ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Familienauto bis 6000€, leider eilig.

Familienauto bis 6000€, leider eilig.

Themenstarteram 6. März 2020 um 10:40

Hallo zusammen,

da mir vor 2 Jahren bereits so super geholfen wurde, hoffe ich, dass ihr mir erneut behilflich sein könnt (und wollt ;) ).

Uns ist vorgestern leider der Familienwagen in Form eines Ford Focus Turnier Mk2 verreckt. Da wir auf das Auto angewiesen sind, muss möglichst zügig ein neuer her. Die ersten Suchen im Bereich um 4000€ waren irgendwie wenig zufriedenstellend, sodass wir jetzt 6000€ als absolute Schmerzgrenze festgelegt haben. Gerne natürlich drunter. :)

Ein "Profil" würde wohl in etwa so aussehen:

- Maximal 6000€, eigentlich darunter

- 2 Erwachsene, 2 Kinder

- 7.000 - 10.000 Kilometer im Jahr

- Größtenteils Landstraße und Stadtverkehr

- Entspannter Fahrstil, lieber weniger Verbrauch und "robuster". Der Wagen muss also nicht "spritzig" o.Ä. sein.

- Sicher sollte er dann allerdings schon sein (Sitzen ja schließlich die Kinder drin :) )

- 2 x Isofix auf der Rückbank (egal ob bereits vorhanden oder nachrüstbar)

- Die Frau im Hause hätte gerne etwas in Richtung Meriva.

- Gerne ab 2010, <= 125.000km

Zur Zeit suchen wir im Umkreis von 50km um 49377. Bei meinem letzten Gebrauchten musste ich im ersten Jahr doch einige Male zum Händler fahren, was bei einer Strecke > 50km noch nerviger und logistisch aufwendiger gewesen wäre (Auto hinbringen, abgeholt werden, Ersatzwagen organisieren, dann wieder irgendwann das Auto abholen, etc.). Wenn da absolut nichts geht muss der Suchradius halt doch vergrößert werden. Zudem könnte ich dann hoffentlich zu "unserer" Werkstatt fahren, sodass dort mal geschaut werden kann.

 

Folgende Autos wollen wir uns vermutlich in den kommenden Tagen anschauen. Gibt es da Einwände, Besonderheiten, o.Ä. die euch positiv oder negativ auffallen?

Opel Meriva B: Ecotec 1.4 101PS, 103.000km, 2011, 5.799€

https://www.autoscout24.de/.../...a1e4-195d-48d1-baf1-35f8914106d3?...

Opel Meriva B: Beim gleichen Händler wieder drüber, Ecoflex, 120PS, 101.000km, 09/2010, Tüv bis 10/2021

https://www.autoscout24.de/.../...853d-167a-410a-902e-2c6f83c84f57?...

Opel Meriva B Edition: 120PS, 123.000km, 2011, 5.499€

https://mobile.de/25HDTM

Nissan Note I-Way: Da habe ich bis jetzt viel schlechtes gelesen. 88PS, 120.000km, 2010, Tüv neu, 3.999€

https://www.autoscout24.de/.../...0932-5c3a-4fc3-97dc-12a844220919?...

VW Golf Variant Comfortline: 122PS, 125.000km, 2010, 5.999€

https://www.autoscout24.de/.../...e1c5-9538-4b84-b045-fb65b38a21ed?...

Ford C-Max 1.6: 101PS, 112.000km, 2009, 5.399€, TÜV neu

https://mobile.de/25HDTV

Ganz generell - auch wenn es in dieser Preisklasse vermutlich eh vom Vorbesitzer abhängt wie "gut" das Auto ist - was ist von den Franzosen und Dacia (da vor allem bezüglich Sicherheit) in diesem Suchbereich zu halten? Also um die 10 Jahre und um die 125t km? Man hört oder liest ja immer wieder gerne Geschimpfe auf die französischen Autos ... oder ist das nur eine "deutsche Macke"? ;)

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus!

Ähnliche Themen
5 Antworten

Zitat:

@hodensaeckle schrieb am 6. März 2020 um 10:40:26 Uhr:

Man hört oder liest ja immer wieder gerne Geschimpfe auf die französischen Autos ... oder ist das nur eine "deutsche Macke"? ;)

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus!

Tja - das schlimmstes Auto was wir je hatten kam aus Frankreich (Peugeot 807). Eines der unauffälligsten auch (Renault Megane 2.0) ....

Moin! Grüße in meine Heimat Vechta...;-)

Im Umkreis von 50km: Ist Bremen da schon drin? (Luftlinie könnte reichen) Falls nicht, würde ich um ca. 10-20km den Radius erhöhen...

Klar, verstehe das schon mit dem Hin- und Herfahren im Fall der Fälle...; sollte aber nur "ein Problem" innerhalb der Beweislastumkehr sein (6 Monate nach Kauf)...; ansonsten kannst Du ja auch jede Werke in/um Vechta ansteuern...

Bzgl. Sicherheit: Sooo richtig groß werden die Unterschiede nicht sein (ohne Detailwissen); ansonsten kannst Du ja auch bei jedem Fahrzeugmodell mal die Crashtestergebnisse (müsste sogar bei Wiki stehen) vergleichen...

Schau mal hier.

Für 6t € kannst Du den mitnehmen und der Motor ist faktisch unzerstörbar.

Gruß

Frank

Oder dieser, der hat noch weniger gelaufen und ist schon kult.

https://www.autoscout24.de/.../aztek?...

Themenstarteram 11. März 2020 um 15:12

Nur ums abzuschließen:

Es ist jetzt ein Astra J Sports Tourer 1.6 geworden. Die Meriva hatten alle (4 Meriva bei 3 Händlern) Schimmel auf der Rückbank (fand ich irgendwie sehr irritierend). Der Astra war just im Onlineportal aufgeschlagen als wir auf dem Weg nach Hause waren und lag sogar quasi auf dem Weg.

Beste Grüße!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Familienauto bis 6000€, leider eilig.