ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Fahrzeug Wechsel auf den a8 4.2 tdi lang

Fahrzeug Wechsel auf den a8 4.2 tdi lang

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 20. September 2019 um 7:56

Hallo liebe a8 fahrer,

 

Fahre momentan den neuen vw touareg seit dezember und würde gerne auf den audi a8 lang 4.2 tdi als 4 sitzer umsteigen. Die frage ist gibt es irgend etwas zu beachten an fahrzeug problemen? Und meine wichtigste frage ist hat der 4 sitzer a8 hinten auch isofix oder nur beim 5 sitzer?

 

Danke im vorraus

Ähnliche Themen
17 Antworten

Guten Morgen,

"brauchst" Du denn unbedingt die Langversion? Der A8 benötigt schon ohne die Verlängerung viel Platz, insbesondere beim rangieren. In Innenstädten oder Parkhäusern macht das wenig Spaß. An Flughäfen muss ich das Auto regelmäßig in Parklücken quetschen. :rolleyes:

Themenstarteram 20. September 2019 um 9:00

Mir gefällt das mit der mittelkonsolle als 4 sitzer in der langversion. Habe ja beim touareg auch die schwierigkeiten gehabt jetz seit einem jahr trotz allradlenkung mit den parkplätzen und in der innenstadt. Für mich kommt es halt auf die isofix befestigungen an wenn die im 4 sitzer hinten vorhanden seien sollten kommt er in die frage.

Hi. Die Langversion ist besonders empfehlenswert bei Kindern auf der Rückbank. Aufgrund der Beinfreiheit können die Kids nicht an die Vordersitzlehne ran treten. Jeder der in einer Limousine, selbst im Kombi, Kinder mit nimmt weiß wovon ich rede.Ich hatte das damals auch als wichtigen Punkt bei der Endscheidung zum L einbezogen.

Es sind immerhin 12-13 cm mehr Platz. und so grosse Probleme beim Fahren in der Stadt kann ich nicht nennen, Auser man fährt jeden Tag durch die Prager Innenstadt :-)

Ich habe auch die Langversion und bin mehr als zufrieden damit in Österreich. Ich hab genug Platz mit meinen 1.96m und parken ist 0 Problem, speziell weil rundherum Kameras sind. Ich habe die Langversion aus Optikgründen gekauft, schaut mega aus mit tiefem Luftfahrwerk.

Themenstarteram 20. September 2019 um 9:05

Zitat:

@octavia2 schrieb am 20. September 2019 um 09:03:02 Uhr:

Hi. Die Langversion ist besonders empfehlenswert bei Kindern auf der Rückbank. Aufgrund der Beinfreiheit können die Kids nicht an die Vordersitzlehne ran treten. Jeder der in einer Limousine, selbst im Kombi, Kinder mit nimmt weiß wovon ich rede.Ich hatte das damals auch als wichtigen Punkt bei der Endscheidung zum L einbezogen.

Es sind immerhin 12-13 cm mehr Platz. und so grosse Probleme beim Fahren in der Stadt kann ich nicht nennen, Auser man fährt jeden Tag durch die Prager Innenstadt :-)

Gibt es den in der langversion isofix halterungen an den sitzen hinten?

Zitat:

@Philipp_K schrieb am 20. September 2019 um 09:05:27 Uhr:

Ich habe auch die Langversion und bin mehr als zufrieden damit in Österreich. Ich hab genug Platz mit meinen 1.96m und parken ist 0 Problem, speziell weil rundherum Kameras sind. Ich habe die Langversion aus Optikgründen gekauft, schaut mega aus mit tiefem Luftfahrwerk.

Sitzt Du denn oft hinten? Liege ich falsch oder kommt der Zuwachs im Innenraum nicht ausschließlich dem Fond zugute?

Mit meinen 1,94 Metern sitze ich auch im Standard A8 sehr gut.

Die Kameras sind ja schön und gut, wenn Einfahrten aber einen zu engen Radius haben oder der Parkplatz (zu) kurz ist, helfen die auch nicht... ;)

Zitat:

@Areyiz34 schrieb am 20. September 2019 um 09:05:59 Uhr:

Zitat:

@octavia2 schrieb am 20. September 2019 um 09:03:02 Uhr:

Hi. Die Langversion ist besonders empfehlenswert bei Kindern auf der Rückbank. Aufgrund der Beinfreiheit können die Kids nicht an die Vordersitzlehne ran treten. Jeder der in einer Limousine, selbst im Kombi, Kinder mit nimmt weiß wovon ich rede.Ich hatte das damals auch als wichtigen Punkt bei der Endscheidung zum L einbezogen.

Es sind immerhin 12-13 cm mehr Platz. und so grosse Probleme beim Fahren in der Stadt kann ich nicht nennen, Auser man fährt jeden Tag durch die Prager Innenstadt :-)

Gibt es den in der langversion isofix halterungen an den sitzen hinten?

Warum sollte es dort keine geben?

Ich hänge Dir mal die Seite aus der Betriebsanleitung an.

https://www.bilder-upload.eu/bild-22f1d7-1568963743.jpg.html

 

Themenstarteram 20. September 2019 um 9:26

Zitat:

@2Ghost schrieb am 20. September 2019 um 09:15:51 Uhr:

Zitat:

@Areyiz34 schrieb am 20. September 2019 um 09:05:59 Uhr:

 

Gibt es den in der langversion isofix halterungen an den sitzen hinten?

