ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Fahrradträger für mehr als 70 kg und 4 Fahrräder

Fahrradträger für mehr als 70 kg und 4 Fahrräder

Skoda Superb 3 (3V)
Themenstarteram 22. Mai 2021 um 21:10

Hallo,

ich suche einen Fahrradträger für unseren Superb Kombi mit AHK. Wir haben 4 Fahrräder. Davon zwei Kinderfahrräder und ein E-Bike, das besonders schwer ist. Da sieht man auch schon das Problem. Das macht Pi mal Daumen über 70 kg.

Kann jemand einen Träger empfehlen, den ich dafür nehmen könnte?

Ähnliche Themen
26 Antworten

Das ist doch klar. Drum habe ich, wie von manchen Herstellern empfohlen, auch nach oben abgespannt. Irgendwann ist auch das ganze Auto zu schwer. Aber wer fährt schon vor dem Urlaub auf die Waage. Bis 2012 hatten wir einen Multivan. Der hatte leer schon 2300 KG auf der Waage.

Die 4 Fahrräder hingen an der Heckklappe. Auch nicht perfekt.

In der Bedienungsanleitung müsste nicht nur die Stützlast, sondern auch die Stützweite aufgeführt sein, denn die normale Stützlast drückt ja senkrecht von oben auf den Kugelkopf. Je größer die Stützweite, desto höher die Kräfte auf den Kugelkopf. Dementsprechend reduziert sich die zulässige Tragkraft mit zunehmender Stützweite. Die Angaben dazu müsstest Du aber in der BA Deines Fahrzeugs finden.

Vor diesem Hintergrund vermute ich also stark, dass selbst wenn Du einen Träger finden solltest, der das Gewicht von einem E-Bike plus drei weiteren Rädern packt, die Stützlast i.V.m. der Stützweite Dein Problem sein wird.

Da musst Du aber selbst mal den Bleistift anspitzen, den Taschenrechner auspacken und Deine Bikes mal auf die Waage stellen.

Wir haben das Eufab Amber IV und hat bisher gut funktioniert. Sind zufrieden.

Fahradträgersuperb
Themenstarteram 25. Mai 2021 um 11:49

Zitat:

@mduch schrieb am 25. Mai 2021 um 11:40:06 Uhr:

Wir haben das Eufab Amber IV und hat bisher gut funktioniert. Sind zufrieden.

Mein Bruder hat den auch an seinem Superb 2. Aber mit max 60kg Nutzlast ist das schon knapp. Pi mal Daumen gehe ich von 15kg für ein normales Fahrrad und 25kg fürs E-Bike aus.

Zitat:

@ponchofiesta schrieb am 25. Mai 2021 um 11:49:48 Uhr:

Zitat:

@mduch schrieb am 25. Mai 2021 um 11:40:06 Uhr:

Wir haben das Eufab Amber IV und hat bisher gut funktioniert. Sind zufrieden.

Mein Bruder hat den auch an seinem Superb 2. Aber mit max 60kg Nutzlast ist das schon knapp. Pi mal Daumen gehe ich von 15kg für ein normales Fahrrad und 25kg fürs E-Bike aus.

Generell richtig. Wir fahren aber noch "richtig Rad" (-;

Meins wiegt 15, die Weiteren 16, 12, und 14Kg.k Knapp, aber geht.

Geht scheinbar nicht so in die Knie wie mein alter S2.

Hallo Zusammen,

habe eben mal in der Online-BDA meines 2020er Superb geschaut und folgendes gefunden:

 

Zitat:

@mduch Auszug aus der Online-BDA:

Stützlast mit montiertem Zubehör

Bei Verwendung des Zubehörs (z. B. Fahrradträger) ist dessen Maximallänge sowie dessen zulässiges Gesamtgewicht inkl. Belastung zu beachten.

Die Maximallänge des montierten Zubehörs (vom Kugelkopf der Anhängevorrichtung gemessen) darf 70 cm nicht überschreiten.

Das zulässige Gesamtgewicht des montierten Zubehörs inkl. dessen Belastung entspricht der maximalen Stützlast bei Anhängerbetrieb, der Wert ist der Fahrzeugzulassungsdokumentation zu entnehmen.

Wenn die maximale Stützlast bei Anhängerbetrieb mehr als 75 kg beträgt, darf das zulässige Gesamtgewicht des montierten Zubehörs inkl. dessen Belastung 75 kg nicht überschreiten.

Dieser Wert gilt, wenn sich der Ladungsschwerpunkt in einem Abstand von maximal 30 cm zum Kugelkopf der Anhängevorrichtung befindet.

