ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Fahrgeräusche Innenraum bei hoher Geschwindigkeit

Fahrgeräusche Innenraum bei hoher Geschwindigkeit

Audi S8 D4/4H

Hallo zusammen, habe seit kurzem einen Audi S8 Plus.

Ab 200Kmh fängt ein hohes Pfeifen an im Innenraum.

Das Geräusch kommt Richtung Kofferraum.

Hat jemand eine Ahnung woher das kommen könnte ?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

@LHUKE schrieb am 3. September 2020 um 18:44:50 Uhr:

 

Ab 200Kmh fängt ein hohes Pfeifen an im Innenraum.

Das Geräusch kommt Richtung Kofferraum.

bei mir sind es die Windgeräusche die von der Beifahrertür kommen und das erst ab 240 km/h. Mehrmaliges Nachjustieren der Tür hat nicht geholfen. Nun überlege ich wieviele Male ich es zu beanstanden habe bevor ich juristisch gegen den Hersteller vorehen kann (ist ein Garantiefall).

Es ist unterschiedlich, mal ab 200Kmh oder erst ab 250Kmh.

Hab diverse Stellen schon mit Panzerband abgeklebt, um es einzugrenzen aber leider kein Erfolg.

Der D4 ist leider kein leisetreter, das ist ganz normal

Würde folgendes probieren: Wenn’s auftritt Umlufttaste drücken.

Wenn es dann weg ist, liegt es an Leckage (z.B. Türdichtungen)

Danke für den Tipp, probiere ich Morgen gleich aus !

Bei mir war es ab 240 die Abdeckung im Motorraum

und da der Deckel zur Bremsflüssigkeit

(ev. zur Probe mal abkleben)...

.

Zitat:

@Bahamabeige schrieb am 3. September 2020 um 21:40:48 Uhr:

Würde folgendes probieren: Wenn’s auftritt Umlufttaste drücken.

Wenn es dann weg ist, liegt es an Leckage (z.B. Türdichtungen)

Hat leider nicht geholfen, mit der Umlaufttaste.

Die Suche geht weiter

Das gleiche Problem hatten wir vor 7 Jahren auch als wir das Auto als ehemaligen Werksdienstwagen übernommen haben.

Hier der Thread dazu: https://www.motor-talk.de/.../...nten-ab-ca-210-km-h-t4574445.html?...

Bei uns konnte das Problem damals nur durch ein erneutes Einkleben der Heckscheibe behoben werden, jetzt ist seit 270.000km Ruhe.

Danke dir für die Info, dann werd ich die Tage mal die Heckscheibe drücken. ;-)

Hallo,

auch wenn das Thema ein paar Monate alt ist möchte ich mich einklinken. Meine Heckscheibe hat sich auch gelöst und pfeift ab ca. 200KmH auch ordentlich. Gibt es dafür eine Rückrufaktion oder müssen wir uns selber drum kümmern? Falls der Hersteller nicht in der Pflicht ist, übernimmt die Kaskoversicherung den schaden?

Lieben Gruß

Jetzt sagt mir bitte nicht, dass der D4 dieselbe Scheisse an der Heckscheibe hat, für die es beim D3 schon eine teure Rückrufaktion gab...! Lernen die denn gar nichts?

Zitat:

Falls der Hersteller nicht in der Pflicht ist, übernimmt die Kaskoversicherung den schaden?

Sofern es sich um einen Herstellerfehler und nicht um äußerliche Einflüsse (Steinschlag, Wild- oder Sturmschaden o.ä.) handelt, wird das die Teilkasko sicher nicht übernehmen.

Ganz genau das darfst du dann selbst zahlen.

Feldaktion Heckscheibe gab es beim D3.

FL2 da sagten sie das Problem wurde behoben.

Ende vom Lied die Heckscheibe war lose undicht.

Beim D4 habe noch nichts von einer Feldaktion gehört.

Zitat:

@Bahamabeige schrieb am 3. September 2020 um 21:40:48 Uhr:

Würde folgendes probieren: Wenn’s auftritt Umlufttaste drücken.

Wenn es dann weg ist, liegt es an Leckage (z.B. Türdichtungen)

Inzwischen ist das Problem bei mir behoben, angeblich ist eine "Produktinformation" für D4 für Audi Werkstätte verfügbar. Der Umfang der Reparatur bleibt geheim und wurde auf Nachfrage nicht mitgeteilt.

Auf Deutsch übersetzt: nichts womit Audi glänzen kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Fahrgeräusche Innenraum bei hoher Geschwindigkeit