ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Fahrzeug zieht nach rechts trotz Achsvermessung

Fahrzeug zieht nach rechts trotz Achsvermessung

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 2. Juli 2020 um 21:04

Hallo zusammen,

ich habe meine Passat nun seit knapp 2 Jahren.

Nun musste ich die Querlenker und die Stabis tauschen lassen.

Mein Fahrzeug fährt nun immer nach rechts. (Das Lenkrad halte ich gerade)

Habe dies auch schon mehrfach bei der Werkstatt bemängelt und die Achse wurde erneut mehrfach vermessen.

Leider ist das Problem noch immer.

Das Vermessungsprotokoll habe ich da und alle Werte sind im grünen bereich.

Was könnte es noch sein? Habt ihr damit auch schon Erfahrungen gesammelt?

Vielen dank für eure Hilfe.

Ähnliche Themen
6 Antworten

Ich geh mal davon aus, dass der Reifendruck passt?

Tausche mal die Vorderräder gegeneinander sofern möglich (Laufrichtung beachten)

Hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem mit einem B6. Querlenker, Traggelenke und mehrfach vermessen lassen haben nichts gebracht.

Am Ende hab ich die Räder vorne gegeneinander getauscht und damit war der Fehler weg.

Themenstarteram 3. Juli 2020 um 6:17

Der Luftdruck passt und die Reifen sind im mai erneuert wurden. (Alle vier)

Wer misst misst Mist! Das kommt immer mal gerne vor und auch wer keine Ahnung von den Einstellwerten hat, sollte nicht rumschrauben.

Die Werkstätten bekommen die originalen Einstelldaten der Fahrwerke von den Autobauern oder den Messgeräteherstellern. Die Werte sind gute Kompromisse, damit sich die Fahrzeuge problemlos bewegen lassen. Die Einstellwerte haben alle gewisse definierte Toleranzen.

Oft glauben die Werkstätten, dass sie die Werte "nur" in das Toleranzfenster bringen müssen, dann ist ales in Butter. Dem ist aber NICHT so! Auch innerhalb der Toleranzen können sich merkliche Unterschiede im Fahrverhalten abzeichnen, schlimmer wird es dann, wenn die Unterschiede links/rechts grösser werden.

Ein weiterer Aspekt kommt noch hinzu: Eine Vermessungseinrichtung muss man auch bedienen können, dazu gehört neben dem Einrichten und dem Messvorgang auch das Kalibrieren. Und gerade das Kalibrieren wird oft nicht oder falsch gemacht. Das Resultat, schiefe Fahrwerke.

Lass deinen Wagen mal woanders vermessen und einstellen. Deine Werkstatt kann es einfach nicht! Selbst wenn die Vermessungsanlage einwandfrei wäre gibt es einen Grund für das Fahrverhalten und diesen muss man halt auch finden können.

Kurz zu den Reifen: Die kannst du nicht ausschliessen, nur weil sie relativ neu sind. Es gibt Neureifen, die fehlerhaft sind und es reicht eine Fahrt, bei der man den Reifen beschädigt hat. Aber auch das MUSS eine Werkstatt selbstständig können.

Greetz

Themenstarteram 3. Juli 2020 um 8:15

Zitat:

@Pilot69 schrieb am 3. Juli 2020 um 07:29:01 Uhr:

Wer misst misst Mist! Das kommt immer mal gerne vor und auch wer keine Ahnung von den Einstellwerten hat, sollte nicht rumschrauben.

Die Werkstätten bekommen die originalen Einstelldaten der Fahrwerke von den Autobauern oder den Messgeräteherstellern. Die Werte sind gute Kompromisse, damit sich die Fahrzeuge problemlos bewegen lassen. Die Einstellwerte haben alle gewisse definierte Toleranzen.

Oft glauben die Werkstätten, dass sie die Werte "nur" in das Toleranzfenster bringen müssen, dann ist ales in Butter. Dem ist aber NICHT so! Auch innerhalb der Toleranzen können sich merkliche Unterschiede im Fahrverhalten abzeichnen, schlimmer wird es dann, wenn die Unterschiede links/rechts grösser werden.

Ein weiterer Aspekt kommt noch hinzu: Eine Vermessungseinrichtung muss man auch bedienen können, dazu gehört neben dem Einrichten und dem Messvorgang auch das Kalibrieren. Und gerade das Kalibrieren wird oft nicht oder falsch gemacht. Das Resultat, schiefe Fahrwerke.

Lass deinen Wagen mal woanders vermessen und einstellen. Deine Werkstatt kann es einfach nicht! Selbst wenn die Vermessungsanlage einwandfrei wäre gibt es einen Grund für das Fahrverhalten und diesen muss man halt auch finden können.

Kurz zu den Reifen: Die kannst du nicht ausschliessen, nur weil sie relativ neu sind. Es gibt Neureifen, die fehlerhaft sind und es reicht eine Fahrt, bei der man den Reifen beschädigt hat. Aber auch das MUSS eine Werkstatt selbstständig können.

Greetz

Vielen Dank für diesen Hinweis. Ich werde es mal wo anders vermessen lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Fahrzeug zieht nach rechts trotz Achsvermessung