ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Fahrzeugneuanschaffung nach Unfall versichern

Fahrzeugneuanschaffung nach Unfall versichern

Themenstarteram 4. Mai 2021 um 16:48

Moin Gemeinde,

ich hätte eine Frage zu KFZ-Versicherungen. Ich habe im letzten Jahr nach einem recht garstigen Reifenplatzer auf der Autobahn meinen schönen M4 kaputtgefahren. Jetzt überlege ich mir, den Wagen, diesmal mit Saisonkennzeichen und deutlich km-reduziert, als Zweitwagen erneut anzuschaffen. Der Schaden wurde von meiner Vollkasko Versicherung beglichen (ca. 20.000€ Schadenssumme).

Kann mir jemand sagen, wie wahrscheinlich es ist, so ein Fahrzeug erneut Vollkasko versichern zu können, und wie sich das auf die Prozente auswirkt? ICh lag bei SF 19 zu dieser Zeit. Im Moment Fahre ich einen 320d mit SF 9. Oder ist das preislich einfach utopisch?

Hat da evtl. jemand Erfahrung mit, wie sich so ein Unfall auswirkt und ob Versicherungen bereit sind, so ein Fahrzeug erbeut zu versichern?

Gruß!

Ähnliche Themen
3 Antworten

Die Rückstufungstabelle in den AKB Deiner Versicherung verrät Dir die neue Einstufung in VK.

Wenn der 320d auf dem selben Vertrag läuft, wie der M4, dann kennst du doch die SF-Klasse.

Willst du ein zusätzliches Fahrzeug versichern, dann über Zweitwagenregelung informieren.

Eine Kaskoversicherung muss die Versicherung dir nicht anbieten, da musst du dich erkundigen, ob und zu welchen Konditionen die bereit dazu sind.

Ist denn die SF 9 vom 320D nur die Haftpflichtklasse oder wie dürfen wir das verstehen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Fahrzeugneuanschaffung nach Unfall versichern