86PS)

würde ich aber abraten, da er zu wenig Power hat.

In Deutschland wäre bei dem Fahrprofil der Benziner erste

Wahl, inwieweit Dieselhysterie bei euch vertreten ist

kann ich nicht beurteilen.

PS:

Autogas dürfte in der Schweiz keine Option sein.

CNG gibts aber auch beim Octavia als 1.4TGI,

das ist dan Spritkostenmäßig wirklich billig.

Hallo, würde ein Astra K Sports Tourer 1.4 (Benziner) Dynamic von der Größe her ausreichen? Gruss Manfred

Wenns keine Vorbehalte aufgrund aktueller Diskussionen gibt dann wäre ein Diesel definitiv klüger als ein Benziner. Preislich werden die derzeit zumindest in D auf einem Preisniveau mit den Benzinern angeboten.

Zitat:

@bayerwaldloewe schrieb am 24. Oktober 2017 um 10:40:38 Uhr:

Wenns keine Vorbehalte aufgrund aktueller Diskussionen gibt dann wäre ein Diesel definitiv klüger als ein Benziner. Preislich werden die derzeit zumindest in D auf einem Preisniveau mit den Benzinern angeboten.

Die Themenerstellerin ist allerdings aus der Schweiz.

In der Schweiz kostet Diesel mehr als Benzin, daher bleibt der Benziner.

Mein Rat ein kleiner Crossover mit verschiebbarer Rückbank. Die sind recht sparsam und beim Ein- und Ausladen der Kinder weiss der Rücken die höheren Sitze zu schätzen.

Den größten Kofferraum hat der Citroen C3 Aircross, aber auch der Opel Crossland ist fast genauso groß. Der Captur hat auch eine verschiebbare Rückbank, ist aber etwas kleiner.

Hier ein Bild vom C3 Aircross Kofferraum :

http://www.largus.fr/images/images/aircross-70.jpg

Hier vom Captur:

http://www.largus.fr/images/images/aircross-119.jpg

unter 7 Litern lassen sich beide wohl problemlos bewegen. Der Puretech 110 schätze ich im Aircross als am sparsamsten ein.

Was für ein Witz an "Kofferraum". Wer mit einem großen Kofferraum auch wirklich einen großen Kofferraum meinte, freut sich darüber in vielen Hochdachkombis.

Zitat:

@HalloSchweiz schrieb am 24. Okt. 2017 um 11:3:42 Uhr:

Die Themenerstellerin ist allerdings aus der Schweiz.

Deswegen hab ich die Situation am Gebrauchtwagenmarkt ja auch ausdrücklich für D geschildert.

Zitat:

@Grasoman schrieb am 24. Oktober 2017 um 12:13:14 Uhr:

Was für ein Witz an "Kofferraum". Wer mit einem großen Kofferraum auch wirklich einen großen Kofferraum meinte, freut sich darüber in vielen Hochdachkombis.

Ja klar, Hochdachkombis ala Kangoo, Berlingo, Dodgy und Caddy haben mehr kofferraum. Aber eben auch mehr Verbrauch. Der Aircross hat bei vorgeschobenner Rückbank 520 Liter, zu dritt reicht das doch. man kann ja immer noch die halbe Rückbank umklappen.

Aber wenn es um das reine Kofferraumvolumen geht, kommt man um Dodgy und Co. nicht vorbei.

Hi,

ich würde den Auris Kombi als Hybrid empfehlen, ohne jetzt genau zu wissen ob der in Budget passt.

Solide,sparsam und großer Kofferraum. Wie groß der Kofferraum genau sein soll wurde ja noch nicht gesagt.

Gruß tobias

Bmw 2er gran tourer. Zur Zeit günstig als Jahreswagen in deutschland.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Familienauto mit grossem Kofferraumvolumen und wenig Spritverbrauch