Wenn der Abstand der Schwerpunktlage der Belastung zum Kugelkopf der Anhängevorrichtung größer als 30 cm ist, nimmt das maximal zulässige Gesamtgewicht des Zubehörs inkl. dessen Belastung ab (z. B. in einem Abstand von 60 cm zum Kugelkopf um die Hälfte).

Das heißt:

  1. Der Träger darf maximal 70cm lang sein (das wird schon bei einem 3x-Träger knapp)
  2. Das Gesamtgewicht darf maximal 75kg betragen (trotz 90kg Stützlast und inkl. dem Eigengewicht des Trägers!)
  3. Dieser Maximalwert gilt auch nur dann, wenn der Schwerpunkt des Trägers (Stützweite) weniger gleich 30cm hinter dem Kugelkopf liegt (auch hier wird es bereits bei einem 3x-Träger wieder knapp)

 

Dein Vorhaben 4 Räder (inkl einem E-Bike mit ~25kg) auf einem AHK-Träger (inkl. dessen Eigengewicht) an einem Superb zu montieren, wird also mit aller größter Wahrscheinlichkeit nicht zulässig sein.

 

Wenn überhaupt müsste:

  1. der Träger sehr leicht sein (~20kg)
  2. der Träger sehr kurz sein (wodurch die Räder extrem dich stehen, was wieder Schwierigkeiten bei der Montage mit sich bringt)
  3. die montierten, weiteren Fahrräder müssten sehr leicht sein (~10kg)

 

Anbei mal ein Bild mit montiertem THULE EasyFold XT 3 (tech. Daten siehe Link) mit drei Fahrrädern (23kg Eigengewicht + ca. 40-45kg Zuladung).

Bereits diese Kombination bewegt sich was das Gewicht (knapp 70kg) angeht nahe der Systemgrenzen und überschreitet diese wegen der Länge (über 70cm) sogar knapp. Und das, bei nur drei normalen Fahrrädern, von denen eins sehr leicht ist.

Daher wie gesagt: Bei deinem Vorhaben wird mit aller Wahrscheinlichkeit ein Fahrrad auf das Dach genschnallt werden müssen.

Superb 3 mit Thule EasyFold XT 3 (belade

70 KG, die nur von der Klemmung an der Kugel der AHK gehalten werden? Wäre mir zu heikel. Unabhängig von der Stützlast und dem Gesamtgewicht.

Da kann man durchaus Test vertrauen. Stiftung Warentest und AUTO BILD haben da schon mal getestet. Da gab es auch schlechte. Die muss ich dann nicht kaufen.

@Kai R.

Verstehe komplett was Du meinst und habe das bis vor einiger Zeit auch kritisch gesehen. Habe mich näher damit auseinandergesetzt und ehrlich gesagt noch nie von einem Träger gehört, der (vollständig) "abgeflogen" ist.

Überhaupt habe ich nur von Trägern gehört (und einen Fall selbst gesehen), die abgeklappt sind. Dann war aber immer eine unsachgemäße Montage/Nutzung ursächlich. (Bspw. schlecht gereinigter Kugelkopf, falsche Montage, Überladung!, etc)

Bei einem intakten AHK-Träger, der innerhalb der Spezifikationen bei angepasster Fahrweise bewegt wird, sehe ich keine Probleme.

Das heißt selbstverständlich nicht, dass es unmöglich ist, das so ein Ding abfliegt zumal die wirkenden Kräfte wirklich enorm sind aber dieses Restrisiko dürfte selbst statistisch keine Relevanz haben. Andere (Alltags-)Risiken dürfte da weit relevanter sein.

Uebler hat einen Träger, der für 4 E-Bikes zugelassen ist. Uebler F42. Die max. Last liegt bei dem Träger bei 72 kg (bei 90 kg Stützlast). D.h. ein Rad darf im Schnitt max. 18 kg wiegen. Bei unseren vier E-Bikes reicht diese Grenze (ohne Akku, aber den nehmen wir halt ab) aus.

Da ich aktuell überlege, diesen zu kaufen, muss ich mich offenbar noch intensiver mit den Angaben von Skoda auseinandersetzen. Wobei mich zumindest der Schwerpunkt noch nicht stört, da der Schwerpunkt des Trägers etwa in der Mitte (wohl eher noch etwas näher am Fahrzeug) liegt. D.h. bei 70 cm Ausladung liegt der Schwerpunkt wohl bei ca. 32 cm, also nur knapp über den 30 cm.

Ich werde mal meinen Freundlichen dazu interviewen. Sollte das bei meinem Superb wider Erwarten nicht klappen, gibts noch nen weiteren Minuspunkt auf bereits strapazierten Wertungstafel... er nervt...

Themenstarteram 26. Mai 2021 um 8:47

gelöscht

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Fahrradträger für mehr als 70 kg und 4 Fahrräder