Warum sollte es dort keine geben?

Ich hänge Dir mal die Seite aus der Betriebsanleitung an.

https://www.bilder-upload.eu/bild-22f1d7-1568963743.jpg.html

Danke. Weil ich auf den bildern in der langversion mit 4 sitzen keine isofix halterungen erkennen konnte.

Ich habe auch die Komforteinzelsitze hinten (zwar keine Mittel und ja es ist Isofix vorhanden.

Zitat:

@2Ghost schrieb am 20. September 2019 um 09:14:39 Uhr:

Zitat:

@Philipp_K schrieb am 20. September 2019 um 09:05:27 Uhr:

Ich habe auch die Langversion und bin mehr als zufrieden damit in Österreich. Ich hab genug Platz mit meinen 1.96m und parken ist 0 Problem, speziell weil rundherum Kameras sind. Ich habe die Langversion aus Optikgründen gekauft, schaut mega aus mit tiefem Luftfahrwerk.

Sitzt Du denn oft hinten? Liege ich falsch oder kommt der Zuwachs im Innenraum nicht ausschließlich dem Fond zugute?

Mit meinen 1,94 Metern sitze ich auch im Standard A8 sehr gut.

Die Kameras sind ja schön und gut, wenn Einfahrten aber einen zu engen Radius haben oder der Parkplatz (zu) kurz ist, helfen die auch nicht... ;)

Für mich hat es sich so angefühlt, als ob der Vordersitz beim L ein bisschen weiter hintergeht als beim kurzen A8.

 

Ich bin Selbstfahrer und habe die Langversion wirklich nur wegen der Optik genommen, ist mein Winterauto und hier in Österreich am Land hat man genug Platz für das Schiff.

Erstaunlich, aber anscheinend fehlen beim "L" auf den Vordersitzen einige Zentimeter Kopffreiheit. Der Zuwachs scheint nur den Heckpassagieren zugute zu kommen. Schau mal:

https://www.bilder-upload.eu/bild-501b04-1569090155.jpg.html

Ist wohl dem Panoramadach geschuldet.

Zitat:

Guten Morgen,

"brauchst" Du denn unbedingt die Langversion? Der A8 benötigt schon ohne die Verlängerung viel Platz, insbesondere beim rangieren. In Innenstädten oder Parkhäusern macht das wenig Spaß. An Flughäfen muss ich das Auto regelmäßig in Parklücken quetschen. :rolleyes:

Wenn Du das Auto in Parklücken "quetschst", dann stört aber wohl mehr die Breite als die Länge? Bei meinem A8L mache ich mir immer nur Sorgen, dass mir kein Idiot eine Delle in die Seite haut beim Aussteigen. Deswegen parke ich meist weit weg von dem Eingang bei Supermärkten oder fahre im Parkhaus ein paar Stockwerke höher usw. dort wo sonst kein anderer steht. Ein Bisschen Laufen ist ja auch gesund... ;-)

Bei den Zufahrten von Parkhäusern, ok, da schaue ich schon mal vorher, bevor ich da rein fahre, ob das Parkhaus für mein Auto geeignet ist. Eventuell fahre ich das Fahrwerk hoch in die Lift-Position, wenn es in der Zufahrt Bordsteine für Fussgängerwege hat, um zur Not darüber zu ragen, sollte eine Kurve doch mal zu eng werden. Bisher hat es immer geklappt, selbst die Felgen haben keine Kratzer.

 

 

Zitat:

@Areyiz34 schrieb am 20. September 2019 um 09:00:29 Uhr:

Mir gefällt das mit der mittelkonsolle als 4 sitzer in der langversion. Habe ja beim touareg auch die schwierigkeiten gehabt jetz seit einem jahr trotz allradlenkung mit den parkplätzen und in der innenstadt. Für mich kommt es halt auf die isofix befestigungen an wenn die im 4 sitzer hinten vorhanden seien sollten kommt er in die frage.

Wenn Du es als Familienwagen mit kleinen Kindern betreiben willst, dann würde ich eher in Frage stellen, warum mit der Mittelkonsole hinten? Man nimmt doch eher mal Spielfreunde von den Kindern mit oder auch mehr Erwachsene bei einem Ausflug?

Wenn die Kinder grösser sind, möchten sie vielleicht auf der Rückbank sich mal langlegen, gerade bei längeren Reisen. Das geht dann alles nicht, immer schön gerade sitzen. Ich bin selber schon mal auf der Rückbank eingeschlafen, wo ich auf meinen Sohn beim Sportverein gewartet habe und es die Standheizung im Winter schön kuschelig gemacht hat. Auch wollen die Kinder gerne was spielen. Selbst wenn ordentlich angeschnallt, dann haben sie gerne irgendwelche Spielsachen neben sich. Unser Sohn hat oft so eine "Bey Blade Box" dabei neben sich auf der Rückbank. Dafür wäre mit der Mittelkonsole kein guter Platz. Ich denke, für Kinder schränkt die schon ein. Aber hey, Ihr müsst es wissen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Fahrzeug Wechsel auf den a8 4.2 tdi lang