ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Fahren mit defektem AGR Ventil?

Fahren mit defektem AGR Ventil?

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 27. Juli 2020 um 14:42

Hallo zusammen, habe mir vor 3 Wochen einen Ford Focus BJ2017 2.0 Diesel 150 PS mit Powershift gekauft. Am Samstag waren wir unterwegs nach Italien, in der Schweiz im Stau kammt dann die Meldung Motorstörung, Getriebe reduzierte funktion, Berganfahrthilfe nicht verfügbar. Habe dann mit Torque ausgelesen und alles deutet auf ein defektes/blockiertes AGR Ventil. Bin dann noch ca. 400 km bis zum Zielort gefahren, das letzte Stück (ca. 170 km) sogar ohne Fehler (nach einem Neustart verschwindet der Fehler).

Die Frage ist jetzt was könnte passieren wenn ich jetzt so nach Hause fahre ca. 1200 km? Findet noch die Regeneration vom DPF statt?

Grüße

Anton

Torque
Ähnliche Themen
11 Antworten

Bei defektem Agr macht er keine Regeneration mehr.

Hi Anton,

habe bei meinem alten A4 noch knapp 14tkm zurückgelegt (und dann wegen Dieselupdate Kulanz bekommen) und bei nem Opel bei dem die Meldung vor, ich glaub sechs Jahren, aufgetaucht ist, bis heute nichts getauscht.

Wie ThomasRe sagt, er macht dann irgendwann keine Regeneration mehr wenn das Ding den Geist aufgibt. Ich habe mich dazu entschlossen nicht zu tauschen, weil sowohl der Audifreund, als auch ein Opelschrauber übereinstimmend gesagt haben, dass zu 95% bei Kurzstrecke von Verkokung kommt. "Fahr die Kiste schön Strecke und dann brennt's des scho wieder weg". Und Recht haben se gehabt. Bei dem Audi kam nach 2 oder 3tkm gar nix mehr, der Opel kommt hin und wieder mal mit dem Notlaufprogramm...

Hatten die Euro 6? Denke nicht mit höchster Wahrscheinlichkeit zerlegt es dir den Dpf oder er schaltet ab.

Themenstarteram 27. Juli 2020 um 16:20

Ich müsste eigentlich nur 1200 km nach Hause kommen, dann soll der Händler mit dem Auto machen was er will, habe nur Bedenken wegen dem DPF, dass er mir auf halber Strecke zu ist und nichts mehr geht. Mit einer 3 Jähriger Tochter und 30 Grad im Schatten nicht so schön...

Themenstarteram 27. Juli 2020 um 16:21

Ja, Euro 6

Zitat:

@ThomasRe schrieb am 27. Juli 2020 um 16:19:21 Uhr:

Hatten die Euro 6? Denke nicht mit höchster Wahrscheinlichkeit zerlegt es dir den Dpf oder er schaltet ab.

Der Audi hatte E6 und, wie gesagt, eben nach 14tkm keine Probleme. Beim Opel, glaub ich, der hatte gar nix so alt wie die Karre ist. Hat mir auch keiner geglaubt dass da ein AGR-Ventil drinnen ist :)

Wenn du Glück hast und er erst vor kurzem regenerirt hat hast ungefähr 1000 km bis 1200 km dann wird er erstmal auf notlauf gehen ( fast keine Leistung) . Hat der nicht Garantie drauf von Ford? Die gilt auch in Italien!

Schau mal ob alles fest ist Klemme Batterie usw.

Wieviel Km hast schon auf dem Auto?

Themenstarteram 27. Juli 2020 um 17:25

War eben in der ford Werkstatt, Diagnose AGR, 800 Euro. Hab dann meinen Händler angerufen und der würde nur die Hälfte übernehmen....

Hat mir vorgeschlagen so nach Deutschland zurück zu fahren und hat mir versichert, dass es nichts passiert, dann werden wir es mal sehen...

Muss sagen da wollen die Italiener verdienen was mit den Urlaubern ausfällt das ist ja voll übertrieben.

Schlimmste was passieren wird du fährst mit 60-80 den rest nach Hause.

Wenn der Motor heiß ist schaltet er es nicht oft zu.

Dann gute Reise. Ist ein Ford der ist hart in Nehmen

Ich würde nach Hause fahren, Abschleppen lassen kannst du dann die letzten km in DE immer noch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Fahren mit defektem AGR Ventil?