ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Fahrersitzlehne gibt nach

Fahrersitzlehne gibt nach

Fiat Panda 169
Themenstarteram 23. Februar 2020 um 16:39

Die Einstellung der Fahrersitzlehne muss jedes Mal bei Fahrtantritt korrigiert werden, weil die Fixierung nachgibt. Wie kann man das Verstellsystem strammer einstellen, so dass die Position wieder gehalten wird?

3 Antworten

Und ich dachte schon, dass ich spinne :-)! Meiner macht das auch! Wenn ich die Lehne nicht korrigieren würde, dann würde ich irgendwann liegen!

LG

(Liegende Grüße)

Themenstarteram 28. Februar 2020 um 18:24

So weit so gut.... Aber wie funktioniert die Verstellung? Ich vermute fast, es liegt am Festziehen der Befestigungsschrauben der Rückenlehne am Sitz, denn so weit im WHB erkennbar, ist am Verstellmechanismus selbst nichts zu wollen. Wer weiß was oder das das schon mal gemacht?

Themenstarteram 19. Mai 2021 um 14:57

Ich habe zu dem Thema nirgendwo etwas gefunden. Meiner Fiat-Werkstatt ging es genauso: Entweder könnte man den ganzen Sitz wechseln oder man könnte die Lehne fixieren..... Ich habe mir daraufhin wie folgt geholfen:

Man benötigt eine Rändelschraube M5 x 35 oder länger und eine selbstschneidende Gewindebuchse M5. Das Verstellrad der Rücksitzlehne ist nur eingerastet, d.h. es wird mit zwei Hebeln - z.B. Spachteln - abgedrückt und springt schließlich ab. Auf dem von der Innenseite erkennbaren äußeren Kreis habe ich ein Loch M6 gebohrt und mit einer Rundfeile so lange erweitert, bis sich die Gewindehülse einschrauben lässt. Das geht am exaktesten, wenn man sie gekontert auf die Rändelschraube aufschraubt und so eindreht. Die letzten Gewindegänge werden mit Schraubensicherung benetzt. Nun wird das Verstellrad lose auf die Achse aufgesetzt, der Bereich ausgewählt, in dem die Verstellung später stattfinden soll und kreisförmig einige M6-Bohrlöcher auf der sitzseitigen Verkleidung gegenüber der Gewindehülse angebracht, in die später die Rändelschraube eingreift. Vor dem Aufstecken des Verstellrades prüfen, ob die Bohrungen mit dem Gewinde der Hülse im Rad fluchten, ggf. etwas erweitern. Dazu die Rändelschraube von außen in die Gewindehülse einschrauben. Wenn alles passt, kann man das Verstellrad aufsetzen und mit einem Faustschlag wieder einrasten. Anschließend kann nach erfolgter Verstellung die Rändelschraube eingeschraubt werden, so dass sie in eines der inneren Löcher greift und ein Verdrehen des Rades verhindert. Zum Verstellen der Lehne muss nun zunächst die Rändelschraube so weit ausgeschraubt werden, dass das Rad wieder gedreht werden kann. Entweder fixiert man im nächsten passenden Loch, es ist aber auch möglich, mit der Schraube durch Klemmen das Weiterrutschen des Verstellrades bis zum einem gewissen Grad zu verhindern. Vollständig geht das aber nur durch Eingriff in eines der Löcher.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Fahrersitzlehne gibt